MENÜ

U19: Nachwuchsbullen unterliegen Schalke im Pokal mit 1:3!

A-Junioren müssen sich in der 2. Runde des DFB-Junioren-Pokals dem Nachwuchs des FC Schalke 04 mit 1:3 geschlagen geben | Stierlin erzielte kurz vor Ende den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer (84.)

In der 2. Runde des DFB-Junioren-Pokals gegen den FC Schalke 04 mussten sich unsere A-Junioren dem Tabellenzweiten der Bundesliga West mit 1:3 (0:0) geschlagen geben. In einer intensiv geführten Partie kämpften unsere Nachwuchsbullen immer wieder energisch an, konnten zwischenzeitlich – durch das Tor von Niclas Stierlin – sogar den Anschlusstreffer erzielen (84.) Am Ende zog unsere U19 gegen abgeklärte Schalker allerdings den Kürzeren.

In einer umkämpften Anfangsphase konnte sich unsere U19 ein Übergewicht mit vielen gewonnenen Zweikämpfen im Mittelfeld erarbeiten. Bereits nach einer Minute lief ein starker Konter nach starker Balleroberung von Lukas Krüger, der im letzten Drittel erst aufgrund einer Ungenauigkeit gestoppt werden konnte. Mitte der ersten Halbzeit war es erneut Krüger, der den Ball auf Mert Yilmaz, der sich wiederum revanchierte und eine punktgenaue Flanke auf Krügers Kopf servierte, doch der Ball ging nur wenige Zentimeter am linken Pfosten dabei. Kurz vor dem Pausenpfiff stand Dominic Minz nach Ecke von Nic Kühn blank vor dem gegnerischen Torwart, jedoch verfehlte auch er knapp den gegnerischen Kasten.

Nach der Pause ließ ein äußerst fragwürdiger Foulelfmeter für Schalke die Partie in Richtung der Gäste kippen (51.). Das 0:1 zeigte seine Wirkung, die die RBL-U19 schaffte es im Anschluss nicht mehr, zwingend vors gegnerische Tor zu kommen. Nach einer Nachlässigkeit in der Deckung kassierten wir sogar das 0:2 nach Ecke der Königsblauen. In dieser Phase stemmte sich der RBL-Nachwuchs gegen die Niederlage. Niclas Stierlin traf nach Eckballvariante zum 1:2, so dass das Spiel an Dynamik gewann (84.). In der Nachspielzeit hatte der eingewechselte Nicolas Fontaine die Chance zum Abschluss im Sechzehner der Gelsenkirchener, der sein Schuss wurde in letzter Sekunde geblockt. Auf der anderen Seite zeigte sich S04 eiskalt und traf nach einem Konter zum 1:3.

Fazit:
Eine couragierte Leistung reichte gegen abgeklärte Schalker leider nicht, in die nächste Runde des DFB-Pokals einzuziehen.

Am Samstag (11.00 Uhr) geht es dann mit dem Heimspiel gegen Osnabrück in der Liga wieder im Punkte.
 

Statistik:
 

RB Leipzig:
Stahl – Yilmaz, Minz (C), Dauter (71. Brewer Jr.), Schelenz, Aslan, Krüger, Kühn, Stierlin, Hoppe (78. Fontaine), Schmidt (62. Abouchabaka)

Schiedsrichter:
Tim Kohnert (Quedlinburg)

Tore:
0:1 Wiemann (51. Foulelfmeter), 0:2 Czyborra (74.), 1:2 Stierlin (84.) 1:3 Krüger (90.+1)

Zuschauer:
366 im RBL-Trainingszentrum am Cottaweg

Die RBL-U19 in Aktion!

Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!

Ähnliche Artikel