MENÜ

Top-Spiel geht mit 0:2 an den BVB!

Champions-League-Quali trotz der Niederlage nahezu sicher | Schwache erste, gute zweite Halbzeit | Haaland führt den BVB zum Sieg (30., 90.+3) | Sabitzer angeschlagen ausgewechselt

Top-Spiel geht an den BVB! Die Roten Bullen mussten sich Borussia Dortmund mit 0:2 geschlagen geben. Dortmund sichert sich damit die Vizemeisterschaft. Durch die 0:2-Niederlage von Leverkusen in Berlin ist uns die Champions-League-Qualifikation durch drei Punkte und 27 Tore Vorsprung auf Bayer 04 nur noch theoretisch zu nehmen.

Unsere Mannschaft kam ordentlich ins Spiel und hatte durch Patrik Schick (8., drüber) die erste gute Chance des Spiels. Doch anschließend verloren wir mehr und mehr den Zugriff und der BVB war das deutlich gefährlichere Team. Folgerichtig gingen die Gäste in Führung; Erling Haaland vollendete einen Konter zum 0:1 (30.). Dem Rückstand hatten wir bis zur Pause nur wenig entgegenzusetzen und mit Péter Gulácsi einen Weltklasse-Keeper, der uns im Spiel hielt.

Nach Wiederanpfiff agierten die Roten Bullen deutlich druckvoller und übernahmen nach und nach die Spielkontrolle. Allerdings blieben hochkarätige Möglichkeiten rar, auch wenn wir bis zum Schluss auf den Ausgleich drängten. Den Schlusspunkt setzte dann Dortmund, Haaland schloss erneut einen Konter zum 0:2-Endstand ab.

Aufstellung

Statistik

Mit diesem Trikot gehen die Roten Bullen in die neue Saison!

+++ Live-Höhepunkte +++

Letztes Heimspiel für die Roten Bullen: Vor dem Anpfiff wurden Timo Werner und Ethan Ampadu offiziell verabschiedet.

Image
8. Minute: Patrik Schick mit der ersten Möglichkeit nach Traumzuspiel von Emil Forsberg. Doch unserer Angreifer ist beim Abschluss etwas in Rücklage und so rauscht das Leder über den Kasten von Roman Bürki.
Image
11. Minute: Die Dortmunder übernehmen das Ruder und drücken auf den Führungstreffer. Vor allem die quirligen Offensivspieler um Thorgan Hazard, Erling Haaland und Giovanni Reyna beschäftigen unsere Defensive im Minutentakt.
Image
15. Minute: Der Druck der Dortmunder lässt nicht locker. Zweimal Haaland mit der Möglichkeit zur Führung innerhalb von einer Minute, doch mit zwei starken Paraden rettet Keeper Péter Gulácsi uns die Null.
Image
30. Minute: Tor für Dortmund. Konter aus dem Lehrbuch über Mats Hummels, Julian Brandt und Giovanni Reyna, der mustergültig für Haaland durchsteckt. Es steht 1:0 für die Gäste.
Image
39. Minute: Coach Julian Nagelsmann muss verletzungsbedingt wechseln. Dani Olmo kommt für Marcel Sabitzer, der sich am rechten Knie verletzt hat. Gute Besserung, Sabi!

40. Minute: Emil Forsberg mit einem schönen Steilpass auf Timo Werner, der allerdings aus zu spitzem Winkel abschließen muss. BVB-Keeper Bürki pariert. Kurz danach geht es mit dem Rückstand in die Kabine. Wir müssen froh sein, dass es hier nur 0:1 steht.

Image
47. Minute: Der 20-jährige Matheu Morey steht nach einem Zuspiel von Haaland allein vor unserem Keeper, bringt die Kugel jedoch nicht aufs Tor, sondern spitzelt sie vorbei. Glück für die Roten Bullen.
Image
52. Minute: Riesenparade! Pete rettet uns mit einem unglaublichen Reflex vor dem einschussbereiten Haaland. Keine Ahnung wie, aber irgendwie lenkt #PeteTheWall das Ding an die Latte. Richtig stark!
Image
60. Minute: Die Roten Bullen kommen besser in Fahrt und probieren es vor allem über die Flügel. Immer wieder probiert Angelino in die Mitte zu servieren, jedoch bislang ohne Erfolg.
Image
70. Minute: Erneut gelangt der Ball über die Außen in die Dortmunder Box, wo Schick, Olmo und Werner versuchen sich in Einschussposition zu bringen. Die BVB-Defensive verhindert jedoch eine direkte Einschussmöglichkeit.
Image
80. Minute: Wir versuchen jetzt wesentlich mehr als in den ersten 45 Minuten. Allerdings bringen die Flankenläufe wenig zwingendes ein, auch die Standards bleiben ohne Ertrag.
Image
91. Minute: Wir werfen alles rein, drücken auf den Ausgleich. Nach einem Schuss vom eingewechselten Tyler Adams kommt Schick zum Kopfball, doch der Abschluss segelt über den Kasten der Dortmunder.
Image
93. Minute: Tor für den BVB. Die Gäste machen nach einem klassisch ausgespielten Konter über den eingewechselten Jadon Sancho und Doppeltorschützen Haaland den Deckel auf die Partie.
Die Pressekonferenz nach dem Heimspiel gegen Borussia Dortmund.

RB Leipzig empfängt den BVB

Image
RB Leipzig empfängt den BVB
RB Leipzig empfängt den BVB
Image
RB Leipzig empfängt den BVB
RB Leipzig empfängt den BVB
Image
RB Leipzig empfängt den BVB
RB Leipzig empfängt den BVB
Image
RB Leipzig empfängt den BVB
RB Leipzig empfängt den BVB
Image
RB Leipzig empfängt den BVB
RB Leipzig empfängt den BVB
Image
RB Leipzig empfängt den BVB
RB Leipzig empfängt den BVB
Image
RB Leipzig empfängt den BVB
RB Leipzig empfängt den BVB
Image
RB Leipzig empfängt den BVB
RB Leipzig empfängt den BVB
Image
RB Leipzig empfängt den BVB
RB Leipzig empfängt den BVB
Image
RB Leipzig empfängt den BVB
RB Leipzig empfängt den BVB
Image
RB Leipzig empfängt den BVB
RB Leipzig empfängt den BVB
Image
RB Leipzig empfängt den BVB
RB Leipzig empfängt den BVB
Image
RB Leipzig empfängt den BVB
RB Leipzig empfängt den BVB
Image
RB Leipzig empfängt den BVB
RB Leipzig empfängt den BVB
Image
RB Leipzig empfängt den BVB
RB Leipzig empfängt den BVB
Image
RB Leipzig empfängt den BVB
RB Leipzig empfängt den BVB
Image
RB Leipzig empfängt den BVB
RB Leipzig empfängt den BVB
Image
RB Leipzig empfängt den BVB
RB Leipzig empfängt den BVB
Image
RB Leipzig empfängt den BVB
RB Leipzig empfängt den BVB
Image
RB Leipzig empfängt den BVB
RB Leipzig empfängt den BVB
Image
RB Leipzig empfängt den BVB
RB Leipzig empfängt den BVB
Image
RB Leipzig empfängt den BVB
RB Leipzig empfängt den BVB
Image
RB Leipzig empfängt den BVB
RB Leipzig empfängt den BVB
Image
RB Leipzig empfängt den BVB
RB Leipzig empfängt den BVB

Ähnliche Artikel

×