MENÜ

„Allen ist klar, dass es morgen einen Sieger geben muss!“

Ralph Hasenhüttl und Dayot Upamecano blicken auf die Auswärtspartie bei der AS Monaco | Stefan Ilsanker fällt weiterhin aus | Etwa 1.300 RBL-Fans reisen mit ins Fürstentum

Die Expedition Europa, Teil 5! Am 5. Spieltag der UEFA Champions League gastieren die Roten Bullen am Dienstag (Anstoß: 20.45 Uhr) beim französischen Top-Klub AS Monaco. 1.300 RBL-Fans werden die Mannschaft in Monaco unterstützen.

Im Mediengespräch vor der Partie äußerten sich unser Trainer Ralph Hasenhüttl und Innenverteidiger Dayot Upamecano zur Ausgangslage und aktuellen Personalsituation.

RALPH HASENHÜTTL:

 

  • „Allen ist klar, dass es morgen einen Sieger geben muss! Wir wollen dieses Spiel mit aller Macht gewinnen und konzentrieren uns voll und ganz auf die Chance, den zweiten Tabellenplatz unserer Gruppe zu erreichen.  
     
    Es wird ein Spiel werden, das sicherlich mit einem offenen Schlagabtausch endet. Für beide Mannschaften ist es morgen ein Endspiel, deswegen werden auch beide Teams auf Sieg spielen. Wir müssen den richtigen Plan finden und wieder unsere Tugenden auf den Platz bringen.
     
    Bisher haben wir in der Champions League zweimal auswärts keine Punkte mitgenommen – obwohl wir besser gespielt haben als die Punkteausbeute zeigt. Wir müssen morgen mit weniger Fehlern agieren und uns für den Aufwand in der Champions League belohnen. Wenn es uns nicht gelingt, auch auswärts einen Dreier zu holen, haben wir es nicht verdient, in die nächste Runde einzuziehen.“
Image
Ralph Hasenhüttl: „Dayot Upamecano hat sich im Laufe der Saison zum Stammspieler in der Innenverteidigung entwickelt.“

Dayot Upamecano:

 

  • „Wir wissen, dass es gegen einen Gegner wie Monaco nicht einfach wird, aber wir haben uns als Team seit dem Hinspiel auch weiterentwickelt. Wir müssen aggressiv sein und unser eigenes Spiel durchbringen. Wir freuen uns auf die Partie und werden alles geben, um hier zu gewinnen!“ 

PERSONELLES:
 

  • Stefan Ilsanker laboriert weiterhin an seinem Zehenbruch. Der Mittelfeldakteur fällt auch in Monaco aus.
     
  • Ansonsten stehen alle Spieler zur Verfügung.
     
  • Willi Orban und Marcel Halstenberg stehen bei zwei Gelben Karten und wären bei der nächsten Verwarnung für das letzte Gruppenspiel gesperrt.
     
  • Schiedsrichter ist Alberto Undiano Mallenco aus Spanien.
5. Spieltag Champions League
AS Monaco

DI

21. NOV

RB Leipzig
20.45 Uhr
Stade Louis II , Monaco
Péter Gulácsi nach Leverkusen und vor Monaco!

Europareif gekleidet

Ähnliche Artikel