MENÜ

4:0! U19 gewinnt Sachsenpokal!

A-Junioren verteidigen ihren Titel | Dynamo Dresden mit 4:0 geschlagen | Noah Ohio trifft doppelt | Joscha Wosz an drei Treffern beteiligt | Qualifikation für den DFB-Pokal der Junioren

Die Titelverteidigung ist geglückt!  Unsere A-Junioren setzen sich im Finale des Sachsenpokal verdient mit 4:0 gegen die Mannschaft von Dynamo Dresden durch.

Unser Stürmer Noah Ohio brachte uns in der 22. Spielminute in Führung. Kurz vor der Halbzeit ließ er dann seinen zweiten Treffer folgen und bescherte uns eine 2:0-Fühung zur Pause. Nach dem Seitenwechsel spielten unsere U19-Junioren weiterhin einen technisch anspruchsvollen Fußball und kamen verstärkt über die Flügel zu Torchancen. Kapitän Eric Martel traf in der 72. Spielminute zum vorentscheidenden 3:0. In der Nachspielzeit erhöhte Gustav Madsen nach schöner Vorbereitung von Mehmet Ibrahimi auf 4:0 (90. + 4). 

Mit diesem Ergebnis verteidigen unsere Nachwuchsbullen ihren Titel und qualifizeren sich für den DFB-Pokal der Junioren.

Trainer Marco Kurth

  • "Ich bin stolz auf die Mannschaft. Wir haben in der letzten Tage hart gearbeitet und die Jungs haben bereits vieles davon umsetzen können. Der Erfolg gibt uns Selbstvertrauen und bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind."
Image
Unsere U19 bejubelt die Titelverteidigung. Kapitän und Torschütze Eric Martel hält den begehrten Pokal in den Händen.

Finale des Landespokal

SG Dynamo Dresden - RB Leipzig 0:4

Tore:
1:0 / 2:0 Noah Ohio (22., 42.), 3:0 Eric Martel (72.), 4:0 Gustav Madsen (90. +4)

Finale des Landespokals der A-Junioren
SG Dynamo Dresden

0:4

RB Leipzig
11.00 Uhr
Sportschule Abtnaundorf , Leipzig

Ähnliche Artikel

×