MENÜ

Derby-Dreier! RBL-U19 siegt 2:1 gegen Dresden

Unsere A-Junioren gewinnen gegen Dynamo Dresden im Sachsen-Derby mit 2:1 | Lukas Krüger und Niclas Stierlin treffen | 16. Saisonsieg für unsere Jungs

Derbysieg für unsere A-Junioren! Die RBL-U19 gewann in der Nachwuchs-Bundesliga mit 2:1 (1:0) gegen Dynamo Dresden und fuhr am 23. Spieltag den 16. Saisonsieg ein.

 

Im Sachsen-Derby am heimischen Cottaweg gegen Dynamo Dresden wollten unsere U19-Junioren ihre zuletzt gute Form weiter wahren und den nächsten Heimsieg einfahren. Sofort nach Anpfiff der Partie kam Mads Bidstrup zur ersten guten Gelegenheit für unsere Jungs. Doch sein Distanzschuss verfehlte das Dynamo-Tor noch um einige Meter. Aber auch Dresden versteckte sich nicht und unser Schlussmann Julian Krahl konnte den Spielstand in der 9. Spielminute mit einer hervorragenden Parade beim 0:0 halten.

In der Folge bekamen unsere Nachwuchsbullen das Spiel besser unter Kontrolle und erspielten sich einige guten Gelegenheiten durch Lukas Krüger, Niclas Stierlin und Erik Majetschak. Kurz vor dem Seitenwechsel belohnten sich unsere U19-Junioren dann schlussendlich mit dem 1:0-Führungstreffer: Im Anschluss an eine Ecke von Bidstrup konnte die Dresdner Hintermannschaft den Ball nicht aus der Gefahrenzone befördern, sodass Krüger noch einmal zum Abschluss kam. Sein Schuss wurde von Naod Mekonnen abgefälscht und landete zur Pausenführung im Kasten (45.).

Image
Kapitän Stierlin erzielte das 2:0 im Sachsen-Derby!

Auch im zweiten Abschnitt lag das Chancen-Plus auf unserer Seite und Krüger, Hoppe und Majetschak hatten guten Gelegenheiten, dass Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben. In der 53. Minute setzte sich dann aber Majetschak auf der rechten Seite durch und bediente Niclas Stierlin mit einer herrlichen Flanke in der Mitte. Der ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen und schloß überlegt per Kopf zum 2:0 für unsere Nachwuchsbullen ab.

Auch danach kontrollierte das Team von Trainer Alexander Blessin die Partie, konnte aber trotz weiterer guter Chancen vorerst keine Treffer erzielen. Durch die mangelnde Chancenauswertung wurde es in der Schlussphase dann noch einmal spannend, als Keeper Krahl in der 81. Minute hinter sich greifen musste und Dresden den Anschlusstreffer markierte.

Doch unsere Mannschaft konnte die verbleibenden Minuten herunterspielen und sicherte sich so den vierten Liga-Sieg in Folge.

Unsere U19 in Aktion!

Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!
Image
Unsere U19 in Aktion!
Unsere U19 in Aktion!


RB Leipzig:

Krahl - Mekonnen, Jäkel, Bidstrup, Krüger, Bias, Talabidi, Majetschak, Krauß, Hoppe, Stierlin (C)

Tore:
1:0 Krüger (45.), 2:0 Stierlin (53.), 2:1 Ehlers (81.)

Zuschauer:
245

Bundesliga Staffel Nord/Nordost
RB Leipzig

2:1

13. April

Dynamo Dresden
12.00 Uhr
Rasenplatz, RBL-Trainingszentrum , Cottaweg

Fanartikel

Ähnliche Artikel

×