MENÜ

U17: 1:1-Remis bei Tennis Borussia Berlin

Tennis Boussia Berlin geht in Führung (19.) | Mehmet Ibrahimi gleicht aus (36.) | Gelb-Rote Karte für Felix Mayer (57.)

Punkteteilung in Berlin! Gegen den Tabellenelften Tennis Borussia Berlin hat unsere U17 ein 1:1 geholt - für unsere Nachwuchsbullen das sechste Unentschieden in der laufenden Saison. In der Tabelle stehen wir damit weiterhin auf dem dritten Rang hinter Hertha BSC (1.) und dem VfL Wolfsburg (2.).

Nach dem letztwöchigen Auftritt gegen Hannover war die U17 von der ersten Minute auf Wiedergutmachung aus und ging dementsprechend hochmotiviert und aggressiv in die Partie. In den ersten Minuten ergaben sich erste hochklassige Einschusschancen, allerdings ließen Wosz, Ibrahimi und Jones beste Möglichkeiten liegen.

Mit der ersten Chance traf der Gastgeber zum 1:0, eine Ecke wurde gekonnt verlängert, so dass sich der Ball ins Tor senkte (18.). Daraufhin gab es erneut eine Sturm- und Drang-Phase von unserer Mannschaft und in der 37. Minute belohnten wir uns endlich auch. Nach einem Wosz-Freistoß Wosz legte Meyer mit Kopf auf den mitgelaufenen Ibrahimi ab, der zum hochverdienten Ausgleich traf.

In Halbzeit 2 war es erneut unsere U17, die das Spiel beherrschte. Chancen wurden sich erarbeitet, doch in Minute 57 musste Meyer mit Gelb-Rot vom Platz, so dass es in Unterzahl ein offener Schlagabtausch wurde. Kurz vor Schluss hatte Jones noch einen Hochkaräter, traf jedoch nur die Latte.

Alles in allem ein sehr gutes Spiel mit einer leider nicht ganz konsequenten Chancenauswertung.

RB Leipzig:
Schreiber - Pfennig, Stiller, Schulz, Wosz, Jones, Zimmer, Bondswell, Meyer, Koch (74. Uhlmann), Ibrahimi (70. Friedrich)

Tore:
1:0 Hamdallah (18.), 1:1 Ibrahimi (37.)

Bes. Vorkomnisse:
Gelb-Rote Karte für Meyer (57.)

Zuschauer:
120 auf der Hans-Rosenthal-Sportanlage, Berlin

Bundesliga Staffel Nord/Nordost
Tennis Borussia Berlin

1:1

23. Februar

RB Leipzig
12.00
Hans-Rosenthal-Sportanlage , Berlin

Fanartikel

Ähnliche Artikel

×