MENÜ

Freiburg seit sechs Spielen ungeschlagen!

SC Freiburg ist aktuell das am längsten ungeschlagene Team in der Bundesliga | Enorme Heimstärke mit erst sechs Gegentoren vor heimischer Kulisse | Freiburgs Youngsters mit Schlüsselrolle im SCF-Spiel | Personalsituation: Sechs Spieler fallen krankheitsbedingt aus

Erstes Auswärtsspiel im neuen Jahr! Am Samstag spielen die Roten Bullen im Schwarzwald-Stadion gegen den SC Freiburg (Anstoß: 15.30 Uhr).

Nach unserem 3:1-Heimsieg am vergangenen Spieltag wollen unsere Jungs auch Punkte in der Ferne einfahren und bestenfalls den Hinspiel-Erfolg gegen Freiburg (4:1) wiederholen.

Vor der Partie haben wir aktuelle sportliche Infos zum SC Freiburg zusammengestellt. Weitere interessante Statistiken findet ihr zudem im Gegnercheck.

Image
Die Freiburger rangieren aktuell auf dem 14. Platz, die Roten Bullen kletterten am Wochenende auf Rang 2.

saisonverlauf:

Nach 18. Spieltagen kann der SC Freiburg mit gemischten Gefühlen auf die Bundesliga-Tabelle blicken. Momentan liegt das Team von Trainer Christian Streich mit 20 Zählern auf dem 14. Tabellenplatz. Diese resultieren aus vier Siegen, acht Unentschieden und sechs Niederlagen.

Der Saisonstart war für die Breisgauer nicht zufriedenstellend. Erst am 7. Spieltag konnten sie ihren ersten Sieg einfahren.  Den zweiten Dreier fuhr der SCF erst weitere sechs Spieltage später ein.
 

Aktuelle Heim-bilanz:

  • 3 Siege
  • 5 Unentschieden
  • 1 Niederlage
  • 8:6 Tore
     

Das Team von Trainer Christian Streich verfügt über eine enorme Heimstärke. Im Schwarzwald-Stadion sind die Breisgauer seit Anfang November des vergangenen Jahres (0:1 gegen Schalke) unbesiegt.

Zuletzt konnte der Sport-Club vor heimischer Kulisse Borussia M'Gladbach (1:0) besiegen, holte ein Remis (0:0) gegen den Hamburger SV und gewann gegen den FSV Mainz 05 (2:1). Hinzu kommt, dass der SCF zu Hause erst sechs Gegentore kassiert hat, weniger steckte bislang nur der VfB Stuttgart (5) und Spitzenreiter Bayern München (4). ein.
 

Die letzten drei Partien:

  • 16. Spieltag:
    SC Freiburg - Borussia Mönchengladbach 1:0
     
  • 17. Spieltag:
    Augsburg - SC Freiburg 3:3
     
  • 18. Spieltag:
    Eintracht Frankfurt - SC Freiburg 1:1
Image
Top-Torschütze Nils Petersen und Schlussmann Alexander Schwolow: Zwei elementare Bausteine im Spiel von SCF-Trainer Christian Streich.

Transfers im Winter

Zugänge:

  • Ein Neuzugang ist Lucas Höler. Ende des Jahres ist der Mittelstürmer vom Zweitligisten SV Sandhausen gewechselt. 
  • Ein weiterer neuer Spieler in der Rückrunde ist Mohamed Dräger. Vorher spielte der U-23 Akteur in der 4. Liga für den SC Freiburg. Dort hat der Rechtsverteidiger in insgesamt 15 Einsätzen acht Tore erzielt. Nachdem er die gesamte Sommervorbereitung mit den Profis verbrachte, hat sich der 21-Jährige laut Sportdirektor Klemens Hartenbach diesen Schritt verdient.
     

Abgänge:

  • Der Engländer Ryan Kent wurde vergangenen Sommer für 500.000€ bis zum Saisonende ausgeliehen. Normalerweise spielt der 21-Jährige für die U23 des FC Liverpool. Jetzt kehrt Kent schon vorzeitig zurück.
    Grund:
    In Freiburg bekam der Stürmer nicht die erhoffte Spielzeit. Auf Leihbasis wird er nun bei dem englischen Zweitligisten Bristol City spielen. Sein Vertrag in Liverpool läuft bis Juni 2019.

     

Freiburgs Youngsters:

SCF-Coach Christian Streich ist bekannt dafür, auf junge Spieler zu setzen – so auch diese Saison. Aber nicht nur das: Freiburgs Youngsters nehmen immer wieder wichtige Schlüsselrollen im Spiel der Breisgauer ein. In der Defensive kommen beispielsweise Pascal Stenzel (21), Caglar Söyüncü (21), Christian Günter (24), Philipp Lienhart (21) sowie Robin Koch (21) bereits auf insgesamt 65 Liga-Einsätze.

Aber auch auf den Außenbahnen und in der Offensive fördert und fordert Streich die jungen Talente. Aktuell machen besonders Bartosz Kapustka (21, offensives Mittelfeld), Florian Kath (23, Linksaußen), Janik Haberer (23, offensive Mittelfeld) und Mohamed Dräger (21, Rechtsaußen) auf sich aufmerksam.

Randnotiz: Der 21-jährige Mohamed Dräger wurde aus der eigenen U23 zu den Profis befördert und gab beim 1:1 gegen Eintracht Frankfurt sein Bundesliga-Debüt unter Trainer Christian Streich.

Image
Ein wichtiger Baustein im Spiel von Trainer Christian Streich ist die Jugend ...
Image
... beispielsweise hier Christian Günter (bereits 23 Einsätze) im Duell mit Bayern Arjen Robben.

Lebensversicherung Nils Petersen:

SCF-Angreifer Nils Petersen ist aus der Freiburger Offensive einfach nicht wegzudenken. Egal ob als Edel-Joker oder von Beginn an – der 29-Jährige sorgt mit seiner Mentalität und vor allem Effizienz vor dem Kasten immer wieder für die ganz wichtigen Tore im Freiburger Offensivspiel.

Nach anfänglichen muskulären Problemen zum Saisonbeginn setzte Trainer Streich vermehrt auf die Einwechsel-Qualitäten des Stürmers. Nach dem Ausfall von Stamm-Stoßspitze Florian Niederlechner (Knieverletzung) ließ er Petersen von Beginn auflaufen und dieser zahlte Streich das entgegengebrachte Vertrauen direkt mit einer Torflut wieder aus und ist mit acht Ligatoren aktuell Freiburgs erfolgreichster Torschütze.

Randnotiz: Zwischen dem 13. und 17. Spieltag netzte Freiburgs Kapitän sieben Mal ein, gegen Augsburg per Doppelpack, gegen Köln sogar per Dreierpack.

Image
Auch diese Saison ist Nils Petersen die Lebensversicherung der Freiburger und mit aktuell 8 Toren sechstbester Torjäger der Bundesliga.

Bisherige Duelle:

Im Fußball-Oberhaus sind die Roten Bullen schon dreimal auf den SC Freiburg getroffen. Und dreimal konnten unsere Jungs den Sieg auf ihr Konto verbuchen. Das Besondere: Jedes Spiel endete mit vier Toren für RB Leipzig.
 

2016/17:

Im Hinspiel der Vorsaison konnten 24.000 Zuschauer ein torreiches Spiel im Schwarzwald Stadion erleben. Direkt nach zwei Minuten traf Naby Keita und brachte uns damit in Führung. Nach dem Ausgleich von Niederlechner sorgte Timo Werner mit zwei Toren (21., 35.) wieder schnell für die Führung. Das Endergebnis 4:1 besiegelte Sabitzer in der 79. Minute.


Das Rückspiel endete mit 4:0. In der ersten Halbzeit macht Yussuf Poulsen (36.) den Führungstreffer mit einem Kopfball. Direkt im Anschluss gab er die Vorlage für das 2:0 von Werner (42.). In der zweiten Hälfte sorgten dann Keita (51.) und Diego Demme (90.) für den Endergebnisstand von 4:0.

2017/18:

In der aktuellen Saison fand unser erstes Spiel gegen den SC Freiburg in der Red Bull Arena statt. Nach einem 0:1 Rückstand für die Roten Bullen, drehten wir das Spiel in der zweiten Halbzeit. Drei Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit sorgte Timo Werner für den Ausgleich (48.). Fast im Zehnminutentakt fielen bei den Bullen die nächsten drei Tore. Die Partie endete 4:1.

Image
Zu Hause gab es im ersten Heimspiel der Saison einen wichtigen 4:1-Erfolg gegen Freiburg.

Aktuelle PersonAl-Situation


SC Freiburg muss derzeit auf sechs Spieler verzichten:

  • Mittelstürmer Florian Niederlechner fällt seit November aufgrund eines Bruchs der rechten Kniescheibe aus. Voraussichtlich wird er erst ab Juli wird mitmischen können.
     
  • Mike Frantz plagt sich seit November mit einem Innenbandriss im rechten Knie.  Wenn alles nach Plan verläuft, steht er ab Mitte Februar wieder auf dem Spielfeld. 
     
  • Unter einem Außenbandriss am rechten Knie leidet Innenverteidiger Philipp Lienhart. Nach aktuellem Stand kann er jedoch ab Ende Januar wieder mitspielen. 
     
  • Seit Dezember 2017 fällt auch Nicolas Höfler aufgrund Rückenprobleme aus. Wann er wieder im defensiven Mittelfeld spielen kann, ist noch unklar.
     
  • Yoric Ravet leidet seit Anfang Januar unter einer Achillessehnen-Reizung. Ab wann er wieder einsteigen kann, ist noch nicht bekannt. 
     
  • Mittelstürmer Tim Kleindienst fällt seit dem 7. Januar aufgrund einer Blessur aus. Ob er gegen RB Leipzig wieder auf dem Platz steht, ist noch nicht bekannt. 

Weitere Fakten

  • Obwohl der SC Freiburg momentan auf Tabellenplatz 14 rangiert, ist der Sport-Club das aktuell am längsten ungeschlagene Team in der Bundesliga. Seit dem 13. Spieltag haben die Breisgauer drei Siege eingefahren und drei Remis.
     
  • Freiburg wurde vier Mal Zweitligameister (1993, 2003, 2009, 2016)
     
  • Am 18. Spieltag hatte der SC Freiburg mit 125,17 Kilometern die größte Laufleistung in der gesamten 1. Bundesliga.
Vorbericht zur Auswärtspartie beim SC Freiburg!
Vier Tore beim Hinspiel-Erfolg gegen Freiburg!

4:1 zum Heimspiel-Auftakt!

Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
Image
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!
4:1 zum Heimspiel-Auftakt!

Unsere Nike-Trainingskollektion

Ähnliche Artikel