MENÜ

"Wir haben viel Dominanz ausgeübt!"

Die Stimmen und Einschätzungen nach dem 2:0-Erfolg beim Hamburger SV. | Mittwoch, 20.45 Uhr: Expedition Europa gegen den AS Monaco

Nach dem 2:0-Sieg gegen den HSV analysierten Cheftrainer Ralph Hasenhüttl, Kapitän Willi Orban, Stürmer Yussuf Poulsen, Torhüter Péter Gulácsi und den Abwehrspielern Lukas Klostermann und Marcel Halstenberg  die Partie in der Hansestadt.
 

Ralph Hasenhüttl:

  • „Wir hatten schon in der ersten Hälfte eine Menge gute Möglichkeiten, es hat lediglich das Tor gefehlt. In der Pause haben wir uns dann auf unsere Stärken fokussiert und wussten, dass wir uns noch belohnen werden.

    Wir wissen, dass wir in unserer Entwicklung stetig wichtige Stücke vorangehen, vor allem im Spiel mit dem Ball. Wir haben als Auswärtsmannschaft sehr viel Dominanz ausgeübt und am Ende auch verdient mit 2:0 gewonnen.

    Timo Werner hat vor dem Tor eine Abschluss-Qualität, die seinesgleichen sucht! Er ist insgesamt ein Fußballer, der uns noch sehr viel Freude bereiten wird."

     

Lukas klostermann:

  • „Wir haben eine sehr ordentliche Leistung abgeliefert und hatten über 90 Minuten die Kontrolle über das Spiel. Wir sind geduldig geblieben, bis es das erste Mal im Hamburger Tor eingeschlagen hat. Am Ende haben wir uns völlig verdient mit drei Punkten belohnt.

    Wir freuen uns nun unheimlich darauf, dass wir am Mittwoch unser erstes Spiel in der Champions League bestreiten. Monaco ist ein überragender Gegner, so dass uns eine sehr schwierige Aufgabe erwartet."
Image
Intensiv geführtes Spiel. Bernardo im Laufduell mit Hamburgs Filip Kostic.
Image
Erzielte gegen den HSV sein drittes Ligator - Timo Werner.

Willi Orban:

  • „Es war das erwartet intensive Spiel in Hamburg. Wir wussten, dass viel Kampf und Leidenschaft gefragt sein wird. Das haben wir über die komplette Partie abgerufen und haben das Spiel von Beginn an voll angenommen.

    In der ersten Halbzeit haben wir zwei Chancen zugelassen, was natürlich nicht so gut war, haben dann nach der Pause aber zwei überragende Tore erzielt und unter dem Strich ein verdienten Auswärtssieg gelandet."

 

Yussuf Poulsen:

  • „Wir haben über die kompletten 90 Minuten ein gutes Spiel gezeigt. Hamburg hat viel mit langen Bällen versucht, was wir aber sehr gut verteidigt haben. Unsere Innenverteidiger haben extrem viele Zweikämpfe gewonnen, was sehr wichtig war.

    Aufgrund der großen Chancen hätten wir eigentlich schon in der ersten Hälfte in Führung gehen müssen, da haben wir zu viele Möglichkeiten liegen lassen. Nach der Pause haben wir den Druck aufrecht erhalten und dann mit zwei ganz starken Offensiv-Aktionen die drei Punkte geholt und verdient gewonnen."

#HSVRBL in Bildern!

Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!

Péter Gulácsi:

  • „Wir sind über die gesamte Spielzeit sehr dominant aufgetreten und haben den Sieg verdient. Wir haben viel Druck auf Hamburg ausgeübt und konnten dank zweier individueller Momente Hamburg schlagen.

    Wenn man auf unsere Bank schaut, sieht man unsere Qualität. Wir haben die Chance, immer wieder frische Leute zu bringen, wenn man sich beim Spiel gegen den HSV Lukas, Yussuf oder Kevin anschaut, die haben den Unterschied ausgemacht. Wir sind auf die Triple-Belastung vorbereitet und freuen uns jetzt auf die Spiele, das ist das, wovon jeder Spieler träumt.”

Marcel Halstenberg:

  • „Es war gegen den HSV ein klassischer Arbeitssieg. Hamburg stand sehr tief und hat auf Kontor gelauert. Das 1:0 hat das Spiel für uns vereinfacht. Und beim zweiten Tor macht Timo das unglaublich.”

    Es ist schön, in so einen spannenden Monat auf diese Weise zu starten. Es warten jetzt viele Spiele auf uns. Diese drei Punkte sind gut für das Selbstbewusstsein.”
Fürstlicher Auftakt im Europapokal!

#HSVRBL in Bildern!

Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!
Image
#HSVRBL in Bildern!
#HSVRBL in Bildern!

Fanartikel

Ähnliche Artikel