MENÜ

"Wir wollen die Zuschauer als EInheit begeistern!"

Unser Coach Ralf Rangnick blickt auf das Mittwochabendspiel gegen den VfB Stuttgart | Jean-Kévin Augustin und Nordi Mukiele wieder im Kader | Karten für das Duell an allen Vorverkaufstellen | Tageskasse öffnet ab 18.00 Uhr

Nächste englische Woche für die Roten Bullen! Am Mittwochabend (Anstoß: 20.30 Uhr) empfangen wir den VfB Stuttgart zum Flutlichtduell in der Red Bull Arena.

Karten für die Partie sind an allen Vorverkaufstellen erhältlich. Die Tageskasse öffnet am Spieltag ab 18.00 Uhr.

Vor der Partie gegen Stuttgart äußerte sich unser Cheftrainer Ralf Rangnick im Mediengespräch zum Gegner sowie zur aktuellen Personalsituation.

Ralf Rangnick:

 

  • „Wir streben am Mittwoch vor heimischer Kulisse einen Sieg an. Unser Ziel ist es, an die zweite Halbzeit in Frankfurt anzuknüpfen. Wir wollen ein Spiel hinlegen, bei dem wir die Zuschauer als Einheit begeistern und die Fans als 12. Mann hinter uns bringen.

    Stuttgart ist eine Mannschaft, die über Ballbesitz kommt und auch im Spielaufbau spielerische Lösungen sucht. Wir sind immer in der Lage, Tore zu schießen, müssen nun aber defensiv besser agieren und die Zahl der Gegentore reduzieren – damit steigen auch die Chancen, Spiele zu gewinnen.


    Das Thema der Suspendierung ist für uns erledigt. Wir haben die notwendigen Maßnahmen ergriffen, nun werden beide gegen den VfB im Kader stehen. Jean-Kévin Augustin und Nordi Mukiele sind wertvolle Spieler für uns. Sie sind Teil der Mannschaft – und es versteht sich von selbst, dass das Team die beiden auch so aufnimmt."

Die Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Stuttgart!
Image
Lukas Klostermann muss gegen Stuttgart aufgrund einer Reizung im Knie pausieren.
Image
Jean-Kévin Augustin und Nordi Mukiele stehen zum Heimspiel gegen den VfB Stuttgart wieder im Kader.

Personalinfos:

 

  • Jean-Kévin Augustin und Nordi Mukiele stehen nach ihrer Suspendierung zur Partie gegen Stuttgart wieder im Kader.

  • Für Lukas Klostermann kommt die Partie gegen Stuttgart nach seiner Reizung im linken Knie noch zu früh.

  • Marcelo Saracchi wird nach seinem Einsatz gegen Frankfurt im kommenden Spiel aufgrund von Muskelbeschwerden im Oberschenkel pausieren.

  • Das Spiel gegen Stuttgart wird Robert Schröder als verantwortlicher Referee leiten. Es ist seine erste Bundesliga-Partie.

Image
RB Leipzig ist United by Football
Sabis Knallertor gegen den VfB Stuttgart!

Die neue Home-Kollektion der Roten Bullen!

Ähnliche Artikel

×