MENÜ

„Wir müssen als Mannschaft auftreten!“

Coach Ralf Rangnick vor dem Rückrundenauftakt gegen Borussia Dortmund | Kevin Kampl wird voraussichtlich einsatzfähig sein | Bruma und Emil Forsberg fallen aus | Stefan Ilsanker ist noch rotgesperrt

Rückrundenauftakt gegen Tabellenführer Borussia Dortmund! Am Samstag (Anstoß: 18.30 Uhr) empfangen wir zum ersten Bundesliga-Spiel nach der Winterpause Borussia Dortmund in der Red Bull Arena.

Das Spiel gegen Dortmund ist ausverkauft. Es wird keine Tageskasse geben. Rückläufige Tickets können noch in der Online-Ticketbörse erworben werden.

Vor der Partie des 18. Spieltags der Bundesliga äußerte sich Coach Ralf Rangnick zum anstehenden Duell sowie zur aktuellen Personalsituation.

Zudem haben die Roten Bullen den Vertrag mit Ibrahima Konaté vorzeitig bis 2023 verlängert. Mehr Infos zur Vertragsverlängerung findet ihr hier.

Die Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Dortmund!

Ralf Rangnick:
 

  • „Gegen Dortmund sind wir zu Hause noch ungeschlagen. Wenn wir am Samstag drei Punkte holen möchten, ist es wichtig, dass wir als Mannschaft auftreten. Wir müssen den Gegner unter Druck setzen und zu Fehlern zwingen.

    Mit dem BVB trifft die torgefährlichste Mannschaft der Hinrunde auf das Team mit den wenigsten Gegentoren. Es wird wichtig sein, dass wir eine starke Abwehrleistung zeigen und im richtigen Moment die richtigen Entscheidungen treffen. Wenn wir dann selbst unsere Chancen nutzen, können wir das Spiel gewinnen. Ich bin voller Freude auf die Partie vor ausverkaufter Kulisse!

    Ich kenne Lucien Favre schon sehr gut aus vergangenen Zeiten. Die variable Spielweise, die man aktuell beim BVB sieht, ist Luciens Handschrift. Zudem konnte der Verein beispielsweise mit Alex Witsel, Thomas Delaney und Paco Alcácer sehr gute Transfers im Sommer tätigen. Das sind Gründe für den aktuellen Erfolg von Borussia Dortmund."

Personalinfos:

 

  • Kevin Kampl ist nach seinen Zeh-Problemen wieder einsatzbereit und wird am Samstag voraussichtlich spielen.
     
  • Bruma bekam im Test gegen Galatasaray einen Schlag gegen den Knöchel ab. Für die Partie gegen Dortmund fällt er zunächst aus.
     
  • Emil Forsberg (nach Adduktoren-Problemen) ist am Dienstag wieder ins Team-Training eingestiegen; ein Einsatz gegen den BVB kommt aber noch zu früh.
  • Dayot Upamecano hat vier Gelbe Karten und droht bei einer weiteren gegen Dortmund eine Gelbsperre.
  • Stefan Ilsanker ist rotgesperrt und fällt für das Spiel aus.

 

  • Schiedsrichter der Partie gegen den BVB ist Deniz Aytekin (Oberasbach).

 

JKA trifft gegen den BVB den richtigen Tor-Ton!

Fanartikel

Ähnliche Artikel

×