MENÜ

Mission Champions League: Zenit St. Petersburg im Check!

Richtungsweisendes Heimspiel | Tabellenführer der Gruppe G zu Gast | Mit einem Sieg mindestens auf Rang zwei | Der russische Meister im Check

Der dritte Spieltag der Gruppenphase steht an! Die Roten Bullen treffen im zweiten Heimspiel auf den amtierenden russischen Meister Zenit St. Petersburg. Das Team von Trainer Sergey Semak belegt mit vier Punkten aktuell den ersten Tabellenplatz der Gruppe G. Mit einem Sieg gegen die Russen könnten unsere Jungs mindestens auf Rang zwei springen!

Nach der 0:2-Niederlage gegen Olympique Lyon will es das Team von Julian Nagelsmann diesmal besser machen und wichtige drei Punkte im Kampf um die K.o.-Phase einfahren.

In unserem Gegnercheck haben wir Zenit etwas genauer unter die Lupe genommen.

3 Bullen-Treffer gegen Zenit!

Europa League 2017/18:

Die Roten Bullen trafen schon einmal auf Zenit St. Petersburg. In der Saison 2017/18 setzte man sich nach einem 2:1-Heimsieg und einem 1:1 in Russland im Achtelfinal der UEFA Europa League durch.

Image
Bruma traf in der Red Bull Arena in der 56. Minute zum 1:0 ehe ...
Image
... Timo Werner in der 77. Spielminute auf 2:0 erhöhte.
Image
Timo Werner war ohnehin der Mann des Achtelfinals. Unser Torjäger war an allen drei Toren gegen St. Petersburg direkt beteiligt. Eines schoss er selbst, die anderen beiden (Bruma und Augustin) bereitete er jeweils vor.

Club-Historie:

Zenit St. Petersburg feierte auch vor dem Titel 2018/19 einige Erfolge. Insgesamt holten Zenit sechs Mal die nationale Meisterschaft (5x russischer Meister, 1x sowjetischer Meister) und konnte vier Mal den nationalen Pokal gewinnen (3x russischer Pokal, 1x sowjetischer Pokal). Hinzu kommen drei Siege im russischen Superpokal.

Auch international sind die St. Petersburger nicht titellos. In der Saison 2007/08 konnten sie den UEFA Cup gewinnen, in der Saison darauf auch noch den UEFA Supercup.

Im aktuellen Kader stehen unter anderem bekannte Namen wie Branislav Ivanovic (ehemals FC Chelsea) oder Malcolm (ehemals FC Barcelona). Auch die Liste der ehemaligen Spieler liest sich nicht schlecht: Hulk, Anatoliy Tymoshchuk, Axel Witsel, Claudio Marchisio, Andrey Arshavin, Pavel Pogrebnyak oder Martin Skrtel spielten allesamt in St. Petersburg.

Die aktuelle Saison:

Zenit gewann bislang neun seiner 13 Ligaspiele und steht mit 29 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz, punktgleich mit Lokomotive Moskau. Außerdem stellen die St. Petersburger mit erst sieben Gegentoren die beste Defensive, sowie mit 27 erzielten Toren die beste Offensive.

Ein besonderes Augenmerk liegt aktuell auf Artem Dzyuba. Der Angreifer der Russen konnte in dieser Saison bereits acht Tore selbst erzielen und bereitete acht weitere vor! Damit hat er bereits jetzt genau so viele Tore wie in der gesamten vergangenen Saison erzielt. Aber auch Sardar Azmouns Leistungen sind bisher nicht zu unterschätzen. Mit vier Toren und vier Vorlagen kommt er auf stolze acht Torbeteiligungen.

Auch die Russen haben sich im Sommer auf dem Transfermarkt verstärkt. Die wichtigsten Zu- und Abgänge haben wir hier für euch gesammelt:

  • Malcolm (zuvor FC Barcelona)
  • Douglas Santos (zuvor Hamburger SV)
  • Vyacheslav Karavaev (zuvor Vitesse Arnheim)
     
  • Luka Djordjevic (zu Lokomotive Moskau)
  • Miha Mevlja (zu FK Sochi)
  • Emiliano Rigoni (Leihe zu Sampdoria Genua)

Der Trainer:

Sergey Semak (43 Jahre) ist seit dem 29. Mai 2018 im Amt und wurde in seiner ersten Saison mit Zenit russischer Meister. Als Spieler kickte er unter anderem für ZSKA Moskau, Paris Saint-Germain, Rubin Kazan und Zenit St. Petersburg, wo er 2013 seine Karriere beendete.

Im Juli 2013 wurde er direkt Co-Trainer bei Zenit, wo er bis zum 30. Dezember 2016 aktiv war. Parallel zu seinem Job bei St. Petersburg bekleidete er zwischen dem 31. August 2014 und dem 11. August 2016 das Amt des Co-Trainers der russischen Nationalmannschaft. Im Dezember 2016 übernahm er schließlich seinen ersten Posten als Cheftrainer beim russischen Erstligisten FK Ufa, bevor er im Mai 2018 als Cheftrainer nach St. Petersburg zurückkehrte.

Die vergangene Saison:

Das Team von Trainer Sergey Semak holte in der vergangenen Spielzeit 20 Siege, spielte vier Mal unentschieden und ging sechs Mal als Verlierer vom Platz. Mit 57 erzielten Toren stellten sie die beste Offensive der Liga. Ihre 64 Punkte reichten am Ende für den ersten Tabellenplatz und damit zur russischen Meisterschaft.

Die Top-Torschützen:

  • Sebastián Driussi - 11 Tore
  • Serdar Azmoun - 9 Tore
  • Artem Dzyuba - 8 Tore

Die Top-Vorlagengeber:

  • Artem Dzyuba - 12 Assists
  • Sebastián Driussi - 8 Assists
Image
Im zweiten Heimspiel der Champions League soll unbedingt der erste Heimsieg her! Cheftrainer Julian Nagelsmann hat bereits einen Matchplan im Kopf.
Image
Gegen Zenit wollen es die Jungs besser machen als noch im ersten Heimspiel der Champions-League-Saison!

 

Vereins-Steckbrief:

  • Vereinsname:
    Futbolny Klub "Senit" Sankt-Peterburg
     
  • Gründung:
    25. Mai 1925
     
  • Vereinsfarben:
    Blau-Weiß-Hellblau
     
  • Rekordspieler:
    Vyacheslav Malafeev (414 Spiele)
     
  • Rekordtorschütze:
    Aleksandr Kerzhakov (149 Tore)
     
  • Stadion:
    Gazprom Arena
    2017 eröffnet
    68.134 Plätze
    Spielfeld: 120 × 80 Meter
6 Mal
holte Zenit St. Petersburg die nationale Meisterschaft

Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit

Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Image
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
Europa League: Das Hinspiel gegen Zenit
27 Ligatore
erzielte Zenit bisher in dieser Saison - Liga-Bestwert!

Mission Champions League

Ähnliche Artikel

×