MENÜ

Furiose Aufholjagd: RBL-Frauen gewinnen Landespokal!

3:2-Finalerfolg nach Verlängerung gegen den FC Phoenix Leipzig | Unser Team dreht 0:2-Rückstand | Lisa Reichenbach mit Doppelpack, zudem trifft Natalie Grenz | Einzug in den DFB-Pokal

Dank einer famosen Aufholjagd haben die RBL-Frauen den Landespokal gewonnen. Nach zeitweiligem 0:2-Rückstand konnte unser Team das Endspiel gegen Phönix Leipzig noch drehen und gewann am Ende mit 3:2 (0:2, 2:2) nach Verlängerung. Damit gelang unseren Frauen die Qualifikation für den DFB-Pokal.

Unsere Mannschaft besaß in der ersten Halbzeit optische Vorteile, jedoch keinerlei Durchschlagskraft nach vorne. Phoenix konterte zwei Mal blitzsauber über die schnelle Marlene Haberecht, die unserer Defensive nach Pässen in die Tiefe davonlief und beide Male überlegt ins Tor einschob (24., 37. Min.).

Trainerin Katja Greulich:

Wir waren in den ersten 45 Minuten sehr nervös und ängstlich und dadurch im Kopf zu langsam. In der zweiten Halbzeit haben wir dann den Ball besser laufen lassen.

Nach dem Seitenwechsel konnte unser Team mehr Druck aufbauen. Eine hochkarätige Gelegenheit setzte Natalie Teubner zunächst freistehend über das leere Tor (53.). Mit zunehmenden Spieldauer wurde der Druck immer größer. Bei Phoenix schwanden die Kräfte und es gelang nicht mehr, mit eigenen Vorstößen für Entlastung zu sorgen. Der Anschlusstreffer gelang Lisa Reichenbach, deren Flugball von der rechten Außenbahn sich nach dreißig Metern ins lange Eck senken (73.).

Mit der einzigen Phoenix-Chance im zweiten Durchgang hätte Angelina Lübcke dann fast für die Entscheidung gesorgt, doch ihre Direktabnahme von der Strafraumgrenze ging knapp über den Kasten (80.). Nur eine Minute später fiel stattdessen der Ausgleich, als die kurz zuvor eingewechselte Sophie Görner nach einem flachen Pass in die Spitze auf die ebenfalls neu ins Spiel gekommene Torschützin Natalie Grenz ablegte.
 
In der Verlängerung bot sich das gleiche Bild: Wir rannten an und Phoenix verteidigte aufopferungsvoll. Ein Eckball von Madlen Frank traf nur die Querlatte. Nach einem Freistoß in den Strafraum sprang der Ball zu der freistehenden Lisa Reichenbach, die mit ihrem zweiten Treffer (99.) endgültig zur Matchwinnerin avancierte. Phoenix reklamierte in dieser Situation ebenso leidenschaftlich wie vergeblich auf Abseits. In der Schlussphase warf nun Phoenix alles nach vorne, zwei Durchbruchsversuche wurden jedoch im allerletzten Moment geblockt.

+++ C-Mädchen EBENFALLS ERFOLGREICH +++

Durch die Tore von Mia Werner (2), Lilly Gansauge und Amy Herrmann gewannen wir den Landespokal der B-Juniorinnen gegen den Chemnitzer FC.

Die RBL-Frauen in Aktion!

Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!


RB Leipzig:
Schüller - Mauly, Löser, Frank, Teubner, Schaller (97. Ebersbach), Reichenbach, Benedetto, Petters (58. Grenz), Herrmann, Schreiber

Tore:
0:1 Haberecht (25.), 0:2 Haberecht (37.), 1:2 Reichenbach (73.), 2:2 Grenz (81.), 2:3 Reichenbach (99.)

Zuschauer:
1125 im Auenstadion Flöha

 

Landespokal Frauen Finale
RB Leipzig

3:2

01. Mai

FC Phoenix Leipzig e.V.
15.00 Uhr
Auenstadion , Flöha

Fanartikel

Ähnliche Artikel

×