MENÜ

Spieltags-Aktion gegen den Ticket-Schwarzmarkt

Wir wollen zum Bayern-Spiel aktiv gegen den Ticket-Schwarzmarkt auf nicht-autorisierten Plattformen vorgehen | Sammelboxen für auf dem Zweitmarkt zu teuer erworbene Karten

Du hast also Kohle zu verschenken? Eher nicht! Dann unterstütze uns beim Vorgehen gegen den Ticket-Schwarzmarkt. Das Top-Spiel gegen den FC Bayern am Samstag ist ausverkauft. Um doch noch dabei sein zu können, versuchen viele Fans ihr Glück auf dem inoffiziellen Ticketzweitmarkt.
 
Wir warnen ausdrücklich vor dem Kauf über den nicht-autorisierten Zweitmarkt. Der Handel mit Tickets auf Onlineplattformen wie z.B. Viagogo, eBay, eBay-Kleinanzeigen, Stubhub oder Seatwave ist untersagt.
 
Dort ist das Anbieten von Tickets nach unseren Allgemeinen-Ticketgeschäftsbedingungen nicht zulässig. Tickets, die auf solchen Plattformen gekauft werden, sind überteuert und können sogar ungültig sein.
 
Seit mehreren Jahren geht RB Leipzig mit seinem Partner „Kanzlei Becker Haumann Gursky“ konsequent gegen den inoffiziellen Ticketzweitmarkt vor. Unser Ziel ist es, den unkontrollierten Handel mit Tickets – insbesondere zum Schutz unserer Stadionbesucher – zu bekämpfen und einzuschränken sowie eine faire Preisstruktur zu gewährleisten.
 
Auch wenn die Partie ausverkauft ist: Es lohnt sich trotzdem immer wieder ein Blick in unsere Ticketbörse zu werfen, wo mögliche Rückläuferkarten offiziell eingestellt bzw. gebucht werden können.

SPIELTAGS-AKTION:

Nach dem Bayern-Spiel sind an den in der Grafik gekennzeichneten Stellen Sammelboxen aufgestellt. Fans, die auf nicht-autorisierten Ticketzweitmarkt-Plattformen für ihr Ticket mehr als den Original-Preis bezahlt haben, können ihre Karte dort einwerfen.

Wir können anhand der Ticketnummer zurückverfolgen, von wem das Ticket auf welcher Ticketzweitmarktplattformen eingestellt und zu einem teureren Preis weiterverkauft wurde.

Wenn ihr eure Karte in die Boxen werft, erhaltet ihr von unseren Helfern, die an den Boxen stehen, für die Heimreise u.a. ein Ticket zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel, damit ihr bequem nach Hause kommt.

Wir hoffen auf eure Unterstützung, um aktiv und nachhaltig gegen den Schwarzmarkt vorgehen zu können.

Solltet ihr Bedenken bei euren Tickets haben, wendet euch an unser Service-Team:
Image
So kommt ihr zur offiziellen Ticketbörse.

OFFIZIELLE VERKAUFSSTELLEN:

  • RBL-Online-Ticketshop
  • RB-Shop am Neumarkt (ab 02. November Petersstraße)
  • RB-Shop Stadionvorplatz
  • Tageskasse der Red Bull Arena (öffnet immer 2,5 Stunden vor Anpfiff)
  • ARENA-Ticket


TICKETBÖRSE:

Über den RBL-Online-Ticketshop könnt ihr zudem Eintrittskarten d.h. Tages- und Dauerkartenplätze in die offizielle RBL-Ticketbörse einstellen, wenn ihr z.B. ein Ticket kurzfristig nicht benötigt oder eure Dauerkarte zu einem Heimspiel nicht nutzt.

In der Ticketbörse können die Karten dann ganz legal von anderen Fans gekauft werden und ihr erhaltet 100 Prozent des gezahlten Eintrittskartenpreises zurück.
 

ANFRAGEN:

Kontaktiert bei Hinweisen zu Schwarzmarktthemen bitte unser Service-Team per E-Mail und mit dem Betreff "Schwarzmarkt".


TICKET-ZWEITMARKT:

Vor allem bei verstärkter Nachfrage zu Heimspielen gibt es oft eine Vielzahl von Ticketangeboten auf nicht-autorisierten Ticketzweitmarktplattformen.

Wir weisen hierzu ausdrücklich darauf hin, und empfehlen, nicht auf diesen Plattformen Tickets zu erwerben oder zu verkaufen, da dies gegen die Allgemeinen Ticketgeschäftsbedingungen (ATGB) von RB Leipzig verstößt.

Wir beobachten diesen Markt und sperren ggf. diese Tickets, so dass ein Zutritt am Spieltag verhindert wird. Weiterhin führen eingestellte Angebote zum Ausschluss der Verkäufer von zukünftigen Ticketkäufen von RB Leipzig. Mit diesen Maßnahmen beobachteten wir den Schwarzmarkt intensiv, um den Zuschauern eine faire Preisstruktur zu gewährleisten.

Wir empfehlen daher, Ticketkäufe auf nicht-autorisierten Verkaufsplattformen wie z.B. Viagogo, eBay, eBay-Kleinanzeigen, Stubhub oder Seatwave zu vermeiden und ausschließlich Tickets über die offiziellen Verkaufskanäle von RB Leipzig u.a. die offizielle RBL-Ticketbörse zu beziehen.

Fanartikel

Aktion gegen den Schwarzmarkt

Ähnliche Artikel

×