MENÜ

„Mittwoch gilt Vollgas – von der ersten Sekunde an!“

Ralph Hasenhüttl und Kevin Kampl blicken auf die Partie gegen Besiktas Istanbul | Personalsituation: Emil Forsberg, Dayot Upamecano und Marcel Sabitzer fallen verletzungsbedingt aus

Tag der Entscheidung! Am letzten Spieltag der UEFA Champions-League-Gruppenspiele empfangen die Roten Bullen am Mittwoch, den 06. Dezember (Anstoß: 20.45 Uhr) den türkischen Top-Klub Besiktas Istanbul und kämpfen um den Einzug ins Achtelfinale der Königsklasse.

 

In der Pressekonferenz vor dem Spiel blickten Cheftrainer Ralph Hasenhüttl und unser Mittelfeld-Allrounder Kevin Kampl auf den türkischen Meister und die aktuelle Personalsituation.

Die Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Besiktas!

RALPH HASENHÜTTL:

 

  • „Die 0:2-Niederlage gegen Besiktas im Hinspiel motiviert uns zusätzlich. Wir sind heiß, es zu Hause besser zu machen als in Istanbul und wollen vor allem auch nicht zweimal gegen dieselbe Mannschaft verlieren. Wir spielen gegen ein Team, das als einziges in der Gruppe noch kein Spiel verloren hat. Wir wollen am Mittwoch zeigen, dass wir in unserer Entwicklung einen Schritt weiter sind.
     
    Fakt ist, dass wir sicher für die Europa League qualifiziert sind. Es kann also nur noch besser werden. Wir gehen aus einer relativ komfortablen Position aus ins Rennen. Besiktas ist in unserer Gruppe das Maß der Dinge und wir wollen zeigen, dass wir auch so einen Gegner in der Champions League schlagen können.
     
    Wir werden dafür sorgen, dass es laut wird – durch ein tolles Spiel, das unsere Fans sehen. Ich glaube, dass die Zündschnur für den Funken, der überspringen kann, eine sehr kurze ist. Wir werden alles dafür tun, dass schnell Druck im Kessel ist und wir richtig Stimmung im Stadion haben – so wie bei jedem Heimspiel. Morgen gilt Vollgas von der ersten Sekunde an!"
Image
Kevin Kampl hat bereits 18 Spiele im RBL-Trikot absolviert.

Kevin kampl:

  • „Gegen Besiktas wird es eine schwierige Aufgabe. Wir müssen uns auf uns konzentrieren und unser Bestes geben, um die drei Punkte in dem Top-Spiel in Leipzig zu behalten. Ich werde auf jeder Position, auf der mich der Trainer aufstellt, die bestmögliche Leistung bringen und mich immer in den Dienst der Mannschaft stellen.
     
    Unsere Truppe ist sehr gut auf den Gegner und das Spiel vorbereitet. Und ich bin mir sicher, dass wir morgen eine sehr gute, kompakte Teamleistung abliefern werden!"

PERSONELLES: 
 

  • Emil Forsberg hat Probleme mit der Bauchmuskulatur. Der Stürmer wird am Mittwoch verletzt fehlen.
  • Dayot Upamecano hat sich gegen Hoffenheim eine leichte Muskelfaserverletzung im rechten hinteren Oberschenkel zugezogen. Der Innenverteidiger wird gegen Besiktas nicht zum Einsatz kommen.
     
  • Marcel Sabitzer ist nach seiner Schulterverletzung zwar wieder ins Lauftraining eingestiegen, fällt aber dennoch aus.
     
  • Schiedsrichter der Partie ist Viktor Kassai aus Ungarn.

 

Abschlusstraining vor dem Gruppenfinale gegen Besiktas!
Die offizielle Champions-League-Hymne!

Trainingskollektion von Nike

Das KLUB-Magazin zur Expedition Europa!

Ähnliche Artikel