MENÜ

„Wir müssen auf alles vorbereitet sein!“

Ralph Hasenhüttl blickt auf das Auswärtsspiel beim SC Freiburg | Emil Forsberg (Reizung der Bauchmuskulatur) und Marcel Halstenberg (Mittelhand-Fraktur) fehlen verletzt | Naby Keita sitzt Gelb-Sperre ab | Tageskassen öffnen 13.30 Uhr

Erster Auswärtsauftritt im neuen Jahr! Am Samstag (Anstoß:15.30 Uhr) sind die Roten Bullen beim SC Freiburg (14.) zu Gast. Der Vorverkauf in Leipzig ist beendet. Ab 13.30 Uhr gibt es am Spieltag noch Karten für die Gästebereiche im Schwarzwald-Stadion.


Im Mediengespräch vor der Begegnung äußerte sich unser Coach Ralph Hasenhüttl zum kommenden Gegner und zur aktuellen Personalsituation.

Die Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel beim SC Freiburg.

RALPH HASENHÜTTL:

 

  • „Die Stimmung im Team ist nach dem Sieg am Wochenende fantastisch und die Jungs haben viel Spaß auf dem Trainingsplatz. Es tut gut, dass wir uns momentan auf die jeweils kommende Partie intensiv vorbereiten können.

    Freiburg hat mit zuletzt sechs ungeschlagenen Partien eine tolle Serie hingelegt. Aber wir haben in den letzten anderthalb Jahren auch schon die eine oder andere Serie gebrochen. Wir wissen, dass es schwer werden wird, aber vielleicht hat es auch einen besonderen Reiz, sich gegen so einen Gegner durchzusetzen.  

    Der SC Freiburg spielt nach Ballgewinnen zielstrebig, mit wenigen Kontakten, nach vorne und erarbeitet sich mit viel Tiefgang gute Chancen. Es ist eine taktisch sehr variable Mannschaft, die in der Lage ist, sich im Spiel neu zu organisieren. Sie kommt vor allem über die Mentalität und ist zu Hause eine Macht. Wir müssen auf alles vorbereitet sein!"

PERSONELLES:
 

  • Emil Forsberg hat heute das Lauftraining absolviert. Doch der Stürmer ist nach einer Reizung der Bauchmuskulatur immer noch nicht schmerzfrei und fällt daher weiterhin aus.
     
  • Marcel Halstenberg trainiert nach seiner Mittelhand-Fraktur wieder mit dem Team, ein Einsatz am Samstag kommt jedoch noch zu früh.
     
  • Naby Keita ist gegen Freiburg gelbgesperrt.
     
  • Schiedsrichter ist Benjamin Brand aus Unterspiesheim.
Vorbericht zur Auswärtspartie beim SC Freiburg!
Vier Tore beim Hinspiel-Erfolg gegen Freiburg!

Warm anziehen!

Ähnliche Artikel