MENÜ

Ralf Rangnick: „Wir wollen ein enges Netz spinnen"

Unser Coach und Angreifer Yussuf Poulsen vor der Europa-League-Partie bei Rosenborg Trondheim | Lukas Klostermann wieder dabei | Kevin Kampl (Erkältung) und Emil Forsberg (Adduktoren) fallen aus

Nächster Auftritt auf europäischer Bühne! Am Donnerstag (Anstoß: 18.55 Uhr) gastieren die Roten Bullen beim norwegischen Rekordmeister Rosenborg Trondheim und wollen im zweiten Gruppenspiel die ersten Punkte einfahren.

Vor der Partie äußerten sich Coach Ralf Rangnick und Angreifer Yussuf Poulsen zum anstehenden Duell auf europäischer Bühne.

Das Mediengespräch vor der Partie in Trondheim

Ralf Rangnick:

 

  • „An der Seitenlinie unseres Gegners steht ein niederländischer Coach, weshalb es fast logisch ist, dass die Mannschaft technisch und spielerisch stark ist. Sowohl im Spielaufbau als auch in der Offensive versucht Trondheim, stets fußballerische Lösungen zu finden. Wir müssen hinten stabil stehen und ein enges Netz spinnen. So wollen wir Bälle erobern und daraus gute Umschaltsituationen kreieren.

    Beide Mannschaften haben ihr erstes Spiel in der Europa League verloren, wir sogar zu Hause. Deshalb wäre es wichtig, an die gute Serie in der Bundesliga anzuknüpfen und morgen drei Punkte einzufahren. Auch mit Blick auf das anstehende Ligaspiel gegen Nürnberg wäre es sehr gut, hier ein weiteres Erfolgserlebnis einzufahren." 
     

Yussuf poulsen:

 

  • „Wir wissen, dass wir das erste Spiel in Salzburg verloren haben. Deshalb wollen wir hier in Norwegen drei Punkte einfahren. Nach den guten Ergebnissen in der Bundesliga haben wir Selbstvertrauen getankt.

    Trondheim hat zum Gruppenauftakt bei Celtic Glasgow ein klasse Spiel gemacht und nur knapp verloren. Die Mannschaft verfügt über hohe Qualität, so dass die Partie eine hohe Hürde ist."

Image
Zuletzt schnürte Yussuf Poulsen beim 2:1-Sieg in Hoffenheim einen Doppelpack.

Personalinfos:

 

  • Kevin Kampl ist aufgrund einer Erkältung nicht mit nach Norwegen gereist.
     
  • Emil Forsberg hat weiter Adduktorenbeschwerden und fällt daher für die Europa-League-Partie aus.
     
  • Lukas Klostermann hat seine Kniereizung überstanden und ist somit wieder einsatzbereit.
     
  • Schiedsrichter der Partie wird der Italiener Marco Guida sein.
Europa Reloaded: Vorbereitung auf Trondheim

Die neue Kollektion der Roten Bullen!

Ähnliche Artikel