MENÜ

Trotz Überzahl: U19 verliert 0:1 gegen St. Pauli

Unsere A-Junioren kassieren zweite Niederlage in Folge | Entscheidender Treffer fällt in der 83. Minute | Platzverweise auf beiden Seiten

Zweite Niederlage in Folge für unsere A-Junioren: Nach dem 0:1 gegen Mageburg musste sich die RBL-U19 mit dem selben Ergebnis gegen den FC St. Pauli geschlagen geben. Somit bleiben unsere Jungs bei 28 Punkten bei nun 14 absolvierten Partien.

Unsere Nachwuchsbullen starteten gut in die Partie und erarbeiteten sich gute Chancen. In der 11. Minute war es Tom Krauss vergönnt, den ersten Treffer zu erzielen. Sein Schuss aus gut 25 Metern erwischte nur den Pfosten. Auch Noah Holm ließ seine zahlreichen Möglichkeiten zum Führungstreffer ungenutzt. Auf der Gegenseite hatte St. Pauli Chancen das erste Tor des Spiels zu erzielen, doch das Team von Timo Schultz ließ auch seine Gelegenheiten liegen, sodass es zum Pausenpfiff torlos in die Kabine ging.

Nach der Pause wurde das Spiel turbulenter. Die ersten Minuten gehörten wieder unserer U19-Mannschaft. Holm wurde von Erik Majetschak in Szene gesetzt, doch der Schuss unseres Nachwuchskickers verfehlte das Tor. Danach wurden die Hamburger stärker und kamen vermehrt vor das Tor von Julian Krahl. In der 78. Minute ging der Kapitän der Norddeutschen Moritz Frahm erneut zu stark in den Zweikampf und sah dafür seine zweite Gelbe Karte. Mit einem Mann weniger spielte St. Pauli wie losgelöst und erzielte nur fünf Minuten später den Führungstreffer (83.). Nach einem Pressingmoment machten es die Norddeutschen clever und spielten schnell nach vorn. Serkan Dusan nutzte dies Gelegenheit und überlistete Krahl sehenswert mit einem Heber. Die Roten Bullen drängten auf den Ausgleich, blieben dabei allerdings ohne Erfolg. In der Nachspielzeit (90+4) verlor Julian Krahl die Nerven und bekam für sein unsportliches Benehmen die Rote Karte. Er wird uns am Samstag im DFB-Pokal-Spiel fehlen. Unser Gegner ist kein Geringerer als der FC St. Pauli.                 
 

Unsere U19 in Aktion!

Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!

 

RB Leipzig:
Krahl - Grimm, Mekonnen (63. Amededjisso), Jäkel, Bidstrup, Bias (88. Winter), Talabidi, Majetschak, Krauß, Holm (76. Krüger), Stierlin (C)

Tore:
0:1 Dursun (83.)

Zuschauer:
223

Rote Karte:
RBL (90.+4)

Gelb-Rote Karte:
St. Pauli (78.)

14. Spieltag Bundesliga Nord/Nordost
RB Leipzig

0:1

FC St. Pauli
08. Dez., 11.00 Uhr
RBL-Trainingszentrum am Cottaweg , Leipzig

Unsere Fan-Kollektion

Ähnliche Artikel