MENÜ

Nach 0:2 noch 5:2 – RBL-Frauen siegen in Aue!

Siebter Dreier im zehnten Saisonspiel | Jokerin Sophie Löser sorgt für die Wende | Zudem treffen Natalie Teubner, Michelle Förster und Marie-Luise Herrmann | Aue trifft ins eigene Netz

Zurück in der Erfolgsspur! Nach einem 0:2-Rückstand haben die Regionalliga-Frauen von RB Leipzig Comeback-Qualitäten bewiesen und ihr Auswärtsspiel bei Erzgebirge Aue letztlich noch sicher mit 5:2 (2:2) gewonnen.

Die Partie begann aus Leipziger Sicht denkbar ungünstig mit einem frühen Konter und einem verlorenen Zweikampf im eigenen Strafraum, den Aue zum 1:0 (7.) nutzte. Aus einem missglückten Befreiungsschlag quer vor das eigene Tor resultierte nach 20 Minuten sogar das 2:0 für den Außenseiter. RBL machte zwar das Spiel, tat sich aber gegen kampfstarke Gastgeberinnen lange Zeit schwer, Torchancen zu erspielen.

Erst ein langer Sprint der eingewechselten Linksverteidigerin Sophia Löser in den gegnerischen Strafraum brach den Bann: Von Lea Mauly mit einem Pass in die Tiefe mustergültig bedient, behielt Löser frei vor der Torhüterin die Nerven und schoss zum Anschlusstreffer (33.) ein. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit köpfte Natalie Teubner einen auf den zweiten Pfosten geschlagenen Eckball zum umjubelten Ausgleich (45.+1) ins Netz.

Die RBL-Frauen in Aktion!

Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!
Image
Die RBL-Frauen in Aktion!
Die RBL-Frauen in Aktion!

Nur kurz nach Wiederanpfiff folgte die Leipziger Führung. Bei einem gelungenen Spielzug brach Natalie Grenz bis zur Torauslinie durch und passte ins Zentrum, wo Michelle Förster zum 3:2 (48.) verwandelte.

Die Entscheidung fiel, als Lisa Reichenbach mit Tempo in den gegnerischen Strafraum zog und Aue den Ball beim Rettungsversuch ins eigene Tor (60.) bugsierte. In der Folgezeit verteidigten die Gastgeberinnen nicht mehr so tief, boten sich RBL immer wieder Räume für schnelle Angriffe. Natalie Grenz konnte jedoch frei stehend zwei Chancen nicht nutzen und auch Lisa Engler scheiterte mit zwei guten Kopfball-Chancen. So war es in der Schlussminute Kapitänin Marie-Luise Herrmann (90.) vorbehalten, mit einem Distanzschuss den 5:2-Endstand zu erzielen.

RBL-Trainerin Katja Greulich:
"Wir haben uns selbst in eine schwierige Situation gebracht, indem wir den Gegner zum Tore schießen eingeladen haben. Die Spielerinnen haben aber gemerkt, dass sie nach einem Rückstand wieder zurück kommen können. Das war eine wichtige Erfahrung für die junge Mannschaft."


RB Leipzig:
Sarholz - Mauly, Metzner (25. Löser), Teubner, Förster, Reichenbach (85. Schreiber), Benedetto (67. Engler), Albert, Herrmann, Grenz, Hüllmann

Tore:
1:0 Estel (7.), 2:0 Zamzow (20.), 2:1 Löser (33.), 2:2 Teubner (45.+1), 2:3 Förster (48.), 2:4 Zimmermann (60./Eigentor), 2:5 Herrmann (90.)

Zuschauer:
67

10. Spieltag Frauen-Regionalliga
FC Erzgebirge Aue

2:5

03.11.

RB Leipzig
13.30 Uhr
KR Erzgebirgsstadion , Aue

Fanartikel

Ähnliche Artikel