MENÜ

Heimstarke & torhungrige Schotten!

Europa-League-Rückspiel im Celtic Park | Celtic mit 3 Liga-Siegen in Serie und 13:0-Toren | Zuletzt 5:0 gegen Tabellenführer Heart of Midlothian

Europa Reloaded – Vol. 4! Nach dem 2:0-Hinspielerfolg gegen Celtic Glasgow und mit einer Serie von zehn ungeschlagenen Spielen in Folge im Rücken gastieren die Roten Bullen am Donnerstagabend (Anpfiff: 21.00 Uhr) in Glasgow.

2.200 RBL-Fans werden uns in den legendären Celtic Park (60.832 Plätze) begleiten und können im besten Fall bereits den Einzug in die K.-o.-Runde feiern.

Ticketinfos:

Der Vorverkauf für das Spiel gegen Celtic Glasgow ist beendet. Es wird keine Gästekasse im Celtic Park geben.

Image
Aktueller Tabellenstand (Quelle: UEFA.com)

Die Lage in Gruppe B:

Der FC Salzburg ist noch ungeschlagen und führt souverän mit neun Punkten die Gruppe B an. Wir liegen mit sechs Zählern dahinter. Mit einem erneuten Erfolg beim schottischen Serienmeister können wir bereits vorzeitig den Einzug ins Sechzehntelfinale perfekt machen. Voraussetzung: Salzburg gewinnt sein Duell gegen Trondheim.

 

Das Hinspiel:

Vor der stimmungsvollen Kulisse von 38.126 Zuschauern besiegten wir Celtic verdient mit 2:0.

Waren die ersten 15 Minuten noch ausgeglichen, rissen wir das Spiel anschließend immer mehr an uns und gingen schließlich auch in Führung: Zunächst traf Matheus Cunha (31.), vier Minuten später legte Bruma nach (35.) und sorgte für einen Zwei-Tore-Vorsprung, den wir bis zum Schluss halten konnten

Der 2:0-Hinspielsieg gegen Celtic

Der Gegner:

Heimstark & Torhungrig:

Nach zwölf Spieltagen in der schottischen Premiership steht Celtic Glasgow auf dem zweiten Tabellenplatz hinter Midlothian. Der bisherige Saisonverlauf zeigt dabei ganz klar, wo die Stärken der Grün-Weißen liegen: Das Team von den Coach Brendan Rodgers ist in dieser Saison zu Hause noch ungeschlagen. Auswärts hapert es hingegen mit lediglich zwei Siegen aus fünf Spielen.

Dass uns im Rückspiel eine stärkere Celtic-Elf erwarten wird, zeigt die aktuelle Verfassung der Grün-Weißen: Mit zuletzt drei Siegen und 13:0-Toren sind die Schotten in Top-Form. Den „Bhoys“ gelang u.a. ein bemerkenswerter 5:0-Sieg bei Tabellenführer Heart of Midlothian am vergangenen Spieltag. Stürmer Odsonne Édouard, im Hinspiel bereits gefährlichster Schotte, schnürte dabei einen Doppelpack.


Personelles:

Celtic muss wie im Hinspiel auf Mittelstürmer Leigh Griffiths wegen einer Knieverletzung verzichten. Ob Kapitän Scott Brown, Dreh- und Angelpunkt des schottischen Klubs, erneut ausfällt, bleibt abzuwarten. Definitiv fehlen werden die Langzeitverletzten Nir Bitton, Eboue Kouassi und Daniel Arzani (Kreuzbandriss).

Image
Cheftrainer Brendan Rodgers kann auf zwei erfolgreiche Saisons zurückblicken.

Rekord-Trainer an der seitenlinie:

Der nordirische Trainer hat eine perfekte Bilanz vorzuweisen: Im Sommer 2016 übernahm der 45-Jährige den Trainerposten bei Celtic und holte sowohl 2017 als auch 2018 das Double aus Meisterschaft und Pokal. Zeitweilig blieb der Liverpooler Ex-Coach 63 Pflichtspiele in Folge ungeschlagen – neuer britischer Rekord!

Der Celtic Park:

Der Traditionsklub ist berühmt für die leidenschaftliche Atmosphäre im heimischen Celtic Park. Italiens Verteidiger-Legende Paolo Maldini sagte einmal:

„Die Stadien von Liverpool und Manchester United sind überragend, aber nirgends ist die Stimmung so elektrisierend wie bei Celtic.“


60.832 Zuschauer
passen in den Fußballtempel. Celtic verlor in dieser Saison keines der zwölf Heimspiele. Neben dem 5:0-Sieg gegen Tabellenführer Heart of Midlothian gelang zudem auch ein 1:0-Erfolg gegen Erzrivalen Glasgow Rangers.

Schlüsselspieler:

Scott Sinclair:

Für den flinken, dribbelstarken Flügelspieler ist Celtic die 14. Profistation. Der Engländer gehörte lange Zeit dem FC Chelsea und Manchester City an, konnte sich jedoch nicht endgültig durchsetzen und wurde daher mehrfach verliehen. Seit 2016 ist der 29-Jährige für Celtic aktiv, erzielte in 125 Pflichtspielen schon 47 Tore und lieferte 32 Assists.


Odsonne Édouard:

Der 20-Jährige gehört zu den größten Stürmertalenten Frankreichs. Mit 1,87 Meter ist er körperlich präsent und stark im Kopfballspiel. So gelangen ihm diese Saison bereits acht Pflichtspiel-Tore. Unter anderem in der UEFA Europa League beim 1:3 in Salzburg sowie beim Liga-Heimspiel am Samstag gegen Hibernian (Doppelpack).


Kierran Tierney:

Der Fanliebling kam als Achtjähriger in den Celtic-Nachwuchs, mit 17 Jahren debütierte er bei den Profis. Inzwischen ist Tierney 21 und hat sich als feste Größe auf der Linksverteidiger-Position etabliert.

Die Rückennummer 63 trägt er in Erinnerung an Klublegende Tommy Gemmell. Dieser hatte 63 Tore für Celtic erzielt, eines beim größten Vereinserfolg: dem Endspielsieg im Europapokal der Landesmeister 1967.

Image
Stürmer Odsonne Éduard traf im Spitzenspiel gegen Heart of Midlothian doppelt.
Image
Durch und durch Grün-Weiß: Seit seinem neunten Lebensjahr trägt Verteidiger Kierran Tierney das Celtic-Trikot.

Celtic-Historie:

Celtic ist Stammgast auf europäischer Bühne, holte 1967 den Europapokal der Landesmeister und stand dort 1970 im Endspiel. Im Nachfolge-Wettbewerb, der UEFA Champions League, erreichten die Schotten zuletzt 2013 das Achtelfinale.  Zuletzt wurde der Celtic FC sieben Mal in Folge Meister und kommt mit insgesamt 49 Ligatiteln dem Stadtrivalen Glasgow Rangers (54) immer näher.

Marcel Halstenberg und Ralf Rangnick blicken auf das zweite Duell gegen Celtic.

Die neue Trikot-Kollektion der Roten Bullen!

Bestens ausgestattet für die Saison

79 Scorerpunkte
in 125 Pflichtspieleinsätzen für Celtic Glasgow ~ Scott Sinclair

Bereit für den heißen Herbst!

RBL-Fans auf Tour!

Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!
Image
RBL-Fans auf Tour!
RBL-Fans auf Tour!

Ähnliche Artikel