MENÜ

Frauen beenden erfolgreiche Regionalliga-Saison

Unsere Frauen-Mannschaft schließt die Saison auf dem 3. Tabellenplatz ab | Keine Niederlage in der Rückrunde | Stürmerin Natalie Grenz mit 27 Treffern erfolgreichste Torschützin der Liga

Die Bilanz kann sich wahrlich sehen lassen: 18 von 22 Punktspielen gewann unsere Frauen-Mannschaft in der zurück liegenden Regionalliga-Saison. Trotzdem betrug der Rückstand in der Endabrechnung sieben bzw. sechs Zähler auf die absolute Spitze.

Trainerin Katja Greulich

Es gibt in der Liga drei Spitzenteams und dahinter ein relativ großes Leistungsfälle. Man darf praktisch nichts verlieren, weil die Konkurrenz mangels starker Gegner nirgendwo Punkte liegen lässt.

Die Abschlusstabelle

Vor diesem Hintergrund war der Meisterschaftszug fast schon abgefahren, als unser Team nach drei Spieltagen bereits zwei Niederlagen zu Buche stehen hatte.

„Bei einer etwas anderen Spielplangestaltung hätten wir vielleicht den Aufstieg feiern können“, haderte unsere Trainerin in der Rückschau mit der Tatsache, dass wir schon am ersten und dritten Spieltag jeweils auswärts gegen die Spitzenteams Union und Viktoria Berlin antreten mussten und beide Male knapp den Kürzeren zog. „Die junge Truppe brauchte einfach Zeit und hat sich im Saisonverlauf enorm entwickelt. Zu Saisonbeginn waren wir noch nicht so weit.“

Dass mit Sara Löser, Mirjam Topf und Jil Albert im Laufe der Hinrunde drei potenzielle Stammspielerinnen aus persönlichen bzw. beruflichen Gründen aufhörten, machte die Aufgabe nicht einfacher. Dafür sprangen drei 16-Jährige in die Bresche, die noch in der eigenen Jugend hätten spielen können. Zunächst erkämpfte sich Lucy Hüllmann einen Stammplatz in der Innenverteidigung. Nach ihrer schweren Verletzung Anfang März füllte Josefine Schaller die entstandene Lücke nahtlos aus. Lucy Schröder kam gegen Saisonende zu ersten Kurzeinsätzen.

„Wir wollen weiterhin dem eigenen Nachwuchs den Weg in den Kader ebnen und die Mädchen langsam heranführen“, verspricht Greulich.

Regionalliga Nordost 2018/19

22
Spiele
18
Siege
0
Remis
4
Niederlagen
85
erzielte Tore
15
Gegentore

Zugleich ist klar, dass die zehn Teenager im Kader weiterhin von erfahrenen Spielerinnen geführt werden müssen. Die drei diesjährigen Zugänge erwiesen sich allesamt als Volltreffer: Die erstliga-erfahrene Marie-Luise Herrmann überzeugte als Kapitänin, Lea Mauly etablierte sich neben ihr als wichtige Führungsspielerin im zentralen Mittelfeld. Natalie Grenz wurde mit 27 Treffern Torschützenkönigin.

„Wir brauchen noch weitere Spielerinnen mit Erfahrung, die Führungspositionen einnehmen können. Genau das hat uns zu Saisonbeginn gefehlt“
, so Katja Greulich. „Und wir benötigen noch mehr Optionen im Angriff.“

Als erste Verstärkung steht Torjägerin Lena Güldenpfennig aus Magdeburg fest, weitere drei bis vier Spielerinnen sollen hinzukommen. Nach Platz vier im ersten und Rang drei im zweiten Regionalliga-Jahr formuliert die Trainerin für die nächste Spielzeit unmissverständlich: „Wir wollen den Schwung von zuletzt zehn Siegen am Stück mitnehmen und im kommenden Jahr, falls wir die Möglichkeit bekommen sollten, aufsteigen.

Die RBL-Frauen in Aktion!

Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!

STATISTIK:

  • Liga: Regionalliga Nordost
  • Platzierung: 3. Platz
  • Tore: 85:15
  • Siege: 18
  • Remis: 0
  • Niederlagen: 4


 

BESTE TORSCHÜTZINNEN: 

  • Natalie Grenz: 27 Tore
  • Natalie Teubner: 13 Tore
  • Jasmin Petters: 10 Tore

 

10 Jahre RBL!

Ähnliche Artikel

×