MENÜ

4:2-Auswärtssieg in Köln!

RB Leipzig gewinnt mit 4:2 gegen den 1. FC Köln | Die Roten Bullen behaupten den Champions-League-Rang drei | Schick, Nkunku, Werner und Olmo treffen

Auswärtssieg in Köln! Mit einer konzentrierten Leistung drehen unsere Roten Bullen das Spiel gegen den 1. FC Köln und nehmen drei Punkte mit nach Leipzig. Damit behaupten wir Champions-League-Rang drei.

Ohne Kevin Kampl, der weiterhin angeschlagen fehlte und den gesperrten Marcel Halstenberg startete RBL zunächst verhalten in die Partie. Für die beiden rückten Angeliño und Nordi Mukiele in die Startelf. Mukiele beteiligte sich auch gleich an der ersten Chance. Nach seinem Zuspiel scheiterte Timo Werner aus fünf Metern an der Hacke des Kölner Keepers Timo Horn (5.). Die Kölner reagierten direkt. Einen Schuss von Elvis Rexhbecaj konnte Péter Gulácsi noch abwehren. Jhon Córdoba zimmerte den zweiten Ball unter die Latte (7.). RBL sammelte sich nach dem Rückstand schnell, blieb im Abschluss jedoch erfolglos, bis Patrik Schick nach einer punktgenauen Angeliño-Flanke zum 1:1 einnickte (20.). Ein Treffer von Christopher Nkunku drehte schließlich das Spiel. Konrad Laimers Traumpass durch die Kölner Abwehrreihe verwertete Nkunku mit einem Lupfer (38.).

Wir kamen hellwach aus der Pause. Nach einem Geistesblitz von Gulácsi stand Werner alleine vor dem Kölner Tor und schob eiskalt ein (50.). Ein sehenswerter Treffer von Anthony Modeste sorgte allerdings für die direkte Antwort (55.). Die erneute Zwei-Tore-Führung für unsere RBL-Jungs ließ aber nicht lange auf sich warten. In Folge einer Ecke sorgte Dani Olmo mit einem satten Nachschuss für unseren vierten Treffer (57.). Kurz vor Ende nochmal eine kleine Schrecksekunde: Plötzlich stand Modeste alleine vor Gulacsi, zeigte im Abschluss jedoch Nerven und schoss am Tor vorbei (87.). Ebenso scheiterte Marcel Sabitzer nach tollem Zuspiel vom eingewechselten Emil Forsberg am Kölner Keeper (90. +4). So blieb es beim 4:2-Endstand für RBL.

Aufstellung

Auswertung

Live-Highlights

Image
Der Blick geht nach oben! Mit einem Sieg gegen die Kölner wollen die Jungs von Julian Nagelsmann wieder auf Platz drei in der Tabelle vorrücken.
Image
5. Minute: Erstes Ausrufezeichen unserer Roten Bullen: Angeliño mit dem Seitenwechsel auf Nordi Mukiele, der den Ball von rechts direkt flach in den Strafraum bringt. Timo Werner zieht aus guter Position ab, aber Timo Horn hält mit einer starken Fußabwehr.
Image
7. Minute: Rückstand für RBL! Florian Kainz mit einem starken Schnittstellen-Pass auf Elvis Rexhbecaj. Dessen Schuss aus spitzem Winkel lenkt Péter Gulácsi an den Pfosten. Den Nachschuss versenkt Jhon Cordoba eiskalt.

20. Minute: Der Anschluss für RBL! Angeliño hat auf links viel Platz und schlägt aus dem Halbraum eine starke Flanke in den Kölner Sechzehner. Dort steht der kopfballstarke Patrik Schick und nickt ihn traumhaft ein. 1:1! Weiter so!

26. Minute: Wieder Schick, wieder mit dem Kopf! Der agile Tscheche läuft sich abermals bei einer Flanke aus dem Halbfeld gut in Position, steht aber mit dem Rücken zum Tor und schafft es so nicht, den Ball gefährlich auf den Kasten zu bringen.

Image
38. Minute: Die Führung für RBL! Konrad Laimer spielt einen perfekt getimten Ball auf Christopher Nkunku, der plötzlich frei vor Horn auftaucht. Der Franzose lässt sich nicht aus der Ruhe bringen und lupft überlegt an dem herausstürmenden Keeper vorbei. 2:1!
Image
45. Minute +1: Der aktive Angeliño dringt von links in den Strafraum ein und chipt den Ball von der Grundlinie gefährlich vor das Tor. Die Kölner Abwehr kann in höchster Not klären. So geht es mit der 2:1-Führung in die Pause.
Image
46. Minute: Die RBL-Torschützen unter sich: Schick legt auf Nkunku ab, der direkt aus 20 Metern abzieht. Der Ball wird gefährlich abgefälscht, geht schlussendlich aber am Kölner Tor vorbei.
Image
50. Minute: TOOOR FÜR RBL! Geistesblitz Gulasci! Unser Keeper fängt einen Kölner Freistoß ab und schlägt den Ball direkt auf den startenden Werner. Der zündet den Turbo und schließt abgezockt am Torwart vorbei ins rechte Eck ab. 3:1!

55. Minute: Köln ist wieder da. Klostermann klärt nicht entscheidend und köpft vor die Füße von Anthony Modeste. Der für den verletzten Cordoba eingewechselte Stürmer legt sich den Ball auf den rechten Fuß und schlenzt ihn unhaltbar aus 20 Metern in das Leipziger Tor. 3:2.

Image
57. Minute: Was für eine Antwort von den Roten Bullen! Nach einer abgewehrten Ecke von Nkunku kommt der zweite Ball zu Dani Olmo. Der Spanier schießt zentral auf Höhe der 16-Meter-Linie und trifft. Damit sind wir wieder zwei Tore vorne!
Image
65. Minute: Werner geht auf rechts und scheitert mit seinem Abschluss an Horn, der den Ball nur in die Mitte abblocken kann. Schick steht goldrichtig, sein Kopfball geht knapp rechts am Kasten vorbei.
Image
73. Minute: Schrecksekunde: Im Strafraum klärt Lukas Klostermann in letzter Sekunde mit einer Grätsche gegen Modeste. Der Schiedsrichter zeigt auf den Punkt, revidiert seine Entscheidung aber nach Begutachtung der TV-Bilder.

87. Minute: Ellyes Skhiri steckt durch auf Modeste. Der ist alleine vor Gulasci, schiebt den Ball aber am linken Pfosten vorbei. Das war knapp!

Image
90. Minute +4: RBL-Konter kurz vor Schluss: Der eingewechselte Emil Forsberg spielt auf Marcel Sabitzer, der den Ball gut mitnimmt. Seinen Lupfer fischt Horn aber aus der Luft. Es bleibt beim 4:2-Endstand.

RBL-Auwärtssieg in Köln

Image
RBL-Auwärtssieg in Köln
Die Roten Bullen gewinnen in Köln.
Image
RBL-Auwärtssieg in Köln
Die Roten Bullen gewinnen in Köln.
Image
RBL-Auwärtssieg in Köln
Die Roten Bullen gewinnen in Köln.
Image
RBL-Auwärtssieg in Köln
Die Roten Bullen gewinnen in Köln.
Image
RBL-Auwärtssieg in Köln
Die Roten Bullen gewinnen in Köln.
Image
RBL-Auwärtssieg in Köln
Die Roten Bullen gewinnen in Köln.
Image
RBL-Auwärtssieg in Köln
Die Roten Bullen gewinnen in Köln.
Image
RBL-Auwärtssieg in Köln
Die Roten Bullen gewinnen in Köln.
Image
RBL-Auwärtssieg in Köln
Die Roten Bullen gewinnen in Köln.
Image
RBL-Auwärtssieg in Köln
Die Roten Bullen gewinnen in Köln.
Image
RBL-Auwärtssieg in Köln
Die Roten Bullen gewinnen in Köln.
Image
RBL-Auwärtssieg in Köln
Die Roten Bullen gewinnen in Köln.

Ähnliche Artikel

×