MENÜ

„Wir müssen unser aggressives Spiel gegen den Ball durchsetzen!"

Coach Ralf Rangnick vor dem Heimspiel gegen Bayer Leverkusen | Poulsen voraussichtlich einsatzfähig | Werner-Einsatz entscheidet Abschlusstraining | Saracchi fällt aus | Forsberg fehlt weiterhin

Nur drei Tage nach dem Rückspiel bei Celtic Glasgow in der Europa League steht bereits am Sonntag (Anstoß: 15.30 Uhr) das Ligaduell vor heimischer Kulisse an. Am 11. Spieltag empfangen die Roten Bullen den Tabellendreizehnten Bayer 04 Leverkusen in der Red Bull Arena.

Karten sind im Online-Ticketshop und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Vor der Partie äußerte sich Coach Ralf Rangnick zum anstehenden Heimduell sowie zur aktuellen Personalsituation.

Die Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Leverkusen!

Ralf Rangnick:

 

  • „Wir wissen, was für eine starke Mannschaft mit Leverkusen auf uns zu kommt. Das Team hat eine starke Offensive; hat aber in der Saison auch Probleme offenbart. Die vergangenen Spiele haben gezeigt, dass sie durchaus anfällig im Umschaltspiel sind.

    Bayer hat ein gutes Tempo nach vorne und fußballerische Qualitäten. Wir müssen defensiv wach sein, gut verteidigen und unser aggressives Spiel gegen den Ball durchsetzen.
     
    Wir möchten an die vielen guten Partien, die wir in den letzten Wochen absolviert haben, anknüpfen. Es ist ein sehr wichtiges Ligaspiel. Wir wollen uns mit einem Heimsieg in der Tabelle oben festsetzen und das, was wir uns erarbeitet haben, weiterentwickeln.“

Personalinfos:

 

  • Marcelo Saracchi musste in Glasgow nach 16 Minuten mit muskulären Oberschenkelproblemen vom Platz. Der Verteidiger wird gegen Leverkusen fehlen.
     
  • Yussuf Poulsen hat seine Rückenprobleme weitestgehend auskuriert und wird gegen Leverkusen voraussichtlich spielen können.
     
  • Timo Werner (Zehenprellung) hat weiterhin Schmerzen. Nach dem Abschlusstraining am Samstag wird entschieden, ob er für Sonntag eine Option ist.
     
  • Emil Forsberg (Leistenbeschwerden) fällt auch gegen Bayer 04 verletzt aus.
     
  • Marcel Sabitzer steht bei vier Gelben Karten uns ist bei der nächsten Verwarnung gesperrt.
     
  • Schiedsrichter der Partie ist Martin Petersen aus Stuttgart.

 

Wir wollen wieder gemeinsam helfen und sammeln vorm Leverkusen-Spiel Kleidung und Spielzeug.

Fanartikel

Ähnliche Artikel