MENÜ

YCDA: Kevin Kampl in den Red Bull Music Studios

Kevin Kampl mischt seinen eigenen YouCanDoAnything-Track in den Red Bull Music Studios | “You Can Do Anything” als Credo für den Weg der Roten Bullen auf und neben dem Platz | Einzigartige Aktionen mit Tyler Adams, Kevin Kampl, Konrad Laimer und Marcel Sabitzer | Aktivierungen zur Inspiration für die Fans

YCDA - Kampl in den Red Bull Music Studios

Kevin Kampl in den Red Bull Music Studios:

Kevin Kampl liebt Musik! Deshalb checkt unser Mittelfeldspieler in den legendären Red Bull Music Studios Berlin ein und mischt mit Sound-Virtuose Christian Prommer seinen eigenen Track für den YouCanDoAnything-Clip. Hör direkt mal rein, was Kevin für einen Track gemischt hat ...
 

 

DJ-Workshop! Gewinne deinen eigens produzierten Track! 

Kevin Kampl hat in den legendären Red Bull Music Studios Berlin den Sound für den YouCanDoAnything-Clip abgemischt. 
 
Jetzt hast auch du Bock deinen eigenen Beat aufzunehmen? Dann nimm an unserem Facebook- oder Instagram-Gewinnspiel teil oder registriere dich für den YCDA-Newsletter und gewinne einen DJ-Workshop im angesagtesten Club in Leipzig. Und das Beste: Dein Track wird dann auch in der Red Bull Arena gespielt!
Jetzt drehen sie durch. Im wahrsten des Wortes. Mit den Red Bull Driftbrothers verwirklichten sich die beiden Profis von RB Leipzig einen langersehnten Traum. You Can Do Anything!

Marcel Sabitzer & Konni Laimer treffen die Red Bull Driftbrothers 

Vollgas in der „Stadt aus Eisen“! Marcel Sabitzer und Konrad Laimer treffen in Ferropolis auf die legendären Driftbrothers Elias und Joe Hountdondji und driften mit 620 PS und 730 PS starken Boliden zwischen Kohlebaggern über das Festivalgelände.


Gewinn deinen eigenen Drift!

Sabi und Konni haben sich damit einen echten Kindheitstraum erfüllt.

Auch du möchtest die Reifen mal so richtig qualmen lassen und dich selbst challengen? Dann nimm an unsererem Facebook- oder Instagram-Gewinnspiel teil oder registriere dich für den YCDA-Newsletter und gewinne eine von drei exklusiven Trainingssessions mit den Driftbrothers.
 

HINWEIS: Dieses Gewinnspiel ist bereits beendet!


RED BULL DRIFTBROTHERS:

Als studierter Luft- und Raumfahrtingenieur leitet Elias beim neunköpfigen „Team Driftbrothers“ alle technischen Projekte. Jede Chassis-Konstruktion, jedes Design und jede Anpassung am Auto muss von Eli abgesegnet werden. Wie sein älterer Bruder Joe ist Elias seit über acht Jahren im Driftsport aktiv.

Joe ist einer der erfolgreichsten Drift-Piloten Europas. Im neunköpfigen „Team Driftbrothers“ ist Joe vor allem für die Planung und strategische Entscheidungen zuständig. Früher in der 2. Basketball Bundesliga auf Körbejagd sitzt der 36-Jährige seit 2009 am liebsten am Steuer seines umgebauten Nissan 200SX, genannt „Dark White“ – vorausgesetzt, Joe ist nicht gerade in Diensten von BMW unterwegs oder am Schrauben: „Driften ist das Geilste, was man mit einem Auto machen kann“, strahlt Joe. „Du fährst los, stellst das Auto quer und der Rest ist pure Freiheit und Flow.“

 

Marcel Sabitzer und Konni Laimer treffen die Red Bull Driftbrothers

Image
Marcel Sabitzer und Konni Laimer treffen die Red Bull Driftbrothers
Sabi und Konni stellen sich einer besonderen Challenge und driften mit den Red Bull Driftbrothers.
Image
Marcel Sabitzer und Konni Laimer treffen die Red Bull Driftbrothers
Sabi und Konni stellen sich einer besonderen Challenge und driften mit den Red Bull Driftbrothers.
Image
Marcel Sabitzer und Konni Laimer treffen die Red Bull Driftbrothers
Sabi und Konni stellen sich einer besonderen Challenge und driften mit den Red Bull Driftbrothers.
Image
Marcel Sabitzer und Konni Laimer treffen die Red Bull Driftbrothers
Sabi und Konni stellen sich einer besonderen Challenge und driften mit den Red Bull Driftbrothers.
Image
Marcel Sabitzer und Konni Laimer treffen die Red Bull Driftbrothers
Sabi und Konni stellen sich einer besonderen Challenge und driften mit den Red Bull Driftbrothers.
Image
Marcel Sabitzer und Konni Laimer treffen die Red Bull Driftbrothers
Sabi und Konni stellen sich einer besonderen Challenge und driften mit den Red Bull Driftbrothers.
Image
Marcel Sabitzer und Konni Laimer treffen die Red Bull Driftbrothers
Sabi und Konni stellen sich einer besonderen Challenge und driften mit den Red Bull Driftbrothers.
Image
Marcel Sabitzer und Konni Laimer treffen die Red Bull Driftbrothers
Sabi und Konni stellen sich einer besonderen Challenge und driften mit den Red Bull Driftbrothers.
Image
Marcel Sabitzer und Konni Laimer treffen die Red Bull Driftbrothers
Sabi und Konni stellen sich einer besonderen Challenge und driften mit den Red Bull Driftbrothers.
Image
Marcel Sabitzer und Konni Laimer treffen die Red Bull Driftbrothers
Sabi und Konni stellen sich einer besonderen Challenge und driften mit den Red Bull Driftbrothers.
Image
Marcel Sabitzer und Konni Laimer treffen die Red Bull Driftbrothers
Sabi und Konni stellen sich einer besonderen Challenge und driften mit den Red Bull Driftbrothers.
Image
Marcel Sabitzer und Konni Laimer treffen die Red Bull Driftbrothers
Sabi und Konni stellen sich einer besonderen Challenge und driften mit den Red Bull Driftbrothers.
Image
Marcel Sabitzer und Konni Laimer treffen die Red Bull Driftbrothers
Sabi und Konni stellen sich einer besonderen Challenge und driften mit den Red Bull Driftbrothers.
Image
Marcel Sabitzer und Konni Laimer treffen die Red Bull Driftbrothers
Sabi und Konni stellen sich einer besonderen Challenge und driften mit den Red Bull Driftbrothers.
Image
Marcel Sabitzer und Konni Laimer treffen die Red Bull Driftbrothers
Sabi und Konni stellen sich einer besonderen Challenge und driften mit den Red Bull Driftbrothers.
Image
Marcel Sabitzer und Konni Laimer treffen die Red Bull Driftbrothers
Sabi und Konni stellen sich einer besonderen Challenge und driften mit den Red Bull Driftbrothers.
Image
Marcel Sabitzer und Konni Laimer treffen die Red Bull Driftbrothers
Sabi und Konni stellen sich einer besonderen Challenge und driften mit den Red Bull Driftbrothers.
Image
Marcel Sabitzer und Konni Laimer treffen die Red Bull Driftbrothers
Sabi und Konni stellen sich einer besonderen Challenge und driften mit den Red Bull Driftbrothers.

You Can Do Anything

Eine wilde Luftfahrt von Tyler Adams im Red Bull Flieger, Kevin Kampl zeigt seine Musik Skills in den Red Bull Studios in Berlin, Marcel Sabitzer und Konrad Laimer driften mit den Driftbrothers Elias und Joe Hountdondj zwischen Kohlebaggern über das Festivalgelände von Ferropolis. Julian Nagelsmann rockt mit den Roten Bullen in der Kabine, während Bulli mit Skater Vladik Scholz und Freerunner Jason Paul die Leipzig unsicher machen.

Mutig sein. Challenges meistern. Neues ausprobieren. Träume erfüllen.

You Can Do Anything.  

Seid gespannt, was noch passieren wird.
Lasst auch euch inspirieren und werdet Teil von You Can Do Anything! 

You can do anything!
Image
ALLES INFOS ZU YCDA

Unsere Message

Eine irre Stadionparty zum Einzug ins Halbfinale der Champions League im August. Ein Family-Fest vor der Red Bull Arena zur Saisoneröffnung. Gemeinsame Auswärtsfahrten nach Manchester oder Liverpool mit tausenden RBL-Fans. Das waren unsere Fußballträume in den vergangenen zwölf Monaten.

Stattdessen:
Pandemie und Lockdown. Homeschooling und Teams-Calls. Maskenpflicht und Desinfektionsspray. Viele vermeintlich wichtige Dinge sind auf einmal in den Hintergrund gerückt.

Diese schwierige Zeit, die jeden einzelnen von uns auf verschiedene Art und Weise an seine Grenzen führte und noch immer führt, hat gezeigt: Wir lassen uns nicht entmutigen. Wir stehen zusammen und machen gemeinsam das Beste aus dieser Situation.

Der Profi-Fußball genießt hier ein Privileg. Wir dürfen unserem Beruf und unserer Passion weiter nachgehen. Und wir wissen, dass der Fußball für viele eine unglaublich wichtige Ablenkung vom Alltag ist. Fußball ist bekanntlich die schönste „Nebensache“ der Welt ist. Und in schwierigen Zeiten sind Nebensächlichkeiten umso wichtiger. Wir als RB Leipzig wollen begeistern und emotionalisieren. Wir wollen etwas bewegen. 

Wir wollen unsere Fans inspirieren.

Inspirieren, an sich zu glauben und optimistisch zu bleiben. Inspirieren, um die eigenen kleinen und großen Träume zu verwirklichen. Inspirieren, dass man Schwierigkeiten meistern kann. Inspirieren, zu erkennen, was tatsächlich alles in einem steckt. 

Schreibt auch ihr eure eigenen großen und kleinen Geschichten!

Julian Nagelsmann:

  • „Mein vielleicht wichtigstes Lebensmotto ist: ‚To dare is to do – Trau dich, es zu tun!‘. Mutig sein, nach vorn denken und an die Dinge glauben, die man erreichen möchte. Diese Einstellung übertragen wir auch auf unsere Spieler. Wir wollen von Erfolgen träumen. Wir wollen uns ambitionierte Ziele setzen und diese durch harte Arbeit, aber auch durch die notwendige Gelassenheit erreichen. 

    Dazu gehört es auch, Fehler zuzulassen und aus Rückschlägen einen Antrieb zu ziehen. Es fällt einem nichts zu im Leben. Auch mein Weg war und ist immer von großen und kleinen Herausforderungen geprägt – egal, ob im Job oder im Privatleben. Ich möchte Vorbild sein und unseren Fans zeigen, dass man Herausforderungen bewältigen kann und seine eigenen Träume aktiv verwirklichen kann.“

You Can Do Anything - Kick-off-Event

Image
You Can Do Anything - Kick-off-Event
Das exklusive digitale Kick-off-Event mit der Premiere der ersten YCDA-Clips.
Image
You Can Do Anything - Kick-off-Event
Das exklusive digitale Kick-off-Event mit der Premiere der ersten YCDA-Clips.
Image
You Can Do Anything - Kick-off-Event
Das exklusive digitale Kick-off-Event mit der Premiere der ersten YCDA-Clips.
Image
You Can Do Anything - Kick-off-Event
Das exklusive digitale Kick-off-Event mit der Premiere der ersten YCDA-Clips.
Image
You Can Do Anything - Kick-off-Event
Das exklusive digitale Kick-off-Event mit der Premiere der ersten YCDA-Clips.
Image
You Can Do Anything - Kick-off-Event
Das exklusive digitale Kick-off-Event mit der Premiere der ersten YCDA-Clips.
Image
You Can Do Anything - Kick-off-Event
Das exklusive digitale Kick-off-Event mit der Premiere der ersten YCDA-Clips.
Image
You Can Do Anything - Kick-off-Event
Das exklusive digitale Kick-off-Event mit der Premiere der ersten YCDA-Clips.
Image
You Can Do Anything - Kick-off-Event
Das exklusive digitale Kick-off-Event mit der Premiere der ersten YCDA-Clips.
Image
You Can Do Anything - Kick-off-Event
Das exklusive digitale Kick-off-Event mit der Premiere der ersten YCDA-Clips.
Image
You Can Do Anything - Kick-off-Event
Das exklusive digitale Kick-off-Event mit der Premiere der ersten YCDA-Clips.
Image
You Can Do Anything - Kick-off-Event
Das exklusive digitale Kick-off-Event mit der Premiere der ersten YCDA-Clips.
Image
You Can Do Anything - Kick-off-Event
Das exklusive digitale Kick-off-Event mit der Premiere der ersten YCDA-Clips.
Image
You Can Do Anything - Kick-off-Event
Das exklusive digitale Kick-off-Event mit der Premiere der ersten YCDA-Clips.
Image
You Can Do Anything - Kick-off-Event
Das exklusive digitale Kick-off-Event mit der Premiere der ersten YCDA-Clips.
Image
You Can Do Anything - Kick-off-Event
Das exklusive digitale Kick-off-Event mit der Premiere der ersten YCDA-Clips.
Image
You Can Do Anything - Kick-off-Event
Das exklusive digitale Kick-off-Event mit der Premiere der ersten YCDA-Clips.
Image
You Can Do Anything - Kick-off-Event
Das exklusive digitale Kick-off-Event mit der Premiere der ersten YCDA-Clips.
Image
You Can Do Anything - Kick-off-Event
Das exklusive digitale Kick-off-Event mit der Premiere der ersten YCDA-Clips.
Image
You Can Do Anything - Kick-off-Event
Das exklusive digitale Kick-off-Event mit der Premiere der ersten YCDA-Clips.
Image
You Can Do Anything - Kick-off-Event
Das exklusive digitale Kick-off-Event mit der Premiere der ersten YCDA-Clips.

Die Kampagne

Kick-off:

Mutig sein. Etwas Neues ausprobieren. Kindheitsträume erfüllen. Das ist auch die Inspiration unserer Spieler, die diese Message nun weitergeben möchten. An den Beispielen von Tyler Adams, Kevin Kampl, Marcel Sabitzer und Konrad Laimer werden wir euch erzählen, wie sie ihren Weg zum Profifußballer gegangen sind und welche Hürden sie bewältigen mussten.

Zum Auftakt zeigen wir euch eine Achterbahnfahrt durch die vielseitige Welt von Red Bull und des Sports. In den kommenden Wochen nehmen wir euch in außergewöhnlichen Videos und Fotos mit auf die Reise wie sich Tyler, Kevin, Marcel und Konni besonderen Herausforderungen fernab des grünen Rasens stellen. Sie treffen auf andere Athleten und Künstler, lassen sich von deren Können beflügeln und tauchen so in eine völlig neue Welt von Erlebnissen ab. 
 
Wir blicken hinter die Kulissen und auch hinter die eine oder andere Fassade. Und auch ihr habt bei verschiedenen Gewinnspielen die Chance, ähnlich Spektakuläres selbst zu erleben.
 

Exklusive Premiere:

Schon am Mittwochabend kamen einige unserer Fans, die sich im Rahmen der Vorankündigung beworben hatten, zur exklusiven digitalen Premiere in den Genuss, neben Interviews mit den Protaganisten auch die vier Hauptclips vorab sehen zu können.

 

Part 1: 
RBL meets YCDA

You can do anything in der Red Bull Arena! Unser Team um Julian Nagelsmann rockt die Kabine; Weltklasse-Skateboarder Vladik Scholz und Freerunning-Ikone Jason Paul erobern gemeinsam mit das Stadion und die Stadt Leipzig.
 

Part 2:
Marcel Sabitzer und Konrad Laimer meets Red Bull Driftbrothers

Vollgas in der „Stadt aus Eisen“! Marcel Sabitzer und Konrad Laimer treffen in Ferropolis auf die legendären Driftbrothers Elias und Joe Hountdondji und drifteten mit 620 PS und 730 PS starken Boliden zwischen Kohlebaggern über das Festivalgelände.
 

Part 3: 
Kevin Kampl meets Red Bull Music Studios

Kevin Kampl checkt in den legendären Red Bull Music Studios Berlin ein und trifft dort auf Musik-Virtuose Christian Prommer. 
 

Part 4:
Tyler Adams meets Red Bull Flying Bulls

Raimund Riedmann, Chefpilot der Red Bull Flying Bulls, nimmt Tyler Adams vom Flugplatz in Böhlen mit auf eine irre Flugshow über Leipzig. 

Unsere Inspiration

RB Leipzig geht seit seiner Gründung am 19. Mai 2009 einen einzigartigen Weg, der in nur acht Jahren von der vierten Liga bis in die UEFA Champions League führte. RB Leipzig steht für attraktiven und dynamischen Fußball mit jungen und hungrigen Spielern und einer klare Spielphilosophie, die bereits in unseren 17 Nachwuchsteams fest verankert ist.

RB Leipzig steht für friedliche und stimmungsvolle Fußballfeste für die ganze Familie und geht mit einer ganzen Region im Rücken gemeinsam neue Wege.
RB Leipzig ist jung, dynamisch, angriffslustig, bunt und offen und will Menschen inspirieren und aktivieren.
In Leipzig. In Deutschland. Auf der ganzen Welt. Denn wir wollen weiter Geschichte schreiben und der erfolgreiche Weg unseres jungen Vereins hat gerade erst angefangen.
 
 
Seit jeher stehen wir als Klub für eine kontinuierliche Entwicklung. Wir erkennen Potenziale und schaffen die Möglichkeiten, dass sich diese Potenziale auch entfalten können. Auf und neben dem Platz. Für alle Spieler und Spielerinnen – vom Profi-Kicker bis zum U8-Nachwuchsspieler. Für alle Mitarbeiter – vom Praktikanten bis zum Geschäftsführer. Und vor allem für unsere Fans.
 
Mit der unserem Credo „YOU CAN DO ANYTHING” wollen wir jeden Einzelnen inspirieren, das Beste aus sich herauszuholen und sich von Rückschlägen nicht unterkriegen zu lassen. Widerstände zu überwinden und sich von Kritikern oder Zweiflern nicht entmutigen zu lassen.
 
Denn nicht zuletzt im Fußball wird jede Niederlage auch zu einer Chance, um weiter an sich zu arbeiten. Um noch stärker zu werden. Diese Inspiration wollen wir an unsere Fans weitergeben, um mit Enthusiasmus und Leidenschaft an die täglichen Herausforderungen heranzugehen: sei es im Alltag, in Beruf, Schule oder Studium oder in der Freizeit.
 

Träume sind der Antrieb für großartige Erlebnisse.
Wir haben seit 2009 viel geträumt und viele diese Träume Wirklichkeit werden lassen.

Coming soon – YCDA für unsere Fans

Im Bereich des Sports ist unser Weg eindeutig: Seit vielen Jahren stehen wir dafür, auf junge talentierte Spieler zu setzen, diese Spieler besser zu machen und ihnen die Chance zu geben, sich in einem optimalen Umfeld bestmöglich zu entwickeln.

Oliver Mintzlaff:

  • „Wir sind als Verein sehr schnell gewachsen und gehen seit 2009 einen stetigen erfolgreichen Weg. Vor fünf Jahren haben wir noch in der 2. Bundesliga gespielt, nun waren wir wieder unter den besten 16 Teams in Europa. Wir sind sehr stolz auf das Erreichte, schauen aber vor allem nach vorn. Wo können wir noch besser, noch effizienter werden? Welche Ziele verfolgen wir kurz-, mittel- und langfristig? Müssen wir diese Ziele und Strukturen gegebenenfalls anpassen? 

    Antworten auf diese Fragen zu finden, treibt uns an und jeder bei RB Leipzig stellt sich täglich mit viel Leidenschaft dieser Challenge. Uns ist es als Arbeitgeber wichtig, dass sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entwickeln und einbringen können und wir die Fähigkeiten so fördern, dass jeder sein maximales Potenzial abrufen kann. Diese Ausrichtung von ‚You can do anything‘ ist deshalb fester Bestandteil unseres Markenkerns. Mit unserer langfristigen Kampagne zu diesem Claim möchten wir diese Strahlkraft als Inspiration an all die Menschen weitergeben, die uns begleiten.“
 
Diesen Grundsatz wollen wir auch an unsere Fans weitergeben und sie u.a. in folgenden Themenfeldern inspirieren und unterstützen:
 

Fußballschulen:

Unsere Fußballschule wird ein neues Konzept erhalten. Durch diese Umstrukturierung können wir die Kinder und Jugendliche viel individueller betreuen und begleiten – je nach den Fähigkeiten, Interessen und Erwartungen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden nicht nur an den Camps teilnehmen, sondern auch Teil einer Fußballschulen-Community mit regelmäßigen Angeboten, Tutorials und Übungen und individuellem Coaching.
 

Freizeitsport & Fitness:

Nicht jeder ist zum Bundesliga-Spieler geboren, doch jeder sollte die Möglichkeiten bekommen, unter guten Bedingungen Sport treiben zu können. Sei es auf dem Schulhof, dem Bolzplatz oder im Verein; im Fitnessstudio oder beim Waldlauf. Seid gespannt, was wir hier für euch vorbereiten. 
 

eSports:

Gaming ist fester Bestandteil unseres digitalen Alltags. Unser eSports Team „RBLZ Gaming“ steht für junge und ehrgeizige Sportler, die auch im virtuellen Fußball das Maximum erreichen wollen und dafür täglich trainieren. Von den Skills und Erfahrungen unserer eSportler sollen auch andere begeisterte FIFA-Spieler durch Tutorials, Workshops und Events profitieren können. 
 

Gesundheit:

Bewegung, gesunde Ernährung, Work-Life-Balance. Nicht nur für unsere Sportler, auch für die Mitarbeiter sind dies Kernfaktoren für ein bestmögliches Leistungsniveau. Unser Wissen in diesen Bereichen wollen wir an unsere Fans weitergeben. Wir werden dementsprechend u.a. weiterhin die Initiative der Deutschen Krebshilfe „Fußballfans im Training“ unterstützen. Fans können bei uns mit unseren Coaches in mehrwöchigen Kursen aktiv daran arbeiten, Gewicht zu verlieren und fitter zu werden.
 

Netzwerk:

Ob Trainingswissenschaft, Sportmedizin oder Pädagogik; Ökonomie, Kommunikation oder Marketing – als Profi-Fußballverein sind wir eine Vielzahl von Fachbereichen involviert und können auf eine hohe Expertise sowie v.a. auch durch unsere Partner auf ein großes Netzwerk zurückgreifen. Davon sollen auch unsere Fans z.B. durch Events, Workshops, aber auch Praktika oder Hospitationen profitieren können.
 

Kreativität:

Kreativität ist unser Motor – auf und neben dem Platz. Neue Ideen, Ansätze und Lösungen finden und vor allem die digitale Entwicklung mitgestalten und nutzen. Social Media, Fotografie, Grafiken, kreatives Schreiben, Videocontent, Kampagnen oder Veranstaltungen. Wir wollen auch die Kreativität unserer Fans fördern und supporten, sodass tolle Ideen auch umgesetzt werden können. Aktuell bringen sich z.B. einige Fans bereits mit vielen starken Ideen für den Stadionumbau ein.
 

Bildung:

Die Red Bull Arena wird zum Lernzentrum. Lernort Stadion e.V. wird zusammen mit RB Leipzig und dem Fanprojekt Leipzig zukünftig ein außerschulisches Bildungsangebot für Jugendliche in sozial schwierigen Situationen initiieren. Auch darüber hinaus wollen wir unserer gesellschaftspädagogischen und gesellschaftspolitischen Verantwortung durch Kampagnen wie z.B. „Unser Ball ist bunt“ gerecht werden und den Menschen inspirierende Orientierungspunkte geben.

YOU CAN DO ANYTHING!

Image
YOU CAN DO ANYTHING!
Wir kennen unsere Spieler als Leistungsträger auf dem Platz, als Kämpfer und feine Fußballer! Aber was geht hier bei ihnen ab? Macht euch bereit!
Image
YOU CAN DO ANYTHING!
Wir kennen unsere Spieler als Leistungsträger auf dem Platz, als Kämpfer und feine Fußballer! Aber was geht hier bei ihnen ab? Macht euch bereit!
Image
YOU CAN DO ANYTHING!
Wir kennen unsere Spieler als Leistungsträger auf dem Platz, als Kämpfer und feine Fußballer! Aber was geht hier bei ihnen ab? Macht euch bereit!
Image
YOU CAN DO ANYTHING!
Wir kennen unsere Spieler als Leistungsträger auf dem Platz, als Kämpfer und feine Fußballer! Aber was geht hier bei ihnen ab? Macht euch bereit!
Image
YOU CAN DO ANYTHING!
Wir kennen unsere Spieler als Leistungsträger auf dem Platz, als Kämpfer und feine Fußballer! Aber was geht hier bei ihnen ab? Macht euch bereit!
Image
YOU CAN DO ANYTHING!
Wir kennen unsere Spieler als Leistungsträger auf dem Platz, als Kämpfer und feine Fußballer! Aber was geht hier bei ihnen ab? Macht euch bereit!
Image
YOU CAN DO ANYTHING!
Wir kennen unsere Spieler als Leistungsträger auf dem Platz, als Kämpfer und feine Fußballer! Aber was geht hier bei ihnen ab? Macht euch bereit!
Image
YOU CAN DO ANYTHING!
Wir kennen unsere Spieler als Leistungsträger auf dem Platz, als Kämpfer und feine Fußballer! Aber was geht hier bei ihnen ab? Macht euch bereit!
Image
YOU CAN DO ANYTHING!
Wir kennen unsere Spieler als Leistungsträger auf dem Platz, als Kämpfer und feine Fußballer! Aber was geht hier bei ihnen ab? Macht euch bereit!
Image
YOU CAN DO ANYTHING!
Wir kennen unsere Spieler als Leistungsträger auf dem Platz, als Kämpfer und feine Fußballer! Aber was geht hier bei ihnen ab? Macht euch bereit!
Image
YOU CAN DO ANYTHING!
Wir kennen unsere Spieler als Leistungsträger auf dem Platz, als Kämpfer und feine Fußballer! Aber was geht hier bei ihnen ab? Macht euch bereit!
Image
YOU CAN DO ANYTHING!
Wir kennen unsere Spieler als Leistungsträger auf dem Platz, als Kämpfer und feine Fußballer! Aber was geht hier bei ihnen ab? Macht euch bereit!
Image
YOU CAN DO ANYTHING!
Wir kennen unsere Spieler als Leistungsträger auf dem Platz, als Kämpfer und feine Fußballer! Aber was geht hier bei ihnen ab? Macht euch bereit!
Image
YOU CAN DO ANYTHING!
Wir kennen unsere Spieler als Leistungsträger auf dem Platz, als Kämpfer und feine Fußballer! Aber was geht hier bei ihnen ab? Macht euch bereit!
Image
YOU CAN DO ANYTHING!
Wir kennen unsere Spieler als Leistungsträger auf dem Platz, als Kämpfer und feine Fußballer! Aber was geht hier bei ihnen ab? Macht euch bereit!
Image
YOU CAN DO ANYTHING!
Wir kennen unsere Spieler als Leistungsträger auf dem Platz, als Kämpfer und feine Fußballer! Aber was geht hier bei ihnen ab? Macht euch bereit!
Image
YOU CAN DO ANYTHING!
Wir kennen unsere Spieler als Leistungsträger auf dem Platz, als Kämpfer und feine Fußballer! Aber was geht hier bei ihnen ab? Macht euch bereit!
Image
YOU CAN DO ANYTHING!
Wir kennen unsere Spieler als Leistungsträger auf dem Platz, als Kämpfer und feine Fußballer! Aber was geht hier bei ihnen ab? Macht euch bereit!
Image
YOU CAN DO ANYTHING!
Wir kennen unsere Spieler als Leistungsträger auf dem Platz, als Kämpfer und feine Fußballer! Aber was geht hier bei ihnen ab? Macht euch bereit!
Image
YOU CAN DO ANYTHING!
Wir kennen unsere Spieler als Leistungsträger auf dem Platz, als Kämpfer und feine Fußballer! Aber was geht hier bei ihnen ab? Macht euch bereit!

Mein vielleicht wichtigstes Lebensmotto ist: ‚To dare is to do – Trau dich, es zu tun!‘. Mutig sein, nach vorn denken und an die Dinge glauben, die man erreichen möchte. Diese Einstellung übertragen wir auch auf unsere Spieler. Wir wollen von Erfolgen träumen. Wir wollen uns ambitionierte Ziele setzen und diese durch harte Arbeit, aber auch durch die notwendige Gelassenheit erreichen.

Julian Nagelsmann

Ähnliche Artikel

×