MENÜ

Frauen: 2:1-Auswärtserfolg sichert Tabellenführung

Das Team von Katja Greulich nimmt drei Punkte mit nach Leipzig | Knappe Führung zur Pause | Ausgleich in Unterzahl | Fudalla mit dem Siegtreffer

Platz an der Tabellenspitze verteidigt! Unsere Zweitliga-Frauen mussten am 3. Spieltag eine weite Auswärtsfahrt auf sich nehmen. Zur Top-Begegnung Erster gegen Dritter reiste die Mannschaft von Katja Greulich ins circa 400 Kilometer entfernte Berghofen. Dort wartete mit der ungeschlagenen Spielvereinigung eine schwere Aufgabe auf unsere Mannschaft. 

Doch wir erwischten den besseren Start und gingen bereits in der 19. Spielminute durch Marlene Müller in Führung. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Kabinen.

Im zweiten Abschnitt dann zunächst der Nackenschlag: Torhüterin Gina Schüller wurde nach einer Notbremse an einer Berghofener Spielerin mit glatt Rot des Feldes verwiesen (57.). Etwas mehr als eine halbe Stunde mussten unsere RBL-Frauen also in Unterzahl agieren. Katja Greulich reagierte, brachte Reichenbach und Busse, um die defensive Stabilität zu fokussieren. Auch der Gastgeber nahm Wechsel vor und so kam Sophia Meyer in die Partie. Diese sorgte zehn Minuten später für den Ausgleichstreffer (74.).

Doch das Team steckte nicht auf und traf in der 80. Spielminute durch Top-Torjägerin Vanessa Fudalla zur vielumjubelten 2:1-Führung, dem Endstand.

Damit sind unsere RBL-Frauen in ihrer Premieren-Saison in der zweiten Bundesliga auch im dritten Spiel ungeschlagen. Mit neun Zählern bleiben sie weiterhin Tabellenführer!

 

Image
Am Ende war die Freude riesig! Unsere RBL-Frauen erkämpfen sich dank toller Moral einen 2:1-Auswärtserfolg bei den zuvor ebenfalls noch ungeschlagenen Berghofenerinnen.

Ausgestattet mit dem RBL-Auswärts-Dress

3. Spieltag 2. Frauen-Bundesliga
SpVg Berghofen

1:2

RB Leipzig

Unsere RBL-Damen-Kollektion

Trainingsauftakt 2020/21 für die RBL-Frauen

Ähnliche Artikel

×