MENÜ

„Wir wollen gegen Schalke wenig zulassen und körperlich dagegenhalten!"

Coach Ralf Rangnick vor dem Heimspiel gegen den FC Schalke 04 | Forsberg fällt mir Leistenproblemen auch am Sonntag aus | Konaté und Demme wieder mit von der Partie

DR3IKAMPF, Teil 2: Nur drei Tage nach dem Heimsieg in der Europa League steht am Sonntag (Anstoß: 15.30 Uhr) das nächste Duell vor heimischer Kulisse an, in dem die Roten Bullen den FC Schalke 04 in der Red Bull Arena empfangen.

Die Partie ist bereits ausverkauft. Rückläufer-Tickets sind ggf. in unserer Online-Ticketbörse verfügbar.

Vor der Partie äußerte sich Coach Ralf Rangnick zum anstehenden Bundesliga-Duell sowie zur aktuellen Personalsituation.

Das Mediengespräch vor dem Heimspiel gegen Schalke!

Ralf Rangnick:

 

  • „Wir wissen, dass wir Schalke 04 nicht nach dem aktuellen Tabellenstand bewerten dürfen. Es wird nicht leicht, denn Schalke hatte einen Tag mehr zur Erholung. Wenn wir ähnlich stark gegen den Ball arbeiten wie zuletzt, haben wir gute Chancen. Es wird dann aber auch wichtig, dass wir im Umschaltspiel entscheidende Akzente setzen und zu Toren kommen.

    Schalke hat eine physisch starke Mannschaft. Wir müssen einerseits wenig zulassen, wenn sie aber in unseren Strafraum kommen, ganz klar körperlich dagegenhalten. Dabei hilft uns, dass Dayot Upamecano wieder zu seiner starken Form gefunden hat.

    Das wir defensiv gut stehen, gibt uns die gewisse Sicherheit, dass ein Spiel auch mit einem oder zwei Toren gewonnen werden kann.

    Das erste der drei Heimspiele in einer Woche haben wir gewonnen, jetzt wollen wir am Sonntag das nächste Heimspiel in der Bundesliga für uns entscheiden.
    Unsere Fans waren gegen Celtic großartig, daher freuen wir uns umso mehr auf das Spiel am Sonntag vor ähnlich stimmungsvoller Kulisse und hoffen, dass wir unseren Fans einen weiteren Grund zum Feiern geben.“

Personalinfos:

 

  • Emil Forsberg fällt aufgrund von Leistenbeschwerden auch gegen Schalke aus
  • Ibrahima Konaté ist nach seiner Erkältung wieder genesen und am Sonntag im Kader.
     
  • Auch Diego Demme hat seine Wadenprobleme überwunden und ist beim Heimspiel gegen Schalke dabei.
     
  • Schiedsrichter der Partie wird Dr. Felix Brych aus München sein.
Gemeinsam mit unseren Fans in den #DR3IKAMPF
Unser #DR3IKAMPF vor heimischer Kulisse!

Die neue Kollektion der Roten Bullen!

Ähnliche Artikel