MENÜ

Unsere siebte Saison mit Yussi!

Ein Roter Bulle seit 2013 | Rekordspieler | 250 Pflichtspiele | Gemeinsame erste Male in Zweiter Liga, Bundesliga, Europa League und Champions League

Tillykke med fødselsdagen, Yussi! Wir wünschen unserem Rekordspieler Yussuf Poulsen alles Gute zu seinem 26. Geburtstag. Bereits sechsmal durften wir seinen Ehrentag mit ihm gemeinsam feiern - wir erinnern an die unvergesslichen gemeinsamen Momente.

Die Vertragsunterzeichnung:

Es ist fast sieben Jahre her, dass Yussuf Poulsen am 4. Juli 2013 seinen Vertrag bei RB Leipzig unterzeichnet hat und ein Roter Bulle wurde - damals gemeinsam in der 3. Liga.

Zuvor stürmte er fünf Jahre für den dänischen Zweitligisten Lyngby BK, wo er sich in seiner letzten Saison mit starken elf Toren bei 29 Punktspieleinsätzen empfahl. Der damals 19-Jährige hatte zudem bereits Erfahrungen in den dänischen Junioren-Nationalmannschaften gesammelt: So spielte er bei der U-17-Europameisterschaft 2011 in Serbien und der U-17-Weltmeisterschaft in Mexiko. Zuletzt kam er in 12 Spielen der U19 zum Einsatz.

Image
Unser erstes Foto mit Yussi. Der Däne unterschrieb am 4. Juli 2013 seinen ersten RBL-Vertrag.

Yussis erster Streich – Saison 2013/14:

Eine lange Eingewöhnungszeit? Die hat Yussuf Poulsen in Leipzig nicht gebraucht. In seiner ersten Saison avancierte er zum absoluten Leistungsträger: Stand in 38 Pflichtspielen 35-mal in der Startelf. Im fünften Spiel gegen Rot-Weiß Erfurt traf Poulsen auch erstmals das Tor für unsere Roten Bullen - und das gleich doppelt. Mit insgesamt zehn Saisontoren beteiligte er sich maßgeblich an unseren Durchmarsch in die 2. Bundesliga.

 

Image
Führungstreffer nach 31 Sekunden! Am 5. Spieltag der Saison 2013/14 erzielte Yussi das 1:0 aus neun Metern. Sein erstes Tor für uns.
Image
Aufstieg 2014! Mit 10 Toren und 35 Startelf-Einsätzen trug Yussuf einen großen Teil zum Aufstieg in die 2. Bundesliga bei.

Die erste Zweitliga-Saison 2014/15:

Ein Moment für die RBL-Geschichtsbücher: 10. August 2014. Wir sind zu Gast bei 1860 München. Unser erstes Auswärtsspiel in der zweiten Liga - und unser erstes Tor in der zweithöchsten Spielklasse. Von wem erzielt? Klar: Yussuf Poulsen.

Nach einer Vorlage von Dominik Kaiser blieb unser Stürmer im Duell mit dem Torwart der Sechziger cool und verwandelte halbhoch.

In der zweiten Runde des DFB-Pokals köpfte er gegen Erzgebirge Aue außerdem sein erstes Pokaltor.

Image
Yussi schoss unser erstes Zweitligator beim 3:0-Auswärtssieg gegen 1860 München.
Image
Erstes DFB-Pokaltor! In der ersten Minute der Nachspielzeit gegen Erzgebirge Aue glich Yussi zum 1:1 aus und köpfte uns so in die Verlängerung.

Mission Bundesliga-Aufstieg Saison 2015/16:

Nicht ohne Yussi! In unserer Aufstiegssaison in die Bundesliga stand er in jeder Partie auf dem Platz und steuerte insgesamt 12 Scorerpunkte bei.

Besonders wichtig: seine zwei Buden beim Tabellenzweiten MSV Duisburg und seine Torvorlage gegen den drittplatzierten 1. FC Nürnberg.

Image
Im Duell gegen den Tabellenzweiten schnürte Yussi am 17. Spieltag einen Doppelpack.
Image
Aufstieg in die Bundesliga! Nachdem wir schon den Aufstieg in die Zweite Liga gemeinsam feierten, folgte 2016 unser Aufstieg in die Bundesliga.

Bundesliga-Premieren-Saison 2016/17:

Auch nach unserem Aufstieg blieb uns unser Lieblings-Däne treu. So war unsere Bundesliga-Premiere auch seine: 82 Minuten stand er am 1. Spieltag auf dem Platz. Am 6. Spieltag folgte sein erstes Bundesliga-Tor. In Minute 52 brachte er gegen den FC Augsburg den Ball eiskalt in den Maschen unter. Seine Statistik zum Saisonende: 29 Einsätze, 5 Tore und 9 Assists.

Image
Yussis erstes Bundesliga-Tor im Spiel gegen den FC Augsburg.

Fünfjähriges RBL-Jubiläum in der Saison 2017/18:

Immer noch Gänsehaut: Als Vizemeister der Vorsaison qualifizierten wir uns in der Saison 2017/18 das erste Mal für die Champions League. In unserem ersten Champions-League-Spiel gegen den AS Monaco bereitete Yussuf mit seiner Vorlage unser erstes Champions-League-Tor vor. Geistesgegenwärtig ließ er einen Ball von Marcel Halstenberg an Emil Forsberg durch, der sich dann ganz allein auf dem Weg zu unserem ersten Tor machte.

Auch wenn unser vorzeitiges Aus in der Champions League folgte, Yussi ließ in der Europa League nicht nach und bereitete hier unser erstes Europa-League-Tor in der Gruppenphase gegen Neapel vor.

Unvergesslicher Auftritt in dieser Saison auch im DFB-Pokal: Beim 5:0 in der ersten Runde gegen Dorfmerkingen legte der dänische Stürmer vier Mal vor und verwandelte einen Elfmeter.

Image
Champions League: Das erste Spiel in der Königklasse von Yussuf und RB Leipzig.
Image
4er-Pack: In der ersten Runde des DFB-Pokals gegen Dorfmerkingen trug unser Däne vier Vorlagen und ein Tor zum 5:0 bei.

Vertragsverlängerung in der Saison 2018/19:

Die Saison 2018/19 sollte die bisher beste Saison unseres Stürmers werden: Er verpasste nur sieben von 51 Pflichtspielen, traf in allen Wettbewerben insgesamt 17-mal und gab acht Assists. Besonderes Highlight: im ersten Gruppenspiel der Europa League erzielte Yussuf sein erstes Europa-League-Tor. Mit einem Kopfball glich er in der 82. Minute zum zwischenzeitlichen 2:2 gegen RB Salzburg aus.

Die schönste Nachricht der Saison: Kurz vor unserem erstmaligen Einzug ins DFB-Pokalfinale verlängerte er seinen Vertrag bei RB Leipzig bis 2022. Nachdem er mit uns schon so viel erlebt hatte, stand er außerdem während der gesamten Spielzeit des Pokalfinales auf dem Rasen.

Image
Erstes Tor in der Europa League: Per Kopf glich Yussi zum zwischenzeitlichen 2:2 gegen Salzburg aus.
Image
Auf weitere gemeinsame Jahre! Yussuf bleibt bis 2022 ein Roter Bulle.

Die aktuelle Saison 2019/20:

Seit dem 5:0-Auswärtssieg gegen Mainz 05 im Mai 2020 ist Yussuf mit 250 Pflichtspielen unser Rekordspieler. Allein in 32 davon stand er in dieser Saison auf dem Platz: So spielte er in 22 Bundesliga-, 3 DFB-Pokal- und 6 Champions-League-Spielen.

Leider hat sich unser Angreifer in Mainz eine Bänderverletzung im rechten Sprunggelenk zugezogen und fällt bis auf Weiteres aus.

Wir sind uns aber sicher: Yussi wird stärker zurückkommen!

Image
Insgesamt 32 Saison-Einsätze: Unter anderem spielte er sechsmal in der Champions League.
Interview Yussuf Poulsen

Dress like Yussi!

Im Videobeweis stellt sich Yussi kniffligen Fragen. Und wir analysieren ganz genau.

Ähnliche Artikel

×