MENÜ

3:1 in Köln: RBL zieht in die nächste Pokal-Runde ein!

Golley bringt Viktoria Köln zunächst in Führung (39.) | Leistungssteigerung nach der Pause: Poulsen (60.), Forsberg (69.) und Augustín (90.+3) antworten | 2. Runde wird am 26. August ausgelost

Erste Runde im DFB-Pokal überstanden! In einem hart umkämpften Spiel setzte sich RB Leipzig mit 3:1 (0:1) beim Regionalligisten Viktoria Köln durch. Die 2. Runde wird am 26. August ausgelost (ab 18:00 Uhr, live in der ARD).

 

Ausgeglichene Partie | Gegentor vor der Pause


Im ersten Abschnitt begannen die Roten Bullen druckvoll, doch die Gastgeber setzten sich erfolgreich zur Wehr, so dass sich eine intensive und weitgehend ausgegliche Partie entwickelte. Kölns Felix Backszat zielte per Seitfallzieher neben unsern Kasten (24.), ehe die Viktoria durch Daniel Reiche nach einer Emil-Forsberg-Flanke beinahe ein Eigentor produzierte (34.).

Kurz vor der Pause war es dann jedoch Patrick Koronkiewicz, der sich über die rechte Seite durchsetzte und den Ball maßgenau in die Mitte brachte. Dort stand Timm Golley goldrichtig und erzielte das 1:0 für die Gastgeber (39.).

Image
Die 600 mitgereisten RBL-Fans sorgten mit einer bunten Choreo für einen Hingucker

 

Poulsen und Forsberg drehen das Spiel
 

Nach dem Seitenwechsel traten unsere Leipziger Bullen mit deutlich mehr Tempo und Aggressivität auf. So kam es eine Minute nach Wiederanpfiff direkt zu einer Doppelchance durch Jean-Kévin Augustin und Kapitän Diego Demme beide Male hielt Kölns Keeper Patzler stark.

In der 60. Minute erzielte Yussuf Poulsen nach einem Pfostentreffer von Lukas Klostermann dann den verdienten 1:1-Ausgleichstreffer. Kurz darauf belohnte Emil Forsberg sich und sein Team mit dem 2:1 zur Führung (69.) — einen abgewehrten Kampl-Pass schoss er aus zentraler Strafraumposition knallhart in die Maschen.

Da Marcelo Saracchi in der 77. Minute nach einer Notbremse kurz vor der Strafraumkante mit einer Roten Karte vom Spielfeld musste, blieb es bis zur letzten Minute spannend. In Unterzahl hielt die Elf von Trainer Ralf Rangnick den Kölnern allerdings stand. Abschließend nutzte Augustín in der Nachspielzeit eine Konterchance und erzielte im Alleingang den 3:1-Endstand (90.+3).

Trainer-fazit Ralf Rangnick:

  • "Wir haben in den ersten 45 Minuten nahezu alle falschen Mittel gewählt, die man wählen kann. Wir hatten bei eigenem Ballbesitz keinen Mut in die Spitze zu spielen.

    Die zweite Halbzeit war ein ganz anderer Auftritt. Sicherlich auch durch die Hereinnahme von Kevin Kampl und Marcelo Saracchi. Aufgrund dessen bin ich insgesamt zufrieden. Es war wichtig, die erste Runde zu überstehen."
Image
Nach einer Flanke vom ehemaligen RBLer Patrick Koronkiewicz erzielt Timm Golley in der 39. Minute das 1:0 ...
Image
... und feiert mit einer sehenswerten Einlage.
Image
Nach dem Seitenwechsel drehten unsere Roten Bullen das Spiel: Yussuf Poulsen traf zum 1:1 (60.) ...
Image
... Emil Forsberg knallte die Kugel in der 69. Minute zum 2:1 in die Maschen.
Image
Bis zum Schluss sahen die 4.712 Zuschauer in Köln ein hart umkämpftes Spiel ...
Image
... bis Jean-Kevin Augustín einen Konter zum erlösenden 3:1 vollendete (90.+3).

Aufstellung

Auswertung

1. Runde DFB-Pokal
Viktoria Köln

1:3

19. AUG

RB Leipzig
15.30 Uhr
Sportpark Höhenberg , Köln

Das 3:1 gegen Viktoria Köln!

Image
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Image
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Image
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Image
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Image
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Image
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Image
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Image
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Image
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Image
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Image
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Image
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Image
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Image
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!
Das 3:1 gegen Viktoria Köln!

Es war ein schwieriges Spiel. Viktoria Köln ist sehr intensiv in die Zweikämpfe gegangen, hat defensiv extrem kompakt gestanden. In der zweiten Halbzeit haben wir dann aber mit wesentlich mehr Geschwindigkeit und Spielwitz agiert.

Emil Forsberg

Die neuen RBL-Fanartikel

Ähnliche Artikel