MENÜ

Ralf Rangnick: „Wir müssen wieder mit unbändigem Siegeswillen auftreten!"

Unser Coach äußert sich vor dem Bundesliga-Heimspiel zum Gegner und aktueller Personalsituation | Kevin Kampl und Emil Forsberg wieder einsatzbereit | Alle RBL-Kicker an Bord

Nach Europapokal wieder Bundesliga! Am Sonntag (Anstoß: 18.00 Uhr) empfangen wir drei Tage nach dem Auswärtssieg bei Trondheim den 1. FC Nürnberg in der Red Bull Arena.

Tickets bekommt ihr an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Vor der Partie äußerte sich Coach Ralf Rangnick zum anstehenden Duell und der aktuellen Personallage.

Die Pressekonfererenz vor der Heimpartie gegen Nürnberg!

Ralf Rangnick:

 

  • „Man konnte erkennen, dass gegen Trondheim jede Menge Spieler auf dem Platz standen, die richtig Lust hatten zu spielen. Das war auch der Hauptgrund, warum wir so souverän gewonnen haben. So habe ich mir das auch vorgestellt: Dass wir im DFB-Pokal, in der Europa League und in der Bundesliga Spieler am Start haben, die richtig Bock auf die drei Wettbewerbe haben.

    Wir stehen mittlerweile kompakter und agieren stabiler bei gegnerischem Ballbesitz – daraus ergibt sich logischerweise, dass wir weniger Torschüsse zulassen. Zudem finden wir wieder öfter die richtigen Situationen, in denen wir selbst blitzschnell nach vorne stoßen und angreifen. Daran gilt es nun konsequent weiterzuarbeiten – wenn wir das machen, haben wir gute Chancen weitere Spiele zu gewinnen.

    Das kommende Spiel gegen Nürnberg wird uns physisch mehr abverlangen als die Partie in Trondheim. Die Nürnberger werden versuchen, uns das Leben besonders defensiv schwerzumachen.

    Wir müssen am Sonntag wieder als Mannschaft mit unbändigen Siegeswillen ins Spiel zu gehen – dann haben wir gute Chancen, die Partie zu gewinnen. Wir werden dafür sehr viel investieren, damit wir diesen Heimsieg einfahren."
Image
Emil Forsberg ist am Freitag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen und eine Option für das Heimspiel.
Image
Kevin Kampl ist nach seiner Erkältung wieder genesen und wird gegen Nürnberg einsatzbereit sein.

Personalinfos:

 

  • Emil Forsberg ist nach seinen Adduktorenbeschwerden wieder voll ins Teamtraining eingestiegen und eine Option für Sonntag.
     
  • Kevin Kampl (Erkältung) und Dayot Upamecano (Muskelbeschwerden) haben am Freitag noch individuell trainiert, sollen am Samstag allerdings wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigen. Beide werden gegen Nürnberg voraussichtlich wieder einsatzfähig sein.
     
  • Schiedsrichter der Partie ist Tobias Stieler aus Hamburg.

Die neue Kollektion der Roten Bullen!

Ähnliche Artikel