MENÜ

Fünfter Dreier in Folge: U19 besiegt Union Berlin mit 4:0!

Serie ausgebaut: Unsere A-Junioren fahren den fünften Sieg in Folge ein | U19 zu Hause weiter ohne Punktverlust | Hartmann (2), Holm und Bias treffen | Nächstes Spiel bei Hertha BSC

Serie ausgebaut! Das Team um Nachwuchs-Trainer Alexander Blessin fährt durch den 4:0-Sieg gegen Union Berlin vor heimischer Kulisse den fünften Dreier in Folge ein und festigt damit den 2. Tabellenplatz in der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost.

Holm an die Latte | Hartmann zur Pausen-führung

Im Duell mit dem bis dahin ungeschlagenen Gegner aus Berlin entwickelte sich von Beginn an eine intensive Partie. Noah Holm hatte dabei unsere beste Chance auf dem Fuß, als er in der 9. Minute das Leder an die Latte knallte.

Union kam immer wieder über Konter gefährlich in die RBL-Hälfte, vor dem Tor fehlte aber die finale Gefahr. Insgesamt agierten die Nachwuchsbullen konsequenter und belohnten sich gegen Ende der Halbzeit (36.) durch Fabrice Hartmann mit dem 1:0.

RBl schlägt innerhalb von 6 Minuten eiskalt zu

Nach dem Pausentee kamen unsere Jungs deutlich zielstrebiger auf den Platz zurück. So machte RBL ab der 50. Minute binnen sechs Minuten kurzen Prozess und stellte mit drei schnellen Toren auf 4:0, bei diesem Ergebnis blieb es letztendlich auch.

Die Treffer markierten Holm (2:0, 50.) und Oliver Bias (3:0, 53.). Hartmann rundete den Torreigen mit seinem zweiten Treffer des Tages ab (4:0, 56.). Damit stehen Hartmann und Holm mit jeweils sechs Treffern auf Platz zwei der Torjägerliste ein Tor hinter Wolfsburgs John Zamora.

Die jungen Rasenballer gewannen damit das fünfte Spiel in Folge Keeper Julian Krahl behielt in den letzten vier Spielen eine weiße Weste. Zuhause gewannen wir in dieser Saison bis jetzt jedes Spiel.

Weiterhin als Tabellenzweiter geht es kommenden Samstag gegen das nächste Berliner Team, wenn wir bei der Hertha gastieren (Anstoß: 12.00 Uhr).

 

Image
Noah Holm war auch gegen Union Berlin erfolgreich und ist gemeinsam mit Fabrice Hartmann (je 6 Treffer) unser Top-Torschütze.

Statistik:

RB Leipzig:
Krahl - Mekonnen (74. Winter), Jäkel, Bidstrup, Hartmann (58. Fontaine), Bias, Talabidi (C), Krauß, Mackowiak, Holm (71. Krüger), Rücker (46. Grimm)

Tore:
1:0 Hartmann (37.), 2:0 Holm (50.), 3:0 Bias (53.), 4:0 Hartmann (56.)

Zuschauer:
230 am RBL-Trainingszentrum

Image
RB Leipzig ist United by Football
6. Spieltag, Bundesliga Nord/Nordost
RB Leipzig

4:0

1. FC Union Berlin
230 Zuschauer
RBL-Trainingszentrum , Leipzig

Die neue RBL-Fan-Kollektion

Ähnliche Artikel