MENÜ

Partnerschaft mit der CG Gruppe AG vorzeitig verlängert!

Zusammenarbeit wird bis 2022 fortgesetzt | Der Berliner Immobilien-Projektentwickler wird u.a. weiterhin auf dem Trikotärmel präsent sein

Den Weg gemeinsam weitergehen! RB Leipzig und die CG Gruppe verlängern ihre nationale Partnerschaft vorzeitig um drei Jahre bis 2022

Der Immobilien-Projektentwickler ist bereits seit der Saison 2016 Partner der Roten Bullen und seit 2017 mit seinem Logo-Badge auf dem linken Ärmel des RBL-Trikots präsent. 

Darüber hinaus umfasst die Kooperation Werbeflächen auf LED-Banden und TV-relevanten Bereichen in der Red Bull Arena sowie diverse Hospitality-Leistungen.

Image
Oliver Mintzlaff und Christoph Gröner (re.) mit den passenden Trikots zur Vertragsverlängerung.

OLIVER MINTZLAFF
RBL-Geschäftsführer

  • „Wir gehen als Verein einen Weg, der Kontinuität und stetige Weiterentwicklung verbindet, und das mit Leidenschaft und Tempo. Mit der CG Gruppe haben wir seit drei Jahren einen Partner an unserer Seite, der diesen Weg genauso lebt und – wie RB Leipzig – auch auf internationaler Ebene immer präsenter werden möchte.

    Die CG Gruppe ist ein in Leipzig gewachsenes Unternehmen und die Verlängerung der Zusammenarbeit ist erneut auch ein klares Zeichen unserer Verwurzelung in der Stadt und Region.“
 

CHRISTOPH GRÖNER
Vorstandsvorsitzender CG Gruppe

  • „Wir haben unsere Partnerschaft sehr gerne verlängert, weil sie einfach Spaß macht. Dynamik und Geschwindigkeit sind Eigenschaften, die RB Leipzig und die CG Gruppe verbinden. Die Dynamik beim Fußball zeigt RB Leipzig an jedem Spieltag dank innovativer Trainingsmethoden und modernem Spiel.

    Die CG Gruppe ist dank ihrer Geschwindigkeit zum größten Entwickler von Wohnimmobilien Deutschlands gewachsen und daher Innovationsführer beim digitalen Bauen. Insofern freue ich mich darauf, dass wir auch in den kommenden drei Jahren voneinander lernen und natürlich weiter tolle Spiele sehen.“

Fanartikel

Ähnliche Artikel