MENÜ
Infos

Infos für Fans mit Behinderung


Tickets kaufen

Tageskarten für Heimspiele

Um die Auslastung in diesem limitierten Bereich zu erhöhen, wurde der Kaufprozess angepasst.

DAS IST NEU:

  • Die Karten für den Handicapbereich müssen bereits VOR dem Spiel erworben werden, eine Abholung und Reservierung bis zum Spieltag ist nicht mehr möglich.
     
  • Preise


BUCHUNGSABLAUF:

  1. Die jeweiligen Buchungsformulare sind (vier bis sechs Wochen vor dem Spiel) online auf unserer Homepage oder in den Fanshops am Neumarkt und Stadionvorplatz verfügbar. 

    Formular Bundesliga-Partien (Spieltage 13, 15, 17)

    Formular Europa-League-Partien

    Formular DFB-Pokal
     
  2. Das Einreichen der ausgefüllten Anträge ist per E-Mail an service.rbleipzig@redbulls.com oder per Abgabe in den Fanshops am Neumarkt oder Stadionvorplatz möglich (bitte keine Zusendung per Post!).
     
  3. Die Anträge werden gesammelt und die Fans erhaltet per Mail oder Telefon eine Reservierungsbestätigung.

    Die Buchung und der Kauf der Tickets muss anschließend bis spätestens zehn Tage nach dem Erhalt der Reservierungsbestätigung erfolgen, sonst erlischt die Reservierung.
     
  4. Nicht genutzte Reservierungen werden abschließend an Fans vergeben, die bis dahin noch keine Reservierung erhalten hatten und auf der Warteliste stehen.

    Die Buchung dieser Karten ist dann zwingend bis spätestens drei Tage vor dem Spiel notwendig.
Dauerkarten

Bei der Verlängerung von Dauerkarten für Schwerbehinderte und Rollstuhlfahrer ist ein gültiger und lesbarer Nachweis des Antragstellers notwendig. Ist im Behinderten-Ausweis ein 'B' vermerkt, bekommt der Antragsteller automatisch eine zweite, kostenlose und personenungebundene Dauerkarte für seine Begleitperson ausgestellt.

In dieser Saison werden keine neuen Dauerkarten für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte in den Verkauf gehen. Sollten aktuelle Dauerkartenbesitzer ihre Dauerkarte nicht verlängern, werden diese Plätze nicht neu vergeben.

Zusätzlich zur Verlängerungsoption im Online-Ticketshop können Fans mit Behinderung den Antrag zur Dauerkartenverlängerung auch per E-Mail an service.rbleipzig@redbulls.com schicken.

Tageskarten für Auswärtsspiele

Es wird zu jedem Bundesliga- und DFB-Pokal-Auswärtsspiel eine Auswärtsfahrt für Fans mit Behinderung geben. Sobald die Spiele terminiert sind, könnt ihr die Tickets bestellen.


BUCHUNGSABLAUF:

  1. Meldet euch per E-Mail bei Axel Ackermann – unserem Fanbeauftragten für Inklusion – mit folgenden Angaben verbindlich an: axel.ackermann@redbulls.com

    Name, Vorname
    E-Mail-Adresse
    Art der benötigten Karte (z.B. Rollstuhlfahrer-Ticket, Sehbehinderten-Ticket)

    Es gelten NUR Anmeldung über diese E-Mail-Adresse, andere Anfragen können nicht berücksichtigt werden.
     
  2. Ticket-Bestellungen für Auswärtsspiele enden im Regelfall zwei Wochen vor der Partie. Wer nach Ablauf dieser Frist noch Bedarf an einer Karte hat, kann diese – je nach Verfügbarkeit – für 5,00 Euro Zusatzgebühr nachbestellen.
     
  3. Die Tickets werden wie gehabt am Spieltag vor der Abfahrt direkt am Bus ausgegeben und bezahlt.
     
  4. Wer sein Ticket kurzfristig nicht nutzen kann, muss dieses dennoch bezahlen oder einen anderen Käufer finden, an den das Ticket weitergebeben werden kann.
Tickets für Begleitpersonen

Bei Eintrag einer Begleitperson (B) im Behindertenausweis erhält die Begleitperson des Fans mit Behinderung eine eigene Karte ausgestellt.

Bitte gebt deshalb beim Beantragen an, ob ihr auch eine Karte für die Begleitperson benötigt. Das könnt ihr im Formular mit angeben.

Anreise

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Ihr könnt u.a. die Straßenbahn-Linien 3, 7, 8 und 15 (Haltestellen „Red Bull Arena“ oder „Sportforum“) zur Anreise nutzen.

Alle Dauer- und Tageskarten enthalten eine Fahrtberechtigung für vier Stunden vor und  nach dem Spiel in folgenden zwölf MDV-Zonen:

  • 110 (Leipzig)
  • 141 (Bennewitz/Machern)
  • 142 (Wurzen)
  • 151 (Markkleeberg)
  • 152 (Böhlen, Zwenkau)
  • 153 (Borna)
  • 156 (Markranstädt)
  • 162 (Schkeuditz)
  • 164 (Krostitz, Rackwitz)
  • 165 (Delitzsch)
  • 167 (Eilenburg)
  • 168 (Taucha) 
     
  • Mit Bus & Bahn zur Red Bull Arena
Zugang zum Stadion

Für Stadionbesucher, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, sind Plätze im Oberrang von Sektor A (Ebene 7) auf der Haupttribüne vorgesehen.

Der Zugang für Fans mit Behinderung erfolgt über den Eingang Hauptgebäude-Süd im Stadionhauptgebäude (links von der Haupteinfahrt, gegenüber dem Stadionvorplatz).

Vor Ort steht euch unsere ehrenamtlichen Helfer des FREUNDE-Programms als Ansprechpartner jederzeit zur Verfügung.

Ansprechpartner

Anfragen Fans mit Behinderung:


Allgemeine Anfragen:

 

Anreise & Parken mit dem PKW

Parkplätze stehen an der Haupteinfahrt (P1, Am Sportforum 3, 04105 Leipzig) und auf dem Stadionvorplatz (P2, Friedrich-Ebert-Straße 122, 04105 Leipzig) gegen Vorlage eines gültigen Ausweises (EU-Behinderten-Parkausweis oder blauer Behinderten-Parkausweis) zur Verfügung.

Sitzplatzbereiche

Plätze für Rollstuhlfahrer:

  • 18 Plätze in Sektor A -Oberrang (Blöcke 16 und 17) und 18 Plätze im A-Oberrang (Blöcke 21 und 22)
  • 13 Plätze im Sektor C-Unterrang (Block 38)
  • Hinter dem Sitzbereich für Rollstuhlfahrer sind Sitzmöglichkeiten für die jeweilige Begleitperson vorhanden.

 

Plätze für Fans mit Sehbehinderung:

  • 20 Plätze im Sektor A-Oberrang (Block 21, Reihen 12 und 13)
  • Plätze für hörgeschädigte Fans
  • 54 Plätze im Sektor A-Oberrang (Block 21, davon 6 Plätze für Gästefans)

 

Schwerbehindertenplätze

  • 100 Plätze im Sektor A-Oberrang (Block 22)
Image

Blindenreportage / Audiodeskription

Seit der Saison 2014/15 bieten wir eine Blindenreportage zu den Heimspielen unserer
 Profimannschaft an. Bis zu 20 Fans mit Sehbehinderung können so die Partien – zusammen mit einer Begleitperson – in Stadionatmosphäre erleben und aufsaugen.

Ein „fliegender Service“ versorgt die Fans an den Plätzen mit Speisen und Getränken. Zu jedem Heimspiel bieten wir für unsere Gäste mit Sehbehinderung alle Informationen zum aktuellen Spiel in
 einem Stadionheft in Braille-Schrift an – das ist bislang einmalig in deutschen Stadien.

Die Empfänger mit den Kopfhörern bekommt ihr gegen Vorlage des Personalausweises oder der Dauerkarte an 
euren Plätzen direkt von den Blindenreportern. Gern könnt ihr auch eure eigenen Kopfhörer mitbringen.

Ein Erfahrungsbericht

Unsere Blinden-Reporter

  • Axel Ackermann
  • Jeremias Diel
  • Ansgar Schäfer
  • Wolfgang Hämmerling
  • Christoph Häntschel

Service für Gehörlose

Für unsere hörgeschädigten Fans stehen in Block 21 (Sektor A-Oberrang) 54 Plätze in einem eigenen Block zur Verfügung, sechs der Plätze sind für hörgeschädigte Gäste vorgesehen. Eine Gebärdensprachen-Dolmetscherin übersetzt direkt auf der Stadionleinwand und zusätzlich im Block die Moderationen, Interviews, Sicherheitsansagen etc.

Des Weiteren ist während der Spiele ein DEAF-Betreuer (deaf = englisch für taub) als Ansprechpartner vor Ort. Jeder Gast mit einer Hörbehinderung erhält zudem einen Vibrationsalarmempfänger über den die Dolmetscherin signalisieren kann, wann neue Informationen mitgeteilt werden.

An den Kiosken in A-Oberrang liegen die Speise- und Getränkekarten auch auf den Tresen aus, um den Bestellvorgang für gehörlose Fans durch Zeigen der gewünschten Speisen und Getränke zu vereinfachen.

Image
Behinderten-Fantag

Behinderten-Fantag