MENÜ

"Wir müssen mit Haltung und Aggressivität ins Spiel gehen!"

Julian Nagelsmann und Ibrahima Konaté blicken auf das Heimspiel gegen Olympique Lyon | Kevin Kampl fällt weiter aus, Einsatz von Patrik Schick offen | RB-Arena in den Heimbereichen ausverkauft

Mission Champions League – Episode II! Die Roten Bullen treffen am Mittwoch (Anstoß: 21.00 Uhr) im ersten Heimspiel der UEFA Champions League auf das französische Topteam Olympique Lyon.
 
Julian Nagelsmann und Ibrahima Konaté sprachen vor der Partie über die anstehende Aufgabe im Europapokal.
 
Das Heimspiel gegen Lyon ist in den Heimbereichen ausverkauft. Mögliche Rückläufer-Karten bekommt ihr in der Ticketbörse.
Die Pressekonferenz vor dem Champions-League-Heimspiel gegen Olympique Lyon.

Coach Julian Nagelsmann:

 

  • „Es gibt im Spiel von Lyon einige Parallelen zur Vorsaison. Aber es hat sich natürlich auch etwas verändert. Olympique hat den einen oder anderen Neuzugang dazubekommen, jedoch auch bedeutende Spieler abgebeben.

    Es ist immer gefährlich, wenn eine Mannschaft mit dem Rücken zur Wand steht. Sie haben tolle Einzelspieler mit sehr gutem Entwicklungspotenzial. Es liegt allein an uns, mit welcher Haltung und Aggressivität wir ins Spiel gehen. Wir müssen Bereitschaft zeigen und dem Gegner auch wehtun.

    Memphis Depay ist sehr schwer zu verteidigen, wenn er Platz hat und Tempo aufnehmen kann. Er ist sehr kreativ und geht gerne ins Eins-gegen-Eins. Das Ziel ist, ihn schon vorher aus dem Spiel zu nehmen, damit er nicht an die Bälle kommt.

    Die Niederlage gegen Schalke hat das Team sehr gut verdaut, sodass das Spiel keinen Einfluss auf morgen haben wird. Es wäre auch skurril, wenn uns die erste Niederlage aus der Bahn werfen würde.“
Image
Unser Champions-League-Trikot

Innenverteidiger Ibrahima Konaté:
 

  • „Lyon ist eine Mannschaft, die in Europa vielen anderen Teams Probleme bereiten kann. Olympique hat Spieler mit großer Qualität. Wir müssen daher sehr vorsichtig sein und aufpassen.

    Ich denke, in den vergangenen beiden Saisons waren wir es nicht gewohnt, neben der Liga und dem DFB-Pokal auch noch international zu spielen. Wir haben jetzt dazugelernt, vor allem was die Erholungszeiten angeht. Die ganze Mannschaft hat sich weiterentwickelt und verbessert.“

Aktuelle Personalsituation:
 

  • Der Einsatz von Patrik Schick ist derzeit fraglich.
     
  • Tyler Adams, Kevin Kampl und Hannes Wolf fehlen weiterhin.
     
  • Schiedsrichter der Partie ist Antonio Miguel Mateu Lahoz aus Spanien.
Image
JETZT BESTELLEN! Unser Champions-League-Trikot
Unser Trikot für die UEFA Champions League

Ausgestattet für die Champions League

Ähnliche Artikel

×