MENÜ

U19: Diese Jungs starten für uns in die neue Saison!

Saisonauftakt der A-Junioren am Sonntag gegen Magdeburg | Fordernde Vorbereitung mit wechselhaften Ergabnissen | Ein externer Neuzugang aus Florida, elf "interne Neue" aus der U17

Saisonstart für unsere U19! Nach Rang drei in der Vorsaison geht unsere Mannschaft mit viel Schwung in die neue Spielzeit und trifft zum Auftakt am Sonntag (Anstoß: 12.00 Uhr) auf den 1. FC Magdeburg. Am heimischen Cottaweg peilen unsere Jungs direkt etwas Zählbares an, um die Saison gebührend einzuläuten.

Die Vorbereitung:


Mal eben Paris St. Germain schlagen – dies gelang unserer U19 am vergangenen Wochenende, als das Team beim renommierten Turnier in Oberndorf am Neckar gastierte. Zwar gab es Niederlagen gegen Tottenham Hotspur (0:3) und den FC Midtjylland (0:1), doch zum Turnier-Abschluss wurde PSG mit 2:1 bezwungen. Insgesamt waren die Ergebnisse während der Vorbereitung wechselhaft. In sieben Partien holten die Nachwuchsbullen drei Siege, darunter ein 5:0 gegen den Halleschen FC, allerdings gab es auch drei Niederlagen und ein Remis.

Durch die Abstellung zahlreicher U19-Akteure zum Profi-Kader der Roten Bullen während der Vorbereitungszeit, sucht die Truppe von Trainer Alexander Blessin noch ihren Rhythmus, wird diesen aber sicherlich in den kommenden Partien finden.
 

Image
Beim 2:1-Sieg im Test gegen PSG erzielten Dennis Borkowski und Daniel Böttcher die RBL-Tore

Die Mannschaft:


Mit nur einem externen Neuzugang gehen die Nachwuchsbullen in die neue Saison. Aus Florida von der IMG Academy wechselte Dean Hinterstoißer zu unserem Team und verstärkt die Torhüter-Fraktion.

Insgesamt elf Spieler aus dem 2002er Jahrgang rückten aus unserer U17 hoch in die U19: Tom Köster, Tim Schreiber (beide Tor), Felix Meyer, Eric Martel, Matthew Bondswell, Linus Zimmer (alle Abwehr), Joscha Wosz, Alessandro Schulz, Matti Cebulla (alle Mittelfeld) sowie Noah Jones und Dennis Borkowski (beide Angriff). Komplettiert wird das Team von 14 Spielern aus dem 2001er Jahrgang, die schon in der vergangenen Saison für die U19 am Ball waren.

Die Spieler aus dem 2000er Jahrgang sind in der anstehenden Saison nicht mehr für die U19 spielberechtigt. So wechselten meherere, bisherige U19-Akteure zu höherklassigen Profiteams, darunter Julian Krahl (1. FC Köln), Erik Majetschak (Erzgebirge Aue), Naod Mekonnen (Preußen Münster), Nicolas Fontaine (Olympique Lyon) oder Niclas Stierlin (Spvgg. Unterhaching). 

Der Auftakt-Gegner:


Mit dem 1. FC Magdeburg treffen wir auf einen unangenehmen Gegner, der unsere U19 in der vergangenen Saison gleich zweimal geärgert hat. Schließlich behielt der FCM in beiden Duellen die Oberhand: zunächst in der Hinrunde mit 1:0 am Cottaweg, dann auch am letzten Rückrunden-Spieltag Mitte Mai mit 2:0 in der Elb-Stadt. In der Abschlusstabelle landeten die Magdeburger im gesicherten Mittelfeld auf Rang acht von 14 Teams.

In der Vorbereitung auf die neue Saison gelang dem FCM-Nachwuchs eine beachtliche Bilanz von vier Siegen in fünf Testspielen. So gewann das Team u.a. gegen Carl Zeiss Jena (4:3) und Eintracht Braunschweig (4:2), während nur die Partie bei Erzgebirge Aue (1:2) knapp verloren ging.

1. Spieltag Bundesliga Nord/Nordost
RB Leipzig

SO

11. August

1. FC Magdeburg
12.00 Uhr
RBL-Trainingszentrum , Leipzig

Unsere neuen Trikots

Ähnliche Artikel

×