MENÜ

RB Leipzig fährt MAN: Top-Neuzugang für die Roten Bullen

Neuer Mannschaftsbus mit 33 Plätzen, besonderen Fahrsicherheitssystemen und exklusiver Innenausstattung | Partnerschaft mit MAN bis 2023

Top-Neuzugang für RB Leipzig! Zum Saisonfinale können die Roten Bullen auf eine echte Verstärkung setzen – den neuen MAN Mannschaftsbus „Lion‘s Coach L“.

Die MAN Truck & Bus SE wird damit „Official Supplier“ von RB Leipzig.

Die Zusammenarbeit wurde zunächst bis Juni 2023 vereinbart. Christoph Huber (Vorsitzender der Geschäftsführung, MAN Truck & Bus Deutschland GmbH) übergab am Sonntag symbolisch den Schlüssel des neuen Busses an Oliver Mintzlaff (Vorsitzender der Geschäftsführung RB Leipzig).
 
Neben dem exklusiv ausgestatteten Mannschaftbus beinhaltet die Partnerschaft u.a. auch das Branding der Busparkflächen in der Red Bull Arena sowie den Vertrieb und die Bewerbung von limitierten Sattelzugmaschinen mit dem RBL-Vereinslogo.

Oliver Mintzlaff begrüßt den neuen Partner MAN im Team von RB Leipzig.

OLIVER MINTZLAFF
(Vorsitzender der Geschäftsführung RB Leipzig):

  • „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit MAN und den neuen MAN Lion’s Coach. Unser Team ist sehr viel auf Auswärtsreisen unterwegs – und hoffentlich natürlich auch möglichst oft international. Ein komfortabler Mannschaftsbus als mobile Wohlfühloase ist umso wichtiger, um die Reisen für unser Team so angenehm wie möglich zu gestalten.

    Deshalb haben wir zum Beispiel sehr auf die Laufruhe des Busses geachtet, um eine ruhige Atmosphäre im Bus zu garantieren. Zudem war für uns vor allem der Faktor Fahrsicherheit entscheidend, den unser neuer Bus perfekt erfüllt.“

 

ANDREAS TOSTMANN
(CEO MAN Truck & Bus SE):

  • „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit RB Leipzig und darüber, dass auch künftig ein MAN-Bus das Team sicher und komfortabel zu seinen Spielen bringt. Die Roten Bullen setzen mit dem neuen Mannschaftsbus wie viele andere europäische Spitzenclubs auf ein prämiertes Erfolgsmodell – eben ein Top-Fahrzeug für eine Top-Mannschaft.“
Image
Vorsitzender der RBL-Geschäftsführung Oliver Mintzlaff und Christoph Huber (Vorsitzender der Geschäftsführung, MAN Truck & Bus Deutschland GmbH) bei der Schlüsselübergabe zum neuen Mannschaftsbus.

JULIAN NAGELSMANN
(Trainer RB Leipzig:)

  • „Unser neuer Bus ist ein spektakulärer Neuzugang – und das mitten in der Saison. Es war ein super Erlebnis, den Bus selbst einmal fahren zu können. Man kommt nicht so oft in den Genuss, so ein 14-Meter-Kraftpaket mit 510 PS auszuprobieren. Ich bin beeindruckt, wie ruhig und sicher sich der MAN Lion’s Coach steuern lässt. Bei den vielen Auswärtsreisen ist es wichtig, dass wir auch die Zeit im Bus effektiv nutzen können, vor allem zur Entspannung, Konzentration und Regeneration. Unser neuer Bus mit den vielen Extras ist dafür rundum perfekt.“
Julian Nagelsmann testet den neuen Mannschaftsbus auf Herz und Nieren.

INFOS ZUM BUS:

Zahlen

33
Sitze
14
Meter lang
510
PS
6
Zylinder Dieselmotor

Ausstattung:

Komfort verspricht vor allem die komfortable Innenausstattung und das großzügige Interieur. Die 33 Fahrgastsitze mit verstellbaren Fußstützen und Rückenlehnen sorgen dafür, dass sich Profikicker auf langen Fahrten zurücklehnen und erholen können. Acht Sitze verfügen zudem über elektrisch verstellbare Beinauflagen.
 
Wohlfühlatmosphäre versprechen darüber hinaus die LED-Beleuchtung und das Lichtkonzept. Zudem kann das Team die umfangreiche Multimedia-Ausstattung mit vier 19 Zoll großen Monitoren und einem 22 Zoll großen Monitor, Apple-TV- und Sound-Anlage, LTE-WLAN-Zugang sowie HDMI- und USB-Anschlüssen nutzen.
 
Die zwei elektrisch verstellbaren Vis-à-Vis-Tische eignen sich perfekt für Besprechungen zwischen Trainer, Funktionsteam und Spielern vor und nach den Partien. Ausgestattet ist der MAN Lion’s Coach L zudem mit einer Komfortküche, zwei Kühlschränken und vielen zusätzlichen Ablagen sowie Stauschränken. Realisiert haben den Ausbau des neuen Mannschaftsbusses für RB Leipzig die Experten für MAN Bus Modifikation – individuell auf die Wünsche des Vereins abgestimmt.
 
Wer in dem einzigartigen Reisebus unterwegs ist, sieht man auf den ersten Blick. Denn Vereinslogo und Schriftzug „Leipzig fährt MAN“ prangen groß auf Vorder- und Rückseite des Busses, der von dem effizienten 6-Zylinder-Dieselmotor D2676 LOH mit Euro VI angetrieben wird. Das automatisierte 12-Gang-Schaltgetriebe MAN TipMatic mit integriertem Retarder verspricht eine besonders ruhige Fahrweise.


Sicherheit:

Für optimale Sicherheit ist der MAN Lion’s Coach L mit zahlreichen Assistenzsystemen wie dem Elektronischen Stabilitätsprogramm ESP, dem Spurüberwachungssystem LGS, dem Notbremsassistenten EBA, Regen-Licht-Sensor, abstandsgeregelten Tempomaten (Adaptive Cruise Control) mit Stop- & Go-Funktion und dem Aufmerksamkeitsassistent MAN AttentionGuard ausgestattet.
 
Zusätzlich verfügt der Bus über die Umfeldbeobachtung MAN BirdView mit digitalem LCD-Monitor und sechs Kameras mit Infrarot-LEDs.
 
Für Wirtschaftlichkeit und Sicherheit sorgt zudem das Spiegelersatzsystem MAN OptiView. Kameras auf beiden Seiten des Fahrzeugs liefern dabei Echtzeitbilder auf zwei für den Fahrer leicht einzusehende Displays und eliminieren so den „Toten Winkel“.

Ähnliche Artikel

×