MENÜ

+++ Trainingslager-Tages-Ticker +++

Neuntägiges Trainingslager in Seefeld (Österreich) | Abschlusstraining auf dem Platz | Marvin Compper & Marcel Sabitzer steigen wieder ins Mannschaftstraining ein

Feinschliff für unsere erste Champions-League-Saison! Im neuntägigen Trainingslager im österreichischen Seefeld bereiteten sich die Roten Bullen vom 20. bis 28. Juli auf ihre zweite Bundesliga-Saison vor.

Nach einer Abschlusseinheit auf dem Platz ging es von dort direkt nach London, wo die Mannschaft am 29. und 30. Juli beim renommierten Emirates Cup teilnimmt und zwei internationale Tests gegen den FC Sevilla und Benfica Lissabon absolvieren wird.

Das Trainingslager-Fazit von Ralph Hasenhüttl!

+++ Freitag, 28. Juli +++

 

vormittags-Einheit:

  • Kurz vor der Abfahrt nach London trainierte die Mannschaft noch einmal auf dem Platz. Nach lockerem Erwärmen standen kleine Spielformen in Gruppen auf dem Plan. Danach wurde der Fokus besonders auf kurze Spielkombinationen mit Torabschluss gelegt.

Personelles:

  • Marvin Compper (Wadenprobleme) konnte wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigen.
     
  • Marcel Sabitzer (Unterschenkelprellung) absolvierte ebenfalls Teile des Teamtrainings.
     

Abfahrt nach London:

  • Nach dem gemeinsamen Mittagessen reiste die Mannschaft mit dem Bus nach Innsbruck. Von dort fliegt der RBL-Tross über Frankfurt/Main nach London.
     

Fazit zum Trainingslager:

  • "Die Bedingungen im NIDUM Hotel und die Trainingsanlagen waren fantastisch. Wir konnten das sowohl unser Testspiel gegen Konyaspor, als auch unsere Trainingseinheiten nach Plan durchführen."

    Ralf Rangnick und Ralph Hasenhütl ziehen nach dem Trainingslager eine positive Bilanz. Weitere Stimmen gibt es im Trainingslager-Fazit.
     

Wir bedanken uns bei dem gesamten Team des NIDUM Casual Luxury Hotel für die fantastischen Bedingungen, die wir in Seefeld vorgefunden haben!

Eintauchen - in die Welt der Roten Bullen (Teil 3)

+++ Donnerstag, 27. Juli +++

 

vormittags-Einheit:

  • Nach der gestrigen regenerativen Einheit im Innenbereich des Teamhotels absolvierten die Roten Bullen heute wieder ihr Training auf dem Trainingsgelände in Seefeld.

Personelles:

  • Marcel Sabitzer (Unterschenkelprellung) und Timo Werner (Oberschenkel-
    zerrung) konnten am Donnerstag bereits wieder in leichte Lauftraining einsteigen.

  • Yvon Mvogo trainierte aufgrund einer reinen Vorsichtsmaßnahme nur individuell.

+++ mittwoch, 26. Juli +++

 

vormittags-Einheit:

  • Nach dem Testspiel gegen Konyaspor trainierten die Roten Bullen am Mittwochvormittag regenerativ im Teamhotel. Am Nachmittag ging es für die Jungs zu Video-Analyse.

Personelles:

  • Marcel Sabitzer (Unterschenkelprellung) und Timo Werner (Oberschenkel-
    zerrung) mussten im Testspiel gegen Konyaspor vorzeitig ausgewechselt werden. Je nach Heilungsverlauf wird entschieden, wann die beiden wieder ins Training einsteigen können.
     

Fanreise:

  • Heute Vormittag brach die RBL-Fanreise auf nach Leipzig. Danke für euren Besuch im Trainingslager der Roten Bullen!
Eintauchen – in die Welt der Roten Bullen! (Teil 2)

+++ Dienstag, 25. Juli +++

 

vormittags-Einheit:

  • Am Testspiel-Tag legte Ralph Hasenhüttl und sein Trainerteam den Fokus auf das Einstudieren von Standardsituationen und Abschlussvarianten.

Personelles:

  • Marvin Compper, der zuletzt aufgrund von muskulären Problemen beim Training ausgesetzt hat, konnte am Dienstag wieder Laufeinheiten absolvieren.
     
  • Marcel Sabitzer und Timo Werner mussten im Testspiel gegen Konyaspor frühzeitig ausgewechselt werden. Eine Diagnose steht derweil noch aus.
     

Testspielsieg gegen Konyaspor:

  • Die Roten Bullen besiegten in ihrem dritten Testspiel der Saisonvorbereitung in Kematen (Tirol) den türkischen Erstligisten und Pokalsieger Konyaspor durch den Treffer von Emil Forsberg (7.) mit 1:0 und bleiben im dritten Testspiel in Folge siegreich.
     

+++ Montag, 24. Juli +++

 

vormittags-Einheit:

  • Ein Tag vor dem Testspiel gegen Konyaspor zogen die Roten Bullen im Training wieder die Zügel an und absolvierten nach der Erwärmung – bei plätscherndem Regen – verschiedenen Spielformen auf kleinem Feld, um so noch mehr Speed und Intensität zu generieren.

    Bei der öffentlichen Einheit waren zahlreiche Fans aus Österreich und auch aus Deutschland dabei. Stark, dass ihr bei jeden Witterungsbedingungen am Start seid!
     

Personelles:

  • Diego Demme hat sich beim Training eine Knieprellung zugezogen. Es sind jedoch keine Bänder oder der Meniskus beschädigt, so dass Diego schon bald wieder auf dem Platz stehen wird.
     

Medienrunde mit Konrad Laimer:

  • In der Medienrunde saß diesmal unser Neuzugang Konrad Laimer und informierte die anwesenden Medienvertreter über seine Anfangszeit bei den Leipziger Bullen, wie er zum Fußball gekommen ist und welche Ziele er mit seinen Mannschafts-Kollegen diese Saison hat.
     

freier Nachmittag:

  • Den Nachmittag konnte die Mannschaft zur freien Verfügung nutzen. Neben Duellen an der Tischtennis-Platte oder beim Billard, nutzten einige der Jungs die SPA-Bereiche sowie den Hotel-eigenen Pool.
     

Meet and greet:

  • Ein ganz besonderer Event fand am Abend statt. Unsere Anhänger von der RBL-Fanreise erlebten ein Meet and Greet im Teamhotel der Leipziger Bullen und konnten dabei der Mannschaft bei Getränken und entspannter Atmosphäre ganz nah sein.

 

+++ Sonntag, 23. Juli +++

 

vormittags-Einheit:

  • Nach intensiven Einheiten an der Vortagen absolvierten die Leipziger Bullen am Sonntagvormittag eine regenerative Einheit und unternahmen gemeinsam ein Radeltour durch das Tiroler Bergland. Den Nachmittag hatte die Mannschaft zur freien Verfügung.

Medienrunde mit RAlph Hasenhüttl:

  • Die tägliche Medienrunde übernahm am Sonntag unser Cheftrainer Ralph Hasenhüttl und äußerte sich gegenüber den anwesenden Medienvertretern zu personellen Themen sowie die kommenden Testspiel-Aufgaben gegen Konyaspor und den Emirates Cup in London.
     

Foto-shootings:

  • Einige unserer Jungs standen gegen Mittag vor der Kamera, um die Bilder für unser neue Trainingskollektion aufzunehmen. Auch die Fotos für die exklusive RBL-Fankollektion wurden geshootet – das besondere daran: Diese Bilder nahmen die Roten Bullen zusammen mit den Fans auf! Infos über den Verkaufstart der beiden Kollektionen geben wir in Kürze bekannt.
     

Fanreise:

  • Bereits gestern kamen 37 RBL-Fans im Trainingslager in Seefeld an. Zusätzlich kamen noch rund weitere 60 Fans dazu, die sich selbst organisiert haben. 
     

Hüttenabend:

  • Am Abend wurde diesmal nicht im Hotel gegessen, sondern in einer gemütlichen Seestube. Serviert wurden regional-kulinarische Feinheiten. Zudem spielte eine Tiroler Band und versorgte unsere Mannschaft mit der dazu passenden musikalischen Untermalung.

+++ Samstag, 22. Juli +++

 

vormittags-Einheit:

  • Am Samstag trainierten die Roten Bullen unter Auschluss der Öffentlichkeit. Zum Aufwärmen stand schnelles Balljagen und Passkombinationen auf engstem Raum in '7-Gegen-3-Rondos' auf dem Programm.

    Später wurden Spielsituationen im Wettkampf-Charakter einstudiert, bei dem vor allem das RBL-typische Umschaltspiel und frühe Balleroberungen im Fokus standen. Nach der intensiven Einheit ging es für die Jungs in die Eistonne.
     

Medienrunde mit Yvon Mvogo:

  • Nach dem Mittagessen stellte sich diesmal unser Neuzugang Yvon Mvogo in einer kleinen Medienrunde den Fragen der mitgereisten Journalisten und sprach dabei über über seinen Einstieg in die Fußballerkarriere, seine Stärken im Tor, die kommenden Aufgaben sowie seinen Spitznamen.

    "Vor vier oder fünf Jahren hat mein ehemaliger Mitspieler Michael Frey zu mir gemeint, ich sei so ein explosiv-starker Torhüter und hat angefangen mich schwarze Katze zu nennen. Der Spitzname hat sich bis heute gehalten und ich muss zugeben, er gefällt mir sehr gut."

     

Nachmittags-Einheit:

  • Doppeleinheit auch am Samstag. Nach leichten Erwärmungsübungen an den Black-Rolls wurde im Kraftraum unseres Teamhotels der Fokus auf Fitness, Kraft und Kondition gelegt.
     

Personelles:

  • Naby Keita stieg am Samstag wieder ins Training ein und konnte die komplette Einheit mit der Mannschaft absolvieren.


+++ Freitag, 21. Juli +++

 

vormittags-Einheit:

  • Nach dem gemeinsamen Frühstück im NIDUM Casual Luxury Teamhotel begann der Trainingstag für die Leipziger Bullen mit einer kleinen Radtour in die wenige Kilometer entfernte Trainingsanlage.

    Nach einigen Erwärmungsübungen zu Beginn ließ das Trainerteam Überzahl-Situationen im Spielmodus trainieren und erhöhte dabei sichtlich die Intensität des Trainings. Zum Abschluss der ca. 90 Minuten andauernden Einheit gab es ein Spiel auf Großfeld.
     

Medienrunde mit Timo Werner:

  • Nach dem Mittagessen stellt sich unser Nationalspieler Timo Werner in einer kleinen Medienrunde den Fragen der mitgereisten Journalisten und sprach dabei über über seinen Einstieg ins Teamtraining nach seinem Sommerurlaub, seine Teilnahme und Gefühle nach dem Sieg im Confederations Cup sowie über die kommenden Aufgabe mit den Roten Bullen.
     

Nachmittags-Einheit:

  • Am Nachmittag ging es für die Leipziger Bullen in den Kraftraum, wo für die Jungs in Gruppen diverse Atlethik-, Stabilisations- und Kraftübungen auf dem Programmzettel standen.
     

Personelles:

  • Naby Keita absolvierte am Freitag wieder leichte Laufeinheiten am Trainingsplatz.
Push the Limits! Die ersten Trainingseinheiten in Seefeld!

+++ Donnerstag, 20. Juli +++
 

aNreise:

  • Der RBL-Tross düste am Donnerstagvormittag per Flieger vom Flughafen Leipzig nach Innsbruck. Von dort ging es mit dem Mannschaftsbus weiter ins ca. 30 Minuten entfernte Seefeld in Tirol, wo die Leipziger Bullen um 12.30 Uhr im NIDUM Casual Luxury Hotel eingecheckt haben.

    Ein Teil des RBL-Betreuerstabes machte sich bereits Mittwoch auf den Weg um alles vorzubereiten, sodass unsere Spieler unter optimalen Bedingungen trainieren können. Insgesamt haben wir rund 1,5 Tonnen Ausrüstung und Material dabei.
     

Nachmittags-Einheit:

  • Nach einem gemeinsamen Mittagessen war die erste öffentliche Trainingseinheit am Nachmittag angesetzt. Um 16.00 Uhr machte sich die Mannschaft im Teambus auf den Weg zur ca. drei Kilometer entfernte Trainingsanlage, wo Cheftrainer Ralph Hasenhüttl neben einigen Aufwärmübungen schnelle Spielkombinationen und -formen mit maximal zwei Ballkontakten trainieren ließ.

 

Personelles:

  • 27 RBL-Profis, darunter vier Torhüter, bilden unseren Kader für das Trainingslager in Seefeld.

  • Mit Nicolas Kühn und Elias Abouchabaka gehören auch zwei Nachwuchsbullen dem Trainingslager-Kader an.
     
  • Naby Keita nahm an der Trainingseinheit auf dem Platz am Donnerstag nicht teil und wurde stattdessen im Hotel aufgrund von muskulären Problemen behandelt.

  • Timo Werner – der nach dem erfolgreichen Auftritt beim Confed Cup für zwei Wochen in den Urlaub geflogen ist – trainierte am Donnerstag erstmals wieder mit seinen Team-Kollegen.

Testspiel:

  • Während der Zeit im Trainingslager ist am 25. Juli (Anstoß: 17.30 Uhr) ein Testspiel gegen den türkischen Erstligisten und Pokalsieger Konyaspor angesetzt. Die Partie findet etwas außerhalb der Trainingsanlage am Sportplatz Kematen (Tirol) statt.
     
     

seefeld-infos:

  • Die Trainingsanlage in Seefeld bietet optimale Voraussetzungen, weshalb bereits zahlreiche Spitzenklubs in der Olympiaregion Seefeld ihre Trainingslager-Zelte aufschlugen. Zuletzt absolvierten bereits Olympiakos Piräus und Dynamo Kiew ihr Sommertrainingslager in Seefeld.
     
  • Neben der pefekten Höhenlage sowie einer ausgezeichneten Infrastruktur im Tiroler Land verfügt das Trainingscamp in Seefeld über drei top instandgehaltene Naturrasenplätze. Ein Fußballfeld liegt direkt in der Casino Arena im Herzen des Nordischen Kompetenzzentrums. Unmittelbar darunter befindet sich der zweite Platz mit einem zusätzlichen Kleinspielfeld. Zudem werden verschiedene Möglichkeiten für ein abwechslungsreiches Teambuilding- und Freizeitprogramm geboten.
     
  • Klimatisch erwartet die Leipziger Bullen nach aktuellem Stand wechselhafte Wetterbedingungen mit Temperaturen um die 20 Grad.
Mit der Bullencam von Seefeld nach London!
Yussuf Poulsen verschafft Einblicke! Ein Rundgang durch unser Trainingslager-Hotel NIDUM!

Testspiel Konyaspor

Image
Testspiel Konyaspor
Testspiel Konyaspor
Image
Testspiel Konyaspor
Testspiel Konyaspor
Image
Testspiel Konyaspor
Testspiel Konyaspor
Image
Testspiel Konyaspor
Testspiel Konyaspor
Image
Testspiel Konyaspor
Testspiel Konyaspor
Image
Testspiel Konyaspor
Testspiel Konyaspor
Image
Testspiel Konyaspor
Testspiel Konyaspor
Image
Testspiel Konyaspor
Testspiel Konyaspor
Image
Testspiel Konyaspor
Testspiel Konyaspor
Image
Testspiel Konyaspor
Testspiel Konyaspor
Image
Testspiel Konyaspor
Testspiel Konyaspor
Image
Testspiel Konyaspor
Testspiel Konyaspor
Image
Testspiel Konyaspor
Testspiel Konyaspor
Image
Testspiel Konyaspor
Testspiel Konyaspor
Image
Testspiel Konyaspor
Testspiel Konyaspor
Auch der Regen hält unsere Fans nicht von einem Trainingsbesuch ab!
Eintauchen - in die Welt der Roten Bullen (Teil 1)

Trainingslager Seefeld - Teil I

Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I
Image
Trainingslager Seefeld - Teil I
Trainingslager Seefeld - Teil I

Trainingslager Seefeld - Teil II

Image
Trainingslager Seefeld - Teil II
Trainingslager Seefeld - Teil II
Image
Trainingslager Seefeld - Teil II
Trainingslager Seefeld - Teil II
Image
Trainingslager Seefeld - Teil II
Trainingslager Seefeld - Teil II
Image
Trainingslager Seefeld - Teil II
Trainingslager Seefeld - Teil II
Image
Trainingslager Seefeld - Teil II
Trainingslager Seefeld - Teil II
Image
Trainingslager Seefeld - Teil II
Trainingslager Seefeld - Teil II
Image
Trainingslager Seefeld - Teil II
Trainingslager Seefeld - Teil II
Image
Trainingslager Seefeld - Teil II
Trainingslager Seefeld - Teil II
Image
Trainingslager Seefeld - Teil II
Trainingslager Seefeld - Teil II
Image
Trainingslager Seefeld - Teil II
Trainingslager Seefeld - Teil II
Image
Trainingslager Seefeld - Teil II
Trainingslager Seefeld - Teil II
Image
Trainingslager Seefeld - Teil II
Trainingslager Seefeld - Teil II
Image
Trainingslager Seefeld - Teil II
Trainingslager Seefeld - Teil II
Image
Trainingslager Seefeld - Teil II
Trainingslager Seefeld - Teil II
Image
Trainingslager Seefeld - Teil II
Trainingslager Seefeld - Teil II
Image
Trainingslager Seefeld - Teil II
Trainingslager Seefeld - Teil II
Image
Trainingslager Seefeld - Teil II
Trainingslager Seefeld - Teil II
Image
Trainingslager Seefeld - Teil II
Trainingslager Seefeld - Teil II
Trainingslager Tag 1: Die Bullencam ist wieder on air!

Testspiele 2017/18

Image
Testspiele 2017/18
Testspiele 2017/18
Image
Testspiele 2017/18
Testspiele 2017/18
Image
Testspiele 2017/18
Testspiele 2017/18
Image
Testspiele 2017/18
Testspiele 2017/18
Image
Testspiele 2017/18
Testspiele 2017/18
Image
Testspiele 2017/18
Testspiele 2017/18
Image
Testspiele 2017/18
Testspiele 2017/18
Image
Testspiele 2017/18
Testspiele 2017/18
Image
Testspiele 2017/18
Testspiele 2017/18
Image
Testspiele 2017/18
Testspiele 2017/18
Image
Testspiele 2017/18
Testspiele 2017/18
Image
Testspiele 2017/18
Testspiele 2017/18
Image
Testspiele 2017/18
Testspiele 2017/18
Image
Testspiele 2017/18
Testspiele 2017/18
Image
Testspiele 2017/18
Testspiele 2017/18
Image
Testspiele 2017/18
Testspiele 2017/18
Image
Testspiele 2017/18
Testspiele 2017/18
Image
Testspiele 2017/18
Testspiele 2017/18
Image
Testspiele 2017/18
Testspiele 2017/18
Image
Testspiele 2017/18
Testspiele 2017/18
Image
Testspiele 2017/18
Testspiele 2017/18
Der Testspiel-Sieg in Meuselwitz im Video!
Der Testspiel-Sieg in Dessau im Video!

Ähnliche Artikel