MENÜ

Schottischer Serienmeister in der RB-Arena: Glasgow im Check!

Zuhause ungeschlagen, auswärts noch Defizite | Trainer Brendan Rodgers holte zuletzt zwei Mal das schottische Double | Celtic sieben Mal in Folge schottischer Meister | Stürmer Odsonne Édouard gut in Form

Europa Reloaded geht in die 3. Runde! Nach einem Sieg und einer Niederlage in den ersten beiden Gruppenspielen sowie einer Serie von sechs ungeschlagenen Spielen in Folge empfangen wir am Donnerstagabend (Anpfiff: 18.55 Uhr) Celtic Glasgow in der RB-Arena.

Nachfolgend haben wir alle sportlichen Infos zusammengestellt.

Dem 2:3-Gruppenauftakt gegen den FC Salzburg ließ das Team von Ralf Rangnick bei Rosenborg Trondheim einen 3:1-Sieg folgen. Dabei sorgten Jean-Kévin Augustin, Ibrahima Konaté und Matheus Cunha für die ersten drei Punkte auf dem Weg in die K.o.-Phase. Momentan sind wir mit den Schotten punktgleich (3 Pkt.), stehen allerdings aufgrund des besseren Torverhältnisses auf Platz 2 hinter Salzburg. Es geht am Donnerstag somit um wichtige Punkte für RBL, um Celtic auf Distanz zu halten.

Ticketinfos:

Der Vorverkauf für unser Heimspiel gegen den Glasgow läuft. Tickets sind online in den RB-Fanshops am Neumarkt und auf dem Stadionvorplatz erhältlich.

Am Spieltag wird zudem die Abendkasse um 16.25 Uhr öffnen.

Image
In Trondheim durften wir uns über die ersten Punkte in der Europa-League-Gruppenphase freuen. Im Heimspiel gegen Celtic soll jetzt nachgelegt werden!

Der Gegner:

Nach neun Spieltagen in der schottischen Premiership steht Celtic Glasgow auf dem zweiten Tabellenplatz hinter Midlothian. Der bisherige Saisonverlauf zeigt dabei ganz klar, wo die Stärken der Grün-Weißen liegen. Das Team von Brendan Rodgers gewann alle der bisherigen fünf Heimspiele. Auswärts hapert es hingegen mit lediglich einem Sieg aus vier Spielen.

Die letzte Partie am vergangenen Samstagnachmittag gewann Celtic mit 4:2 gegen Hibernian und schob sich dadurch auf Rang zwei vor. Jung-Stürmer Odsonne Edouard avancierte dabei mit seinem Doppelpack zum Matchwinner.

Auf europäischer Ebene begann die Saison für die Schotten ähnlich früh wie für uns. So begann bereits Anfang Juli die Champions-League-Qualifikation, in der die Hafenstädter am Ende an AEK Athen scheiterten. Durch einen 3:0-Heimsieg über den litauischen Erstligisten Suduva in der finalen Quali-Runde für die Europa League gelang am Ende der Sprung in die jetzige Gruppenphase.

Randnotiz: In Runde zwei der Champions-League-Qualifikation beendete Glasgow die CL-Hoffnungen von Rosenborg Trondheim. Brisanter Weise stehen sich die beiden Teams in unserer Gruppe B nun erneut gegenüber.

Image
Cheftrainer Brendan Rodgers kann auf zwei erfolgreiche Saisons zurückblicken. Er gewann jeweils das schottische Double durch den Sieg der Meisterschaft und im Pokal.

Rekord-Trainer an der seitenlinie:

Der nordirische Trainer hat eine perfekte Bilanz vorzuweisen: Im Sommer 2016 übernahm der 45-Jährige den Trainerposten bei Celtic und holte sowohl 2017 als auch 2018 das Double aus Meisterschaft und Pokal. Zeitweilig blieb der Liverpooler Ex-Coach 63 Pflichtspiele in Folge ungeschlagen – neuer britischer Rekord!

Image
Hat in Glasgow Fuß gefasst: Scott Sinclair sammelte in 121 Pflichtspieleinsätzen beachtliche 76 Scorerpunkte.

Scott Sinclair

Für den flinken, dribbelstarken Flügelspieler ist Celtic die 14. Profistation. Der Engländer gehörte lange Zeit dem FC Chelsea und Manchester City an, konnte sich jedoch nicht endgültig durchsetzen und wurde daher mehrfach verliehen. Seit 2016 ist der 29-Jährige für Celtic aktiv, erzielte in 121 Pflichtspielen schon 45 Tore und lieferte 31 Assists.

Image
Stürmer Odsonne Éduard traf in dieser Saison bereits acht Mal. In der Liga schnürte er dabei am Wochenende einen Doppelpack.
Image
Durch und durch Grün-Weiß: Seit seinem neunten Lebensjahr trägt Verteidiger Kierran Tierney das Celtic-Trikot.

Odsonne ÉdOuard

Der 20-Jährige gehört zu den größten Stürmertalenten Frankreichs. Mit 1,87 Meter ist er körperlich präsent und stark im Kopfballspiel. So gelangen ihm diese Saison bereits acht Pflichtspiel-Tore. Unter anderem in der UEFA Europa League beim 1:3 in Salzburg sowie beim Liga-Heimspiel am Samstag gegen Hibernian (Doppelpack).

In seiner Jugend stürmte Édouard mit Jean-Kévin Augustin für Paris St. Germain. PSG verlieh ihn für die aktuelle Saison an Celtic. Mit Dayot Upamecano spielte er außerdem schon in Frankreichs U19.

Kierran Tierney

Der Fanliebling kam als Achtjähriger in den Celtic-Nachwuchs, mit 17 Jahren debütierte er bei den Profis. Inzwischen ist Tierney 21 und hat sich als feste Größe auf der Linksverteidiger-Position etabliert.

Die Rückennummer 63 trägt er in Erinnerung an Klublegende Tommy Gemmell. Dieser hatte 63 Tore für Celtic erzielt, eines beim größten Vereinserfolg: dem Endspielsieg im Europapokal der Landesmeister 1967.

Image
In Salzburg durfte Glasgow zwar früh jubeln, am Ende reichte es aber nicht für etwas zählbares. Celtic verlor mit 1:3

Bilanz

Celtic ist Stammgast auf europäischer Bühne, holte 1967 den Europapokal der Landesmeister und stand dort 1970 im Endspiel. Im Nachfolge-Wettbewerb, der UEFA Champions League, erreichten die Schotten zuletzt 2013 das Achtelfinale.

Der Traditionsklub ist berühmt für die leidenschaftliche Atmosphäre im heimischen Celtic Park. Italiens Verteidiger-Legende Paolo Maldini sagte einmal: „Die Stadien von Liverpool und Manchester United sind überragend, aber nirgends ist die Stimmung so elektrisierend wie bei Celtic.“ Zuletzt wurde der Celtic FC sieben Mal in Folge Meister und kommt mit insgesamt 49 Ligatiteln dem Stadtrivalen Glasgow Rangers (54) immer näher.

Glasgow spielte sogar schon einmal in Sachsen – im Europapokal der Pokalsieger 1976 in Zwickau. Damals blieben die Punkte nach einem 0:1 in unserer Region.

Die Pressekonferenz vor dem Europa-League-Heimspiel gegen Celtic!
Unser #DR3IKAMPF vor heimischer Kulisse!
#EqualGame

Die neue Trikot-Kollektion der Roten Bullen!

Bestens ausgestattet für den Saison-Start

76 Scorerpunkte
in 121 Pflichtspieleinsätzen für Celtic Glasgow ~ Scott Sinclair

Bereit für den heißen Herbst!

Ähnliche Artikel

×