MENÜ

Meilensteine: Top-Torjäger Timo Werner bei RB Leipzig

Timo Werner verlässt RB Leipzig und wechselt zum FC Chelsea | Gemeinsam erfolgreich: Vizemeister, DFB-Pokalfinale und Einzug ins Viertelfinale der UEFA Champions League | Mit 95 Toren und 40 Vorlagen Rekord-Torjäger der Roten Bullen | Seine Meilensteine im RBL-Dress

Am 14. Juni 2016 vermeldete RB Leipzig die Verpflichtung Timo Werner vom VfB Stuttgart. Schon zu diesem Zeitpunkt hatte der erst 20-jährige Stürmer die Erfahrung von 95 Bundesliga-Spielen gesammelt, in denen er 13 Tore und zehn Vorlagen verbuchen konnte. Diese Zahlen sollten sich im Laufe der nächsten vier Jahre im rot-weißen RB Leipzig-Trikot noch so enorm steigern, dass er in dieser Zeit zu unserem Rekord-Torschützen avancierte.

Gemeinsam mit Timo Werner wurden wir Deutscher Vizemeister, spielten uns bis ins DFB-Pokalfinale in Berlin und schafften in dieser Saison den erstmaligen Einzug ins Viertelfinale der UEFA Champions League. Mit 95 Toren und 40 Vorlagen hat unser Rekord-Torjäger maßgeblich dazu beigetragen, dass wir einen solch erfolgreichen Weg einschlagen konnten.

Zur kommenden Saison wechselt der mittlerweile 24-jährige deutsche Nationalspieler in die englische Premier League zum FC Chelsea und wird auch dort auf Torejagd gehen. Aber vorher möchten wir seine bedeutendsten Momente und Meilensteine für RB Leipzig noch mal zusammenfassen und Danke sagen!
 

DANKE FÜR VIER GROSSARTIGE GEMEINSAME JAHRE!
ALLES GUTE UND VIEL ERFOLG AUF DER INSEL, TIMO!

Timo Werner - seine Stats für RB Leipzig

159
Spiele
95
Tore
40
Vorlagen
Image
Sein erstes Spiel für die Roten Bullen absolvierte Timo Werner am 17. Juli 2016 beim Testspiel gegen den 1. FC Frankfurt. Es dauerte gerade mal fünf Minuten, da netzte der Angreifer für uns. Insgesamt erzielte er zwei Treffer an dem Testspiel-Tag.
Image
Seine ersten Pflichtspielminuten im RBL-Dress sammelte Timo nach Einwechselung in der Partie der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals gegen Dynamo Dresden. Das Spiel verlief zwar nicht erfolgreich, der Erfolg ließ jedoch nicht lange auf sich warten.
Image
Seine Bundesliga-Premiere für RB Leipzig feierte Timo Werner zu Gast bei der TSG Hoffenheim - dort reichte es (noch) nicht für einen Treffer.
Image
Seine ersten beiden Pflichtspiel-Tore für die Leipziger Bullen markierte Timo dann zwei Wochen darauf beim Hamburger SV - es sollten noch 93 weitere Treffer folgen!
Image
Wohl das spannendste Spiel unserer Premieren-Saison in der Bundesliga. Die knappe 4:5-Niederlage gegen den FC Bayern, bei der Timo Werner ebenfalls zweimal knipste - sein fünfter Doppelpack in der Spielzeit 2016/17.
Image
Am Ende unserer Premieren-Saison im deutschen Oberhaus holten wir gemeinsam mit Timo Werner die Vize-Meisterschaft. Unser Top-Torjäger mit 21 Toren und 7 Vorlagen: Neuzugang Timo Werner.
Image
Europa wir kommen! Mit dem 2. Platz in der Bundesliga stand auch der erstmalige Einzug in die UEFA Champions League fest.
Image
Ein ganz besonderer Moment in unserer Vereinsgeschichte und damit natürlich auch für unseren Top-Torjäger Timo Werner.
Image
In Sachen Geschwindigkeit kann Timo Werner kaum jemand etwas vormachen. Besonders deutlich wurde das beim 2:0-Erfolg gegen den HSV in der Saison 2017/18, als Timo einen Sololauf über den halben Platz hinlegte, dabei zwei Hamburger überrannte und dann noch erfolgreich netzte.
Image
In seiner zweiten Saison für RB Leipzig gab der Angreifer dann auch sein Debüt in der Königsklasse. Vor heimischer Kulisse gab es ein 1:1 gegen den AS Monaco.
Image
In der ersten Champions-League-Saison war nach der Gruppenphase Schluss. Auch wenn es natürlich ärgerlich war, mit starken 7 Punkten aus der Gruppenphase auszuscheiden, konnten wir alle stolz auf unsere Premiere in der Königsklasse zurückblicken.
Image
Als Tabellendritter ging es mit der Zwischenrunde in der Europa League weiter und auch dort griff Timo Werner wieder richtig an: Er traf doppelt beim Hinspiel gegen den SSC Neapel und war damit entscheidender Faktor für das Weiterkommen ins Achtelfinale.
Image
Dort schlug man Zenit St. Petersburg und rückte bis ins Viertelfinale vor. Gegen Olympique Marseille war für unsere junge Truppe dann jedoch Endstation. In beiden Spielen trug sich Timo Werner in die Torschützenliste ein.
Image
Grund zum Jubeln in der Saison 2017/18: Durch einen 3:1-Erfolg gegen den Hamburger SV im Halbfinale des DFB-Pokal erreichten wir erstmals das Finale in Berlin.
Image
Wo uns niemand geringerer als der deutsche Rekordmeister FC Bayern München gegenüberstand.
Image
Auch wenn wir das Spiel verloren haben, werden wir dieses besondere Erlebnis so schnell nicht wieder vergessen. Auch für Timo Werner wird der Weg ins Finale nach Berlin ein ganz besonderes bleiben.
Der Teaser zur RBL-Dokumentation zum DFB-Pokalfinale in Berlin. Das volle Video seht ihr exklusiv auf YouTube.
Image
Und auch in der Liga konnte 2018/19 wieder gefeiert werden. Durch den 3:1-Erfolg über den SC Freiburg sicherte sich RB Leipzig die nächste Champions-League-Teilnahme und das erst im dritten Jahr Bundesliga-Zugehörigkeit.
Image
Natürlich hatte an diesem sensationellen Teamerfolg auch Timo Werner mit seinen 16 Bundesliga-Toren und weiteren 9 Vorlagen einen großen Anteil.
Image
Timos Hunger auf Toreschießen, nahm unter Coach Julian Nagelsmann in der Saison 2019/20 sogar noch mal zu: Bereits am 3. Spieltag schnürte Timo Werner einen Dreierpack - seinen ersten im Trikot von RB Leipzig.
Image
Hattrick-King! Es folgten zwei Dreierpacks gegen den 1. FSV Mainz 05 - im Hin- und Rückspiel. Fünf Doppelpacks fügten sich im Laufe der Saison harmonisch hinzu.
Image
Und dann ist da ja auch noch die Königsklasse in der unser Top-Torjäger direkt zuschlug. Bereits im ersten Spiel entschied Timo Werner mit einem Doppelpack gegen Benfica Lissabon die Partie zu unseren Gunsten.
Image
Und diese Gruppenphase ging in die Historie ein! Erstmals konnten wir uns für die K.o.-Runde der Champions League qualifizieren. Und das als Gruppenerster in einer Gruppe mit Benfica Lissabon, Olympique Lyon und Zenit St. Petersburg.
#LondonCalling für die Roten Bullen
Image
Dort wartete kein geringer Klub auf uns als der Vorjahres-Finalist Tottenham Hotspur. Doch auch diese Aufgabe meisterten die Roten Bullen und gewannen das Hinspiel in London durch den verwandelten Strafstoß von Timo Werner mit 1:0.
Image
Und diese gute Ausgangslage ließen wir uns dann auch nicht mehr nehmen. Souverän und mit vollem Elan besiegten wir die Londoner vor heimischer Kulisse mit 3:0. Der Einzug ins Viertelfinale der UEFA Champions League. Der bislang wohl größte Erfolg der Vereinsgeschichte war perfekt!
Image
Neben dem bereits erwähnten Dreierpack im Rückspiel in Mainz traf Timo nach dem Bundesliga Re-Start noch gegen Köln, Düsseldorf und Augsburg ...
Image
... und festigte mit seinem Doppelpack im letzten Spiel für RB Leipzig gegen den FC Augsburg den 3. Tabellenplatz und damit die erneute Teilnahme in der Königsklasse.
Image
Den Titel "alleiniger Rekord-Torschütze von RB Leipzig" sicherte sich Timo mit seinem Doppelpack außerdem - damit verabschiedet sich unser Rekord-Torjäger mit 95 Toren und 40 Vorlagen auf die Insel.
Image
DANKE TIMO! Alles Gute und eine erfolgreiche Zeit in England! Du bleibst in Leipzig unvergessen.
Timos Tore für RB Leipzig | Part 1/4

Ähnliche Artikel

×