MENÜ

"Ich habe meine Steuererklärung gemacht!"

Julian Nagelsmann beantwortet im Live-Chat Fan-Fragen | Kevin Kampl und Ibrahima Konaté schmerzfrei | Spieler trainieren individuell

Eure Fragen an unseren Coach! Keine Bundesliga am Wochenende und somit kein Heimspiel gegen Hertha BSC. Die obligatorische Pressekonferenz ließen wir uns dennoch nicht nehmen – diesmal in einem speziellen Rahmen: Julian Nagelsmann stand unseren Fans, die im Live-Chat ihre Fragen stellen konnten, Rede und Antwort.

In der Pressekonferenz beantwortet unser Trainer Fragen zu seinem aktuellen Alltag, den Zustand und die Stimmung der Mannschaft sowie seinem Haarschnitt zu Corona-Zeiten.

Die Fan-Pressekonferenz mit Cheftrainer Julian Nagelsmann.

Julian Nagelsmann über ...
 

… seinen Alltag in Corona-Zeiten:

  • "Mir und meiner Familie geht es gut. Wir sind alle in einer besonderen Situation, die besondere Maßnahmen fordert. Ich lese momentan viel, auch zu Corona, um Fragen der Spieler beantworten zu können. Außerdem erledige ich zuhause viele Dinge, die man sonst vor sich herschiebt, zum Beispiel habe ich meine Steuererklärung fertiggemacht."


… den Fitnesszustand der Spieler:

  • "Die Spieler sind ja noch nicht allzu lange raus aus dem Training, die Winterpause ist deutlich länger. Außerdem haben wir den Jungs Trainingspläne mit Lauf-, Kraft- und Stabilisationsübungen mitgegeben, sodass sie ihre Ausdauer auf einem guten Niveau halten konnten. Den Rest schaffen die Profis innerhalb von ein bis zwei Wochen aufzuholen.
     

… die Stimmung der Mannschaft:

  • "Die Mannschaft ist gut drauf. Die Spieler freuen sich, dass sie wieder individuell trainieren können. Natürlich sind wir noch weit weg vom Mannschaftstraining, aber es tut ihnen gut, mal wieder aus den eigenen vier Wänden rauszukommen. Außerdem freuen wir uns alle, wenn wir Anfang Mai hoffentlich wieder spielen können."


… die Motivation der Spieler bei Geisterspielen:

  • "Natürlich ist es eine große Herausforderung, ohne Fans zu spielen. Aber wir sind nicht der einzige Klub, dem das bevorsteht. Umso wichtiger ist die intrinsische Motivation der Spieler. Bei den kommenden Spielen zählt die Konsequenz viel mehr als das Hier und Jetzt.“


… den Gesundheitsstand der Langzeitverletzten:

  • "Kevin Kampl und Ibrahima Konaté sind mittlerweile schmerzfrei und körperlich wieder in der Lage, Spiele zu machen. Für Willi Orban ist die Pause sehr sinnvoll, er gewinnt Zeit, hat bisher aber noch kein individuelles Training ableisten können. Aufgrund von Ethans Wirbelverletzung ist noch nicht daran zu denken, dass er am individuellen Training teilhaben kann."


... aktuell ausbleibende Friseurtermine:

  • "Ich habe ja eh nicht mehr so ganz so viele Haare. Wenn sie dann doch ein bisschen länger sind, kann ich das mit Überkämmen kompensieren. Ansonsten kann ich mir ja ein Cap aufsetzen, wie der ein oder andere Welttrainer."
Image
Gute Nachrichten aus dem RBL-Lazarett: Kevin Kampl und Ibrahima Konaté sind weitestgehend wieder fit.
#WirAlle - Statement unserer Trainers Julian Nagelsmann

Ähnliche Artikel

×