MENÜ

Frauen: 9:0-Kantersieg bei Erzgebirge Aue

Frauen feiern zweiten Sieg im zweiten Spiel und festigen Platz 1 | Löser und Reichenbach treffen jeweils doppelt | 2. Frauen im Landespokal eine Runde weiter

Kantersieg im Sachsenderby! Durch einen 9:0-Kantersieg beim FC Erzgebirge Aue haben unsere Frauen ihre Ambitionen in der diesjährigen Saison eindrucksvoll untermauert und ihre Spitzenposition in der Regionalliga behauptet.
 
Die Zuschauer in Aue sahen bei der Rückkehr von Anja Mittag an ihre alte Wirkungsstätte 90 Minuten Einbahnstraßenfußball. Die ersten drei RBL-Chancen wurden noch vergeben, dann bediente Mittag mit einem herrlichen Pass in die Tiefe Larissa Schreiber, die zur überfälligen Führung traf (16.). In der Folge sündigten die Leipzigerinnen bei der Chancenverwertung. Aue verteidigte aufopferungsvoll, klärte vier Aktionen auf der Torlinie und hatte in Torhüterin Lisa Unger einen starken Rückhalt. Ein Doppelschlag brachte dann die 3:0-Pauseführung (31., 33.). Zunächst erhöhte Schreiber nach Zuspiel von Marie-Luise Herrmann, dann schob Mittag den Ball nach Anika Metzners Rückpass von der Torauslinie ein.
 
Im zweiten Durchgang benötigten die weiter anrennenden RBL-Frauen erneut etwas Anlaufzeit, ehe Sophia Löser (58.) per Distanzschuss auf 4:0 erhöhte. Es folgte das sehenswerte 5:0 von Natalie Teubner, die den Ball zunächst über ihre Gegenspielerin und mit dem zweiten Ballkontakt über die Torhüterin lupfte (72.). In der Schlussphase war Aue dem Ansturm nicht mehr gewachsen und kassierte in den letzten 12 Minuten vier weitere Treffer (79., 82., 84., 90.+1).

Katja Greulich:

  • „Gegen einen sehr defensiven Gegner haben wir auf dem kleinen Platz einige Anlaufzeit gebraucht. Die Passqualität stimmte anfangs auch nicht. Die Mannschaft hat sich insgesamt aber sehr viele Chancen herausgearbeitet und das Tempo bis zur 90. Minute durchgezogen.“

     

Statistik:


RB Leipzig:
Schüller - Metzner, Schaller (Kaiser, 84.), Löser, Teubner, Herrmann (C), Reichenbach, Benedetto, Mauly, Schreiber (Grenz, 68.), Mittag (Takahashi, 68.)
 
Schiedsrichterin: 
Franziska Brückner
 
Tore: 
0:1, 0:2 Schreiber (16., 31.), 0:3 Mittag (33.), 0:4 Löser (58.), 0:5 Teubner (72.), 0:6 Reichenbach (79.), 0:7 Takahashi (82.), 0:8 Metzner (84.), 0:9 Reichenbach (90.+1)
 
Zuschauer: 
80

Frauen II:

Die 2. Frauen-Mannschaft konnte sich mit 12:0 (5:0) deutlich gegen Post SV Dresden durchsetzen und zieht damit souverän in die zweite Runde des Landespokals ein.

2. Spieltag Regionalliga Nordost
FC Erzgebirge Aue

0:9

25. August

RB Leipzig
14.00 Uhr
Erzgebirgsstadion , Aue

Fanartikel

Ähnliche Artikel

×