MENÜ

RBL-Nachwuchs: So läuft's bei unseren Leihspielern!

Spielerfahrung für den RBL-Nachwuchs durch Leihen | RB Leipzig Career Center | Zwei Nachwuchs-Spieler verstärken den 1. FC Nürnberg | Interview mit Tom Krauß | Wer wo spielt und wie sich unsere Spieler in ihren Leih-Vereinen schlagen

Nachwuchs-Leihspieler von RB Leipzig

Das Career Center der Roten Bullen schafft durch ein nationales und internationales Netzwerk und einen fortlaufenden Austausch mit Vereinen im In- und Ausland umfangreiche Optionen, um junge Spieler auszuleihen, sodass Nachwuchs-Talente von RB Leipzig auf höchstmöglichem Niveau regelmäßig Spielpraxis sammeln können.

Im folgenden Roundup zeigen wir euch, welche Spieler derzeit verliehen sind und wie sie sich bei ihren Klubs schlagen.

+++ Tom Krauß +++

Tom Krauß wechselte im letzten Jahr leihweise aus der ersten Mannschaft der Roten Bullen zum 1. FC Nürnberg (für zwei Jahre). Beim FCN sammelt er als Stammspieler im defensiven Mittelfeld Spielminuten. Abseits des Rasens verstärkt der 19-Jährige gelegentlich sogar das eSports-Team des 1. FCN. 

  • Leistungsdaten: 2 Tore | 1 Assist
  • Einsätze: 29
  • Spielminuten: 2.042
  • Wettbewerbe: 2. Bundesliga | DFB-Pokal
  • Nähere Informationen zur Leihe findet ihr HIER.

Interview mit Tom Krauß:

Tom, du bist seit dieser Saison an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen. Wie fällt dein Fazit zum ersten halben Jahr beim FCN aus?

Ich fühle mich in Nürnberg sehr wohl. Die Mannschaft hat mich sehr gut aufgenommen und einige Mitspieler sind schon in kurzer Zeit Freunde geworden. Da ich Trainer Robert Klauß ja schon aus der gemeinsamen Zeit bei RB Leipzig kenne, war die Anpassung zusätzlich leicht für mich. Mit Dennis Borkowski kam im Winter ein weiterer Leipziger dazu; ihm konnte ich wiederum bei der Eingewöhnung helfen. Nur der fränkische Dialekt ist schon ein bisschen ungewohnt und bei einzelnen Team-Kollegen musste ich mich zuerst an das Fränkisch gewöhnen. Inzwischen komme ich aber gut damit klar (lacht.)

War der Wechsel weg aus der Heimat auch neben dem Platz eine neue Erfahrung für dich?

Absolut. Ich wohne in Nürnberg nun in einer eigenen Wohnung, was für mich am Anfang sehr ungewohnt war. In Leipzig habe ich bei meinen Eltern gelebt und wurde dort sowie in der Nachwuchsakademie bekocht. Jetzt koche ich selbst und schmeiße meinen Haushalt. Dadurch bin ich noch reifer geworden.

Neue Stadt, neuer Verein, neue Gegebenheiten. Wie würdest du die Bedingungen in Nürnberg beschreiben?

Es gibt beim FCN eine sehr gute Infrastruktur und ein überragendes Vereinsgelände auf Erstliga-Niveau. Man hat hier alles, was man braucht. Das hilft mir natürlich bei meiner Entwicklung, denn gute Rahmenbedingungen bilden die Basis. Der ganze Verein mit seinen Mitarbeitern und dem Stab macht es mir leicht, mich voll und ganz auf den Fußball zu konzentrieren.

Wie ordnest du deine sportliche Entwicklung ein?

Die Leihe war auf jeden Fall die richtige Entscheidung. Ich habe in 24 von 27 möglichen Partien gespielt, und bin stolz, dass der Trainer mir dieses Vertrauen entgegenbringt. Fußballerisch konnte ich die nächsten Schritte gehen. Ich habe mir am Anfang der Saison persönliche Ziele gesteckt, die ich teilweise schon übertroffen habe: Ich bekomme viel Spielzeit, habe mehr Sicherheit in Situationen mit Ball und konnte durch die Spiele viel Erfahrung auf hohem Niveau sammeln. Das lässt mich natürlich als Spieler und als Mensch reifen. Und ich merke nun immer deutlicher, wie wertvoll die vorherigen Jahre in Leipzig waren – charakterlich und sportlich.

Wie macht sich das bemerkbar?

Charakterlich wurde ich stark durch meine Eltern geprägt. Sie sind meine primären Vertrauenspersonen und haben mich nach Niederlagen und in Phasen, in denen es nicht so gut lief, aufgefangen. Das hilft mir, auch im Profi-Bereich mit Rückschlägen besser klar zu kommen. Aus sportlicher Sicht war das Gesamtpaket der sportlichen, schulischen und persönlichen Ausbildung im RBL-Nachwuchs natürlich enorm wichtig für mich.
 
Ich habe meinen Körper besser kennengelernt und kann nun klarer meine Stärken und Schwächen einschätzen. Ich bin mutiger als Spieler, aber auch als Mensch geworden, weil ich gelernt habe, selbstständig Entscheidungen zu treffen. Ich weiß jetzt, dass es nicht nur einen Weg gibt, an Spiel- oder Lebenssituationen heranzugehen. Ich bin zu einem Spieler gereift, der über seinen eigenen Weg verantwortungsvoll bestimmen kann.
 
Auf dem Weg zum Fußballprofi und Junioren-Nationalspieler muss man Schule, Freizeit und Fußball unter einen Hut zu bringen. Wie ist dir das gelungen?
 
Auch hier waren meine Eltern eine große Hilfe. Sie haben mich überall hingefahren und bei der Organisation der Tage unterstützt, wofür ich ihnen sehr dankbar bin. Sie haben mich zudem auch indirekt motiviert, diesen Alltag positiv bewältigen zu können, denn ich wollte sie stolz machen. Ich will sie immer noch stolz machen, denn das macht mich glücklich. 
Dazu hat RB Leipzig noch die Rahmenbedingungen geschaffen, dass ich trotz des Pensums alle Bereiche in einer guten Balance halten konnte. Das war ein Schlüssel für meinen jetzigen Werdegang.
 
Wie intensiv geht dein Blick in der laufenden Saison nach Leipzig?
 
Ich verfolge jedes Spiel und hoffe immer auf einen Sieg – nicht zuletzt, weil ich Leipziger bin. Es ist der absolute Wahnsinn, welche Leistungen das Team in dieser Saison auf den Platz bringt. Ich bin auch in Kontakt mit einigen Spielern. Aber meine Konzentration richtet sich natürlich voll auf den 1. FC Nürnberg und ich möchte mit dem Club in dieser Saison noch so viele Punkte wie möglich sammeln.
Image
In der 1. Runde des DFB-Pokals traf der 19-Jährige in Nürnberg auf RB Leipzig (0:3).

Kurzsteckbrief:

  • Name: Tom Krauß
  • Geburtsdatum: 22.06.2001 in Leipzig
  • Alter: 19
  • Nationalität: Deutschland
  • Position: Defensives Mittelfeld

RBL-Leistungsdaten:

  • Bundesliga | 1 Spiel
     
  • U19-Bundesliga | 39 Spiele | 12 Tore | 3 Assists
  • U17-Bundesliga | 51 Spiele | 6 Tore | 2 Assists
  • UEFA Youth League | 4 Spiele

+++ Dennis Borkowski +++

Ende Januar machte sich Nachwuchs-Stürmer Dennis Borkowski auf den Weg zum 1. FC Nürnberg. Dort wird er für 18 Monate unter unserem ehemaligen Co-Trainer Robert Klauß und mit seinem ehemaligen Team-Kollegen Tom Krauß Spielerfahrung in der 2. Liga sammeln können. Bisher kam er seit dem 19. Spieltag durchgängig zum Einsatz und erzielte gegen den FC St. Pauli und Fortuna Düsseldorf bereits jeweils einen Treffer.

  • Leistungsdaten: 2 Tore
  • Einsätze: 13
  • Spielminuten: 653
  • Wettbewerbe: 2. Bundesliga
  • Nähere Informationen zur Leihe findet ihr HIER.
Image
Stürmer Dennis Borkowski schaffte in der vergangenen Saison den Sprung aus dem Nachwuchs in die Profi-Mannschaft. Seit Ende Januar unterstützt der 19-Jährige den 1. FC Nürnberg auf Leihbasis.

Kurzsteckbrief:

  • Name: Dennis Borkowski
  • Geburtsdatum: 26.01.2002 in Riesa
  • Alter: 19 Jahre
  • Nationalität: Deutschland
  • Position: Sturm

RBL-Leistungsdaten:

  • 1. Bundesliga | 3 Spiele
  • DFB-Pokal | 1 Spiel | 1 Assist
     
  • U19-Bundesliga | 19 Spiele | 13 Tore | 6 Assists
  • U17-Bundesliga | 40 Spiele | 24 Tore | 9 Assists
  • UEFA Youth League | 5 Spiele

+++ Eric Martel +++

Kurz vor Weihnachten konnte Mittelfeld-Spieler Eric Martel sein Profi-Debüt mit den Roten Bullen in der Pokal-Partie gegen den FC Augsburg feiern. Mitte Januar wechselte der 18-jährige Junioren-Nationalspieler für 18 Monate leihweise zum österreichischen Erstligisten Austria Wien. Beim 24-fachen österreichischen Meister konnte er sich zuletzt als Stammspieler etablieren. Gegen WSG Tirol gelang ihm sein erstes Tor für die Austria. Drei Partien später bereitete Eric im Spiel gegen SCR Altach einen Treffer vor.

  • Leistungsdaten: 1 Tor | 1 Assist
  • Einsätze: 15
  • Spielminuten: 1.247
  • Wettbewerbe: Bundesliga (Österreich) | ÖFP-Cup
  • Nähere Informationen zur Leihe findet ihr HIER.
Image
RBL-Youngster Eric Martel wechselt bis Juni 2022 zu Austria Wien.

Kurzsteckbrief:

  • Name: Eric Martel
  • Geburtsdatum: 29.04.2002 in Straubing
  • Alter: 18
  • Nationalität: Deutschland
  • Position: Abwehr/Mittelfeld

RBL-Leistungsdaten:

  • DFB-Pokal | 1 Spiel
     
  • U19-Bundesliga | 22 Spiele | 3 Tore
  • U17-Bundesliga | 24 Spiele | 4 Tore | 3 Assists

+++ Frederik Jäkel +++

Youngster Frederik Jäkel wechselte im Juni 2020 (Leihe für zwei Jahre) zum belgischen Erstligisten KV Oostende. Zunächst musste er jedoch eine langwierige Rückenverletzung auskurieren. Mitte Dezember kam er zum ersten Mal in der belgischen Liga gegen RSC Anderlecht zum Einsatz und durfte gleich volle 90 Minuten spielen.

In Oostende kam es dabei zur Wiedervereinigung mit seinem ehemaligen U19-Trainer Alexander Blessin. Der 47-jährige Coach wechselte ebenfalls im Sommer 2020 von RB Leipzig nach Belgien, um dort seine erste Station als Trainer im Profi-Bereich zu übernehmen.

  • Einsätze: 11
  • Spielminuten: 886
  • Spiele über die volle Zeit: 9
  • Wettbewerbe: Jupiler Pro League (1. Liga Belgien) | Beker van Belgie
Image
Der Innenverteidiger wurde im vergangenen Jahr vom DFB mit der Fritz-Walter-Medaille in Bronze ausgezeichnet.

Kurzsteckbrief:

  • Name: Frederik Jäkel
  • Geburtsdatum: 07.03.2001 in Dommitzsch
  • Alter: 19
  • Nationalität: Deutschland
  • Position: Innenverteidiger

RBL-Leistungsdaten:

  • U19-Bundesliga | 32 Spiele | 2 Tore
  • U17-Budnesliga | 17 Spiele | 1 Tor
  • UEFA Youth League | 5 Spiele

+++ Noah Ohio +++

Mittelstürmer Noah Ohio wechselte im Sommer 2019 von Manchester City in den Nachwuchsbereich der Roten Bullen. In 13 Spielen in der U17-Bundesliga netzte der 18-Jährige gleich zehnmal ein und leistete einen Assist. Auch in der U19-Bundesliga sorgte er mit fünf Treffern und zwei Assists in nur vier Partien für Furore. Anfang Januar wechselte Noah auf Leihbasis für 18 Monate zum niederländischen Erstligisten Vitesse Arnheim.

  • Einsätze: 4
  • Spielminuten: 26
  • Wettbewerbe: Eredivisie (1. Liga Niederlande)
  • Nähere Informationen zur Leihe findet ihr HIER.
Image
Unser Nachwuchstalent möchte in den Niederlanden mehr Spielpraxis sammeln und könnte dabei auf einen anderen Leipziger Leihspieler - Yvon Mvogo (Eindhoven) - treffen.

Kurzsteckbrief:

  • Name: Noah Ohio
  • Geburtsdatum: 16.01.2003 in Almere, Niederlande
  • Alter: 18
  • Nationalität: Niederlande
  • Position: Mittelstürmer

RBL-Leistungsdaten:

  • U19-Bundesliga | 4 Spiele | 5 Tore | 2 Assists
  • U17-Bundesliga | 13 Spiele | 10 Tore | 1 Assist

+++ Tim Schreiber +++

Torwart-Talent Tim Schreiber schaffte im vergangenen Jahr den Sprung aus dem RBL-Nachwuchs in den Profi-Kader, wo er mit Péter Gulácsi, Philipp Tschauner und Josep Martínez trainierte. Anfang Februar wechselte der 18-Jährige leihweise (für 18 Monate) zum Drittligisten Hallescher FC.

  • Noch ohne Pflichtspiel-Einsatz.
  • Nähere Informationen zur Leihe findet ihr HIER.
Image
Der U19-Nationaltorhüter trainierte bereits seit über einem Jahr mit den RBL-Profis.

Kurzsteckbrief:

  • Name: Tim Schreiber
  • Geburtsdatum: 24.04.2002 in Freital
  • Alter: 18
  • Nationalität: Deutschland
  • Position: Tor

RBL-Leistungsdaten:

  • U19-Bundesliga | 24 Spiele | 6 Weiße Westen
  • UEFA Youth League | 4 Spiele

Unser RBL-Dress!

Dani Olmo blickt auf ein spannendes erstes Jahr mit RB Leipzig zurück. Seine ersten Eindrücke, sein größter Moment und eine besondere Verbindung mit Angelino.

Trainieren wie die Profis!

Über unsere Social-Media-Kanäle konntet ihr eure Fragen an unseren norwegischen Stürmer Alexander Sørloth stellen. Hier bekommt ihr die Antworten.

Dein Team, Deine Stadt!

Ähnliche Artikel

×