MENÜ

"Die Vorfreude auf dieses Abenteuer ist riesig!"

Cheftrainer Julian Nagelsmann und Kapitän Willi Orban vor dem Auswärtsspiel bei Benfica Lissabon | Pressekonferenz vor dem Champions-League-Auftakt | Kevin Kampl fällt weiter aus | Dayot Upamecano erstmals wieder im Kader

Mission Champions League! Die Roten Bullen treffen am Dienstag (Anstoß: 21.00 Uhr) am ersten Spieltag der Champions League auf den portugiesischen Rekordmeister Benfica Lissabon.
 
Julian Nagelsmann unbd Willi Orban sprachen vor der Partie über die anstehende Aufgabe in Lissabon.
Julian Nagelsmann & Willi Orban blicken auf das Duell mit Benfica.

Coach Julian Nagelsmann:

 

  • „Wir haben eine Idee mit einigen Optionen entwickelt, die hoffentlich funktionieren wird. Wir wollen den Schwung der zweiten Hälfte des Bayern-Spiels natürlich mitnehmen. Unser Ziel ist klar: in Lissabon gewinnen und einen guten Auftakt in die Gruppenphase haben.
     
    Benfica ist ein großer Verein in Portugal und Europa. Es ist eine gute Mannschaft mit unterschiedlichen Typen in der Offensive, die schwer zu greifen sind. Der Gegner kommt extrem über die Flügel und kreiert mit Flanken viele Chancen. Wir möchten beweisen, dass wir besser als Benfica sein und zurecht gewinnen können. Ein Sieg ist in der Gruppenphase sehr viel wert, da es nur sechs Partien gibt.
     
    Alle Spieler, die mitgereist sind, sind auch zu einhundert Prozent fit. Welche Aufstellung wir wählen werden, steht noch nicht final fest. Wir gehen befreit und voller Vorfreude in das Duell.“

Kapitän Willi Orban:
 

  • „Die Vorfreude ist riesig. Wir haben in der Vorsaison 34 Spieltage gekämpft, um wieder in der Champions League dabei zu sein. Jetzt wollen wir es genießen – es ist ein großes Abenteuer für uns mit besonderen Spielen. Wir wollen uns gut präsentieren und versuchen, weiterzukommen.  
     
    Benfica ist ein guter Gegner mit viel Potenzial mit einem klaren Plan. Es wird ein heißer Tanz in einem tollen Stadion gegen eine Mannschaft, die vor allem offensiv viel technische Qualität hat. Wenn wir Zugriff auf das Spiel haben, bin ich überzeugt, dass wir etwas mitnehmen können. Das ist unser Ziel.
     
    Benfica ist ein großer Name in Europa. Wir haben Respekt, aber auch großes Selbstvertrauen. Wichtig wird sein, abgezockt zu agieren. Vor allem darin haben wir uns sehr gut weiterentwickelt.“
Image
Abschlusstraining unserer Mannschaft im berühmten Estádio da Luz.
Image
Am Dienstag werden hier über 70.000 Fans live mitfiebern.

Aktuelle Personalsituation:
 

  • Dayot Upamecano ist wieder fit und steht erstmals in dieser Saison im Kader.
     
  • Patrik Schick ist nicht mit nach Lissabon gereist, um seine Sprunggelenkprobleme weiter auskurieren zu können.
     
  • Tyler Adams, Kevin Kampl und Hannes Wolf fehlen weiterhin.
     
  • Schiedsrichter der Partie ist Anastásios Sidirópoulos (Griechenland)
Image
Unser Champions-League-Trikot
Image
JETZT BESTELLEN! Unser Champions-League-Trikot
Unser Trikot für die UEFA Champions League

Ausgestattet für die Champions League

Ähnliche Artikel

×