MENÜ

Tageskarten 2018/19: Infos, Preise, Neuerungen

Preise richten sich nach Gegner und Anstoßzeit | Für eine Reihe von Spielen wird es noch günstigere Tickets geben | Neu! Sonderpreise für Studierende und Schüler in den Preiskategorien 2 bis 5 | Weiterhin 5 Vorverkaufphasen

Auf gehts in die zehnte RBL-Saison! Die Spielzeit 2018/19 ist die zehnte unseres Klubs. Wir haben die wichtigsten Tageskarten-Infos zusammengestellt.

Unsere Heimspiele sollen auch weiterhin ein fanfreundliches Erlebnis für die ganze Familie sein. Dementsprechend bieten wir weiterhin Kinderkarten in allen Stadionsektoren an.


Das ist neu:

  • In den Preiskategorien 2 bis 5 gibt es zur neuen Saison bereits ab 5,00 Euro Studenten- und Schülertickets.
     
  • Es wird bei einer Reihe von Spielen in allen Preiskategorien noch günstigere Tickets geben, die bis zu 10,00 Euro weniger kosten werden.
     
  • Welcher Preiskategorie ein Spiel entspricht, wird abhängig von Gegner und Anstoßzeit festgelegt und direkt nach der finalen Terminierung des jeweiligen Spiels bekanntgegeben (siehe Tageskartenpreisliste).
     
  • Die Buchung und Bestellung von Tickets für Fans mit Behinderung wurde angepasst (siehe unten).
     
  • Für die Heimspiele gegen den FC Bayern München und Borussia Dortmund wird es einen zusätzlichen Aufschlag von 10,00 Euro (Sektoren A und C) bzw. 5,00 in den Fanbereichen (Sektoren B und D) geben.
Image
Preisübersicht der Tageskarten 2018/19. Wie viel ein Ticket für welches Spiel kostet, wird nach Gegner und Anstoßzeit festgelegt und nach der finalen Terminierung eines jeden Spieles bekanntgegeben.

VORVERKAUFSPHASEN:

Auch in der kommenden Saison wird es wieder fünf Vorverkauf-Phasen geben, sodass wir eure Treue weiterhin belohnen.

Jede Phase hat feste Verkaufstage und beginnt immer um 10.00 Uhr im RBL-Online-Ticketshop. Die Kartenanzahl variiert von Spiel zu Spiel und wird somit spielbezogen bestimmt.

In den Vorverkaufsphasen I bis IV wird eine limitierte Anzahl von Eintrittskarten zur Verfügung gestellt, sodass wir für jede der vier Phasen ein Kartenkontingent garantieren können.

ERMÄSSIGUNGEN:


Ermäßigungen gelten in allen Kategorien für:

  • OFC-Mitglieder
  • Jugendliche von 15 bis 18 Jahren
  • Schwerbehinderte
  • Schüler, Studierende, Auszubildende
  • Rentner
  • ALG-II-Empfänger
  • Leipzig-Pass-Inhaber
     
  • Kinder von 0 bis einschließlich 6 Jahre bzw. von 7 bis einschließlich 14 Jahre zahlen einen Kinderkarten-Sonderpreis.
     
  • NEU! Studierende und Schüler erhalten in den Kategorien 2 bis 5 ebenfalls einen zusätzlich vergünstigten Eintrittspreis.
     

Tageskarten für Fans mit Behinderung:


Um die Auslastung in diesem limitierten Bereich zu erhöhen, wurde der Kaufprozess angepasst.

Das ist neu:

  • Die Karten für den Handicapbereich müssen bereits VOR dem Spiel erworben werden, eine Abholung und Reservierung bis zum Spieltag ist nicht mehr möglich.


Buchungsablauf:

  1. Die jeweiligen Buchungsformulare werden erst nach der genauen Terminierung der jeweiligen Spiele (Datum, Anstoßzeit) online auf unserer Homepage oder in den Fanshops am Neumarkt und Stadionvorplatz verfügbar sein (vier bis sechs Wochen vor dem Spiel).
     
  2. Das Einreichen der ausgefüllten Anträge ist per E-Mail an service.rbleipzig@redbulls.com oder per Abgabe in den Fanshops am Neumarkt oder Stadionvorplatz möglich (bitte keine Zusendung per Post!).
     
  3. Die Anträge werden gesammelt und die Fans erhaltet per Mail oder Telefon eine Reservierungsbestätigung.

    Die Buchung und der Kauf der Tickets muss anschließend bis spätestens zehn Tage vor dem Spiel erfolgen, sonst erlischt die Reservierung.
     
  4. Nicht genutzte Reservierungen werden abschließend an Fans vergeben, die bis dahin noch keine Reservierung erhalten hatten und auf der Warteliste stehen.

    Die Buchung dieser Karten ist dann zwingend bis spätestens drei Tage vor dem Spiel notwendig.

Anfragen:

Bei allen Anfragen könnt ihr unser Service-Team von Montag bis Freitag (10.00 Uhr bis 18.00 Uhr) und am Samstag (10.00 Uhr bis 14.00 Uhr) kontaktieren:


Hinweis:
Vom 27. bis 29. Juni ist das Service-Team telefonisch nicht erreichbar.

Ähnliche Artikel