MENÜ

RB Leipzig Career Center

Optimierung des Übergangsbereichs vom Nachwuchs zu den Profis | drei feste Plätze im Profi-Kader für unsere Nachwuchsspieler | Ausleihe unserer Spieler als wichtige Option, um Spielpraxis zu sammeln

Unsere Top-Talente bestmöglich entwickeln! RB Leipzig etabliert seit Sommer 2020 das Career Center, das den Übergangsbereich vom Nachwuchs zu den Profis koordinieren und dadurch optimieren sowie nachhaltig stärken wird.

Mit dem strategischen Aufbau des Career Centers soll die kontinuierliche Durchlässigkeit unserer Nachwuchsbullen, die den Sprung in den Profi-Kader schaffen, sukzessive erhöht werden.  

Im Rahmen des Career Centers sind drei feste Plätze von Nachwuchsspielern aus der RBL-Fußball-Akademie im Profikader fixiert, für die sich die Spieler empfehlen können. Die Spieler nehmen am Training der Profis teil, um sich so bestmöglich entwickeln und für Pflichtspieleinsätze präsentieren können.

Darüber hinaus schafft das Career Center durch ein nationales und internationales Netzwerk und einen fortlaufenden Austausch mit Vereinen im In- und Ausland umfangreiche Optionen, um junge Spieler auszuleihen, sodass die RBL-Talente auf höchstmöglichem Niveau regelmäßig Spielpraxis sammeln können.

Mit Tom Krauß und Dennis Borkowski (1. FC Nürnberg), Frederik Jäkel (KV Ostende, 1. Liga Belgien) und Eric Martel (Austria Wien) hat RB Leipzig zurzeit mehrere vielversprechende Nachwuchs-Akteure ausgeliehen.

Die Verantwortlichen des RBL-Career Centers entwickeln mit den Talenten einen perspektivischen und langfristigen Karriereplan im Herrenbereich und begleiten bzw. unterstützen die Spieler auf diesem Weg durch einen regelmäßigen Austausch – sowohl die Talente in Leipzig als auch die, welche an andere Vereine ausgeliehen sind bzw. werden.

Unser neues Home-Jersey!

Ähnliche Artikel

×