MENÜ

Klarer Auftaktsieg! RB Leipzig besiegt Mainz mit 3:1

Forsberg (17.), Poulsen (21.) und Haidara (51.) treffen für die Roten Bullen | 8.500 Zuschauer unter speziellen Hygienebedingungen live in der Red Bull Arena dabei

Auftakt nach Maß! Mit einer überzeugenden Vorstellung besiegten die Roten Bullen zum Bundesliga-Auftakt den 1. FSV Mainz verdient mit 3:1 (2:0). Für das Spiel waren unter speziellen Hygienebedingungen 8.500 Zuschauer zugelassen, die sich hervorragend an die geforderten Maßnahmen hielten und für eine tolle Atmosphäre sorgten. 

Unsere Mannschaft ließ von Beginn an keine Zweifel aufkommen, dass sie das heutige Spiel unbedingt gewinnen wollte und legte sich die Gäste mit starkem Kombinationsfußball zurecht. In der 17. Minute wurde Dani Olmo nach feinem Dribbling im Strafraum gefoult, den fälligen Elfmeter versenkte Emil Forsberg sicher flach unten rechts. Nur vier Minuten später glänzte Olmo erneut als Vorbereiter. Seine Flanke nickte Yussuf Poulsen mit einem platzierten Kopfball ins lange Eck zum 2:0 ein (21.). Die Leipziger Bullen ließen nicht nach und drängten auf den dritten Treffer, die beste Gelegenheit hatte der starke Forsberg, dessen Außenristschuss am rechten Pfosten landete (31.).

Mainz kam weniger Minuten nach dem Seitenwechsel mit seiner ersten Chance zum Anschlusstor als Jean-Philippe Mateta einen Traumpass von Robin Quaison einschob (48.). Doch wir korrigierten dies nach nur drei Minuten; Forsberg steckte herrlich auf für Amadou Haidara auf, der völlig frei auf 3:1 stellte (51.). Auch danach hatten wir eine Vielzahl bester Möglichkeiten, ließen diese allerdings ungenutzt – doch das wirkte sich nicht auf den ungefährdeten Heimsieg aus. Diese Leistung macht Lust auf mehr!

Aufstellung

Personelles:

  • Emil Forsberg sorgte für das RBL-Premieren-Tor dieser Bundesliga-Saison (gleichzeitig sein 20. Bundesliga-Treffer) und legte zudem das 3:1 von Amadou Haidara auf.
     
  • Auch Dani Olmo sammelte zwei Scorer-Punkte, holte den Elfmeter raus und bereitete das Kopfballtor von Yussuf Poulsen vor.
     
  • Yussuf Poulsen stand auch im achten Jahr in Folge zum Liga-Auftakt in der RBL-Startelf und erstmals am 1. Spieltag. Zudem war er nun gegen Mainz in neun Spielen an zehn Toren beteiligt.
     
  • Hee-chan Hwang feierte sein Bundesliga- und Heimspiel-Debüt für RB Leipzig.
     
  • Auch Benjamin Henrichs sammelte Heimspiel-Debüt-Minuten.
     
  • Marcel Sabitzer saß nach seinen Oberschenkelproblemen auf der Bank, wurde aber noch nicht wieder eingesetzt.

Auswertung

Spiel-Höhepunkte:

Image
5. Minute: Die Roten Bullen kommen sehr gut in die Partie, dominieren von Beginn an. Dani Olmo mit der ersten Chance im Spiel. Er zieht aus 18 Metern einfach mal ab. Mainz-Keeper Zentner pariert stark.
Image
16. Minute: Kevin Kampl tankt sich stark in den 16er der Mainzer Mannschaft und passt überlegt auf Dani Olmo. Der Spanier will einen Haken schlagen und wird dabei von Barreiro Martins zu Fall gebracht. Elfmeter für RB Leipzig!
Image
17. Minute: TOOOR für Leipzig! Emil Forsberg schnappt sich den Ball und verwandelt sicher in die rechte Ecke. Zentner spekuliert falsch und taucht in die linke Ecke ab. 1:0 für RBL - erstes Tor in der neuen Liga-Saison!
Image
21. Minute: TOOOR für die Roten Bullen! Freistoß kurz vor der Eckfahne. Emil Forsberg flankt den Ball in die Mitte. Mainz kann klären. Dani Olmo schnappt sich den zweiten Ball und bedient Yussuf Poulsen perfekt am 5-Meter-Raum. Yussi köpft über Zentner ins lange Eck. 2:0 für RBL!
Image
31. Minute: Emil Forsberg dribbelt sich weltklasse bis in den 16er, narrt die Mainzer Defensive und legt den Ball mit feinem Außenrist vorbei an Zentner. PFOSTEN - fast das 3:0!
Image
45. Minute: Zwei gute Aktionen von Amadou Haidara binnen 60 Sekunden. Zuerst bedient er Angelino perfekt mit einer Flanke. Der kann den Ball aber nicht ideal verwerten und trifft nur das Außennetz. Wenige Augenblicke später dringt DouDou mit Tempo in den 16er ein. Sein Pass in die Mitte wird jedoch vom Mainzer St. Juste geklärt.
Image
47. Minute: Plötzlich Stille in der Red Bull Arena. Quaison passt auf Mateta. Der Mainzer Stürmer läuft alleine auf Péter Gulácsi zu und vollstreckt eiskalt ins linke Eck. Anschlusstreffer - nur noch 2:1!
Image
51. Minute: TOOOR für Leipzig! Yussi Poulsen lässt einen Pass von links durch und Emil Forsberg wuselt sich mit etwas Glück an drei Gegenspielern vorbei bis kurz vor den Fünfer. Im Fallen spielt er den Querpass zu Haidara. Dessen flacher Schuss in die rechte Ecke ist unhaltbar für Zentner. 3:1!
Image
64. Minute: Yussuf Poulsen verpasst den Doppelpack! St. Juste spielt ihm den Ball direkt in die Beine. Yussi läuft alleine auf Zentner zu, hält den Keeper auf Abstand und schiebt die Kugel vorbei am Mainzer Keeper. Auf der Linie kann Niakhaté in letzter Sekunde klären.
Image
75. Minute: Hee-chan Hwang mit seinem Debüt in der Bundesliga - er wurde in der 69. Minute für Dani Olmo eingewechselt. Wenige Minuten später lässt unser Neuzugang seinen Gegenspieler mit einer Finte ins Leere rutschen. Der darauffolgende Querpass auf Angelino ist etwas zu ungenau.
Image
90. Minute: Großartiger und vorbildlicher Support - vielen Dank an die 8.500 Zuschauer in der Red Bull Arena, welche sich hervorragend an die geforderten Maßnahmen hielten und für eine tolle Atmosphäre sorgten!
Auftakt nach Maß! Der Heimsieg gegen Mainz 05

Unser Heim-Trikot 20/21!

Ähnliche Artikel

×