MENÜ

U19 muss sich 2:6 in Wolfsburg geschlagen geben!

Keine Punkte im ersten Bundesliga-Spiel 2018 | Wolfsburgs Tachie schnürt Fünferpack | Elias Abouchabaka und Tom Krauß erzielen RBL-Tore

Keine Punkte zum Pflichtspiel-Start 2018!

Unsere A-Junioren haben beim VfL Wolfsburg mit 2:6 (0:3) verloren. Entscheidender Mann war der Wolfsburger Angreifer Richmond Tachie, der gleich fünf Treffer erzielte. Im ersten Abschnitt erzielte er einen lupenreinen Hattrick. Zwar kassierten die Hausherren in der 36. Minute eine Rote Karte, ließen sich davon aber nicht beirren. Mehr als die beiden Ehrentreffer durch Elias Abouchabaka (61.) und Tom Krauß (78.) gelang den Nachwuchsbullen nicht.

Die RBL-U19 in Aktion!

Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!
Image
Die RBL-U19 in Aktion!
Die RBL-U19 in Aktion!

Unsere U19 kam eigentlich ganz gut rein in die erste Halbzeit, man gutem Pressing und ansprechenden Umschaltmomenten. Leider konnten wir eine Großchance nach guter Kombination über Erik Majetschak zu Emre Aslan kann nicht nutzen. Auf der anderen Seite wurde Wolfsburg immer wieder mit eigenen Umschaltaktionen gefährlich. Vor allem die schnellen Außenstürmer stellten die RBL-Defensive vor einige Probleme.

Nach einem eigenen Fehler im Spielaufbau markierte der VfL das 1:0. In den darauffolgenden Minuten nutzten die Gastgeber die Unsicherheit der Nachwuchsbullen und kamen nach einem Flügelangriff zum 2:0. Im Anschluss dezimierten sich die Niedersachsen selbst, als ein Wolfsburger nach einer Tätlichkeit die Rote Karte sah. Die Unterzahl beflügelte jedoch nicht den RBL-Nachwuchs, sondern die Wölfe, die noch vor der Pause das 3:0 erzielten.

In der zweiten Halbzeit zeichnete sich folgendes Bild ab: Die Leipziger Bullen waren stets bemüht, agierten jedoch nicht durchschlagkräftig genug. Wolfsburg spielte seine Konter immer wieder sehr gut zu Ende, so dass am Ende eine bittere 2:6-Niederlage unserer A-Junioren zu Buche stand. Elias Abouchabaka und U17-Akteur Tom Krauß, der sehr sehenswert traf, markierten die RBL-Tore.

Insgesamt eine mehr als verdiente Niederlage gegen sehr starke Wolfsburger, die die defensiven Schwachstellen der Nachwuchsbullen aufzeigten.

Bereits am kommenden Samstag (03. Februar; Anstoß: 11.00 Uhr) geht es für das Team von Trainer Robert Klauß beim Tabellenführer Hamburger SV um die nächsten Bundesliga-Punkte.


Statistik:
 

RB Leipzig:
Krahl – Yilmaz (62. Krüger), Minz, Aslan, Abouchabaka, Majetschak, Stierlin, Mekonnen (74. Bias), Hoppe, Senkbeil (C, 62. Krauß), Schmidt (46. Schmidt)

Tore:

1:0 Tachie (16.), 2:0 Tachie (33.), 3:0 Tachie (38.), 4:0 Tachie (56.), 4:1 Abouchabaka (61.), 5:1 Tachie (64.), 5:2 Krauß (78.), 6:2 Janke (88.)

Rote Karte:
Wolfsburg (36.) | -

Zuschauer:
250 im AOK-Stadion | Wolfsburg

Nachholspiel 8. Spieltag Bundesliga Nord/Nordost
VfL Wolfsburg

6:2

RB Leipzig
AOK-Stadion , Wolfsburg

Fanartikel

Ähnliche Artikel