MENÜ

4:2 gegen Wolfsburg: U19 feiert vierten Sieg in Folge!

Mekonnen, Abouchabaka, Krüger und Yilmaz erzielen die RBL-Treffer beim 4:2-Sieg gegen die Wölfe | In der Tabelle der Bundesliga Nord/Nordost ziehen unsere A-Junioren punktetechnisch mit dem VfL gleich

Vierter Ligasieg in Folge für unsere A-Junioren! Die RBL-U19 hat am heimischen Cottaweg den VfL Wolfsburg mit 4:2 (2:1) bezwungen und ist damit in der Tabelle mit den Niedersachsen gleichgezogen. Die fünftplatzierten Nachwuchsbullen haben nun ebenso wie der viertplatzierte VfL 36 Zähler auf dem Konto.

Die RBL-U19 in Aktion!

Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!

Unter dem Motto Revanche für die bittere 2:6-Hinspielniederlage nehmen, ging unsere U19 in die Partie und konnte die schnellen Außenstürmer der Wolfsburger sehr gut kontrollieren. Darüber hinaus war das Team von Trainer Robert Klauß stark im aggressiven Forechecking und sehr gut im Kontern.

Das 1:0 in Minute 31 fiel nach starkem Gegenpressing von Elias Abouchabaka, der den Ball zu Naod Mekonnen weitergab. Mekonnen startete mit viel Tempo ein Solo in den gegnerischen Sechzehner und verwandelte gekonnt ins lange Eck.

Nur sieben Minuten später traf Abouchabaka nach sehr starkem Chipball von Erik Majetschak aus kurzer Distanz zum verdienten 2:0 (38.). Doch kurz vor der Pause war es dann der Vfl Wolfsburg, der durch ein Solo den Abstand auf 1:2 verkürzen konnte.

Im zweiten Abschnitt verteidigte der RBL-Nachwuchs gekonnt und mit viel Leidenschaft. Nach einem Ballgewinn von Emre Aslan, war es Majetschak, der mit seiner punktgenauen Hereingabe Lukas Krüger fand. Der grätschte mit aller Entschlossenheit den Ball zum 3:1 ins Tor (51.). Doch wieder kamen die Niedersachen heran: Durch einen direkten Freistoß der Wölfe stand es nach 60 Minuten 3:2.

Kurz darauf brachte der eingewechselte Mert Yilmaz die Entscheidung, als er nach einer starken Einzelleistung inklusive Sprint über 40 Meter, zum 4:2-Endstand einnetzte. Die letzten Minuten wurde die Führung vehement verteidigt, und somit belohnte sich das Team für eine insgesamt gute Energieleistung gegen einen sehr guten Gegner.
 

 

Statistik:

RB Leipzig:
Krahl - Böhmer, Schelenz (36. Minz), Aslan, Krüger, Abouchabaka (90.+3 Hoppe), Majetschak (72. Yilmaz), Stierlin (82. Schmidt), Mekonnen, Senkbeil (C), Schimmel

Tore: 
1:0 Mekonnen (31.), 2:0 Abouchabaka (38.), 2:1 El-Haibi (45.+1), 3:1 Krüger (51.), 3:2 Nieland (73.), 4:2 Yilmaz (75.)

Zuschauer:
244 im RBL-Trainingszentrum | Leipzig

21. Spieltag Bundesliga Nord/Nordost
RB Leipzig

4:2

09. MÄR

VfL Wolfsburg
18.30 Uhr
RBL-Trainingszentrum , Leipzig

Fanartikel

Ähnliche Artikel