MENÜ

„Von Beginn an Dampf machen!"

Cheftrainer Julian Nagelsmann auf der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf | Personal-News: Yussuf Poulsen und Ethan Ampadu fehlen verletzungsbedingt am Mittwoch | Dayot Upamecano nach abgesessener Gelbsperre wieder dabei

Rein in die Englische Woche! Am Mittwoch (Anstoß: 20.30 Uhr) empfangen die Roten Bullen zum Flutlichtspiel Fortuna Düsseldorf in der Red Bull Arena.

Auf der Pressekonferenz äußerte sich unser Coach Julian Nagelsmann zur aktuellen Personalsituation sowie zum anstehenden Punktspiel gegenüber den Medienvertretern.

Die PK vor dem Heimspiel gegen Düsseldorf

Julian Nagelsmann über ...
 

… das anstehende Duell gegen Düsseldorf:

  • „Düsseldorf hat sich deutlich verbessert und ist unter Trainer Uwe Rösler nochmal deutlich stabiler und variabler in der Ausrichtung geworden. Allerdings hat die Fortuna zu viele Punkte nach einer Führung liegen gelassen, auch wenn dabei häufig - wie zuletzt beispielweise gegen Dortmund - viel Pech im Spiel war. Dennoch lässt sich deutlich erkennen, dass die Mannschaft immer an sich glaubt und so auch auftritt.

    Wir müssen gegen Düsseldorf voll fokussiert ans Werk gehen und von Beginn an Dampf machen. Im besten Fall erzielen wir wie zuletzt ein frühes Tor und erhöhen damit die Wahrscheinlichkeit das Spiel früh in unsere Richtung zu drehen."

 

… die letzten drei Spiele der Saison:

  • „Für uns geht es darum, das Spiel zu gewinnen und nicht auf die Tabelle und mögliche Konstellationen zu schauen, denn unser Ziel ist es, uns so schnell wie möglich für die Champions League in der nächsten Saison zu qualifizieren. Wir wollen die beste Saison der Vereinsgeschichte spielen und dafür sind als nächster Schritt die drei Punkte gegen Düsseldorf fest eingeplant."
     

… die Personalien Emil Forsberg und Hannes Wolf:

  • „Emil Forsberg ist ein außergewöhnlich guter Spieler. Seine Fähigkeiten hat er bereits in der Vergangenheit unter Beweis gestellt und tut das auch in dieser Saison wieder. Er hat während der Corona-Pause jedoch aufgrund einer Angina eine längere Zeit nicht trainieren können, in diesen Phasen waren andere Spieler auf seiner Position etwas vorne dran, für die ich mich im Spiel entschieden habe und nicht gegen Emil. Er geht mit der Situation jedenfalls hochprofessionell um und ich will und ich werde auf seine Qualitäten auch wieder setzen, wenn er bei 100 Prozent ist."

    Bei Hannes Wolf müssen wir schauen wie es mit dem Schmerzbild an seinem Fuß aussieht. Ich habe ihn immer gerne im Kader dabei, weil er mit seinem Spiel immer gut für Furore sorgen kann. Er hatte natürlich mit seiner schweren Verletzung zum Beginn hier keinen leichten Einstieg, das ist auch klar."
     

… die Bedeutung von Timo Werner:

  • „Die Bedeuting von Timo Werner für RB Leipzig ist außergewöhnlich hoch. Er hat eine unglaubliche Torquote, die er zudem über Jahre verlässlich liefert. Die hat er schon vor meiner Trainerzeit bei RB Leipzig gebracht und erfüllt diese auch unter mir als Coach. Das ist extrem beeindruckend."
Image
Dayot Upamecano hat seine Gelbsperre aus dem Spiel gegen Paderborn abgesessen und ist gegen Fortuna Düsseldorf wieder einsatzbereit.

+++ Personal-News +++

 

  • Yussuf Poulsen wird aufgrund seiner Verletzung gegen Düsseldorf nicht zum Einsatz kommen.
     
  • Ethan Ampadu ist gegen Düsseldorf ebenfalls noch keine Option.
     
  • Dayot Upamecano hat seine Gelbsperre abgessen und kann am Mittwoch gegen Fortuna Düsseldorf wieder mitmischen.
     
  • Timo Werner und Marcel Sabitzer stehen aktuell bei vier Gelben Karten und wären bei der nächsten Verwarnung für ein Spiel gesperrt.
     
  • Schiedsrichter der Partie ist Manuel Gräfe aus Berlin.
     

Ähnliche Artikel

×