MENÜ

Atlético Madrid im Gegnercheck!

Im Viertelfinale der Königsklasse gegen das spanische Top-Team | bereits zehn nationale Meistertitel | Reichlich internationale Erfahrung bei den Madrilenen | Diego Simeone langjähriger Coach bei Atlético | dreifacher Europa-League-Sieger

Unser Gegner im Viertelfinale der Champions League steht fest! Mit Atlético Madrid treffen wir in der Runde der letzten Acht auf ein Top-Team aus Spanien. Die Mannschaft von Trainer Diego Simeone belegt aktuell Platz drei in La Liga, hinter dem Stadtrivalen Real Madrid (1.) und dem FC Barcelona (2.). Seit der Wiederaufnahme des Spielbetriebs nach der Corona-Pause hat Atlético in der heimischen Liga noch kein Spiel verloren und sich zuletzt auch ein Unentschieden gegen die Katalanen vom FC Barcelona erkämpft.

 

+++ Atlético in der Champions League +++

Atlético Madrid erspielte sich in der Gruppe D mit Juventus Turin, Bayer 04 Leverkusen und Lokomotive Moskau den 2. Tabellenplatz. Mit einer Bilanz von 3 Siegen, 2 Unentschieden und einer Niederlage qualifizierte sich die Mannschaft für die K.O.-Runde. Im Achtelfinale wartete mit dem FC Liverpool der amtierende Titelträger. 

Mit einem 1:0-Heimerfolg im Rücken geriet die Elf von Simeone im entscheidenden Rückspiel an der Anfield Road noch in der 1. Halbzeit mit 0:1 in Rückstand. In der Folge eines torlosen zweiten Abschnitts ging es in die Verlängerung, wo zunächst das 2:0 für Liverpool fiel. Doch die Mannschaft aus Madrid antwortete beeindruckend und glich durch zwei Treffer von Marcos Llorente aus, um in der Nachspielzeit einen drittes Tor durch Topstürmer Álvaro Morata folgen zu lassen. 

Image
Star im Mittelfeld: Im Sommer wechselte der Portugiese João Félix für 126 Millionen Euro von Benfica Lissabon nach Madrid.

Der spanische Nationalstürmer Álvaro Morata führt die Champions-League-Torschützenliste der "Rojiblancos" mit drei Treffern an. Der robuste Angreifer kam 2019 zu Atlético.

Auch der portugiesische Mittelfeldakteur João Félix hat sich in seiner Premierensaison bereits als treffsicher erwiesen (6 Treffer). Der zumeist als hängende Spitze agierende Edeltechniker kam im vergangenen Sommer für 126 Millionen Euro in die spanische Metropole, nachdem er bei seinem Heimatverein Benfica Lissabon für Aufsehen gesorgt hat.

Mit Jan Oblak steht ein Torhüter von internationaler Topklasse zwischen den Pfosten der Madrilenen. In der aktuellen Spielzeit blieb der Slowene, der schon seit 2014 für Atlético aufläuft, bereits 15-mal ohne Gegentor. In der aktuellen Champions-League-Saison in der Hälfte seiner Auftritte.

Image
Álvaro Morata hat eine enorme Strafraumpräsenz und ist immer gefährlich bei Kopfbällen.

Die Mannschaft aus Spanien gehört zu einer festen Größe im internationalen Wettbewerb.  Neben der regelmäßigen Teilnahme an der Königsklasse hat Atlético Madrid bereits dreimal die UEFA Europa League und in der Saison 2018/2019 zuletzt den UEFA Supercup gewonnen.

Weitere Erfolge von Atlético Madrid:
10 x spanischer Meister
10 x spanischer Pokalsieger
2 x spanischer Superpokalsieger
1 x Weltpokalsieger
1 x Europapokal der Pokalsieger
2 x Mannschaft der UEFA-Champions-League-Saison

We are Leipzig. We are Hungry4More.
Welcome to Leipzig.

Ähnliche Artikel

×