MENÜ

Fokus auf das Duell beim 1. FC Köln!

Kölner mit erstem Punktgewinn diese Saison in Hannover | Bislang erst ein Treffer für die Domstädter | Niederlage in der Europa League gegen Belgrad | Jonas Hector fehlt lange

Nach der Champions League ist vor der Bundesliga! Für die Roten Bullen geht es nach dem Champions League-Spiel in Istanbul weiter Schlag auf Schlag. Am Sonntag (Anpfiff 18.00 Uhr) tritt die Mannschaft von Ralph Hasenhüttl beim 1. FC Köln an.

Vor dem Duell haben wir aktuelle Infos zu den Domstädtern zusammengestellt. Weitere interessante Statistiken findet ihr zudem im Gegnercheck auf unserer Homepage.

Aufwärtstrend beim FC:

Nach der vergangenen Saison war die Euphorie in der Domstadt groß. Erstmalig seit 25 Jahren spielt man in dieser Spielzeit international und will auch in der Liga an die starken Resultate des letzten Jahres anknüpfen.

Der Saisonstart verlief für das Team von Peter Stöger jedoch nicht wie gewünscht. Man musste bis zum sechsten Spieltag auf den ersten Punkt warten und konnte in den bisherigen sechs Ligaspielen erst einmal durch Verteidiger Frederik Sörensen treffen. Dennoch spricht der Trend für die Kölner.

Die Ergebnisse der letzten Partien:

  • 4. Spieltag: Borussia Dortmund – 1. FC Köln 5:0
  • 5. Spieltag: 1. FC Köln – Eintracht Frankfurt 0:1
  • 6. Spieltag: Hannover 96 – 1. FC Köln 0:0
Image
Die aktuelle Ligabilanz des 1. FC Köln.

kölner mannschaft findet sich:

Das Prunkstück der vergangenen Saison kommt bei den Kölnern langsam aber sicher auf Touren. Nachdem Torgarant Anthony Modeste den Verein in Richtung China verließ, holte man mit Jhon Cordoba einen Bundesligaerfahrenen Ersatzmann.

Mit dem Kolumbianer als Sturmpartner neben Yuya Osako spielen sich die Rheinländer nach Startschwierigkeiten nun immer besser ein. Trotz großen Engagement und hoher Laufbereitschaft fehlt den FC-Stürmern bisher das Abschlussglück – den einzigen Treffer erzielte Verteidiger Sörensen.

Image
Bisher gab es für die Kölner stets viel Gesprächsstoff.
Image
Trainer Peter Stöger zeigt die Blickrichtung an – nach vorne.

Duelle in der vorsaison:

2016/17:

In der Vorsaison blieben wir gegen die Kölner ungeschlagen. Am fünften Spieltag gab es auswärts ein 1:1. Oliver Burke brachte die Roten Bullen früh in Führung bevor Osako für die Köln ausglich.

In der Red Bull Arena trafen am 22. Spieltag Emil Forsberg, Dominic Maroh per Eigentor und Timo Werner für RBL. Beim 3:1 war erneut Osako als Torschütze erfolgreich.

Das vergangene Duell gegen den 1. FC Köln!

Weitere Fakten zum fc:

 


Nationalspieler Jonas Hector fehlt lange:

Auf Nationalverteidiger und Stammspieler Jonas Hector müssen die Kölner in dieser Saison länger verzichten. Der 27-Jährige wird den Domstädtern wohl bis Ende des Jahres aufgrund eines Syndesmosebandrisses fehlen. In der vergangenen Spielzeit hatte Hector 33 der 34 Saisonspiele über 90 Minuten absolviert.


Kapitän Matthias Lehmann lenker im Mittelfeld:

Seit 2012 läuft der 34-Jährige für die Kölner auf und ist unter Trainer Stöger unumstrittener Stammspieler. Mit starken 398 Ballkontakten bisher ist er Dreh- und Angelpunkt und ein wichtiger Baustein im 3-1-4-2-System des FC.


Auftaktniederlage in der Europa League:

Nach 25 Jahren sind die Rheinländer das erste Mal wieder international vertreten. Den Auftakt in der Europa League verlor man beim FC Arsenal mit 1:3. Am Donnerstag musste man sich im heimischen RheinEnergieStadion Roter Stern Belgrad im zweiten Gruppenspiel mit 0:1 geschlagen geben.

Image
Die Schaltzentrale im Kölner Mittelfeld – Kapitän Matthias Lehmann.
49968 Zuschauer
fasst das Kölner RheinEnergie Stadion.
504 Spiele
absolvierte Rekordspieler Toni Schumacher zwischen 1972 und 187 für den FC.

Unsere Trikots 2017/18!

Ähnliche Artikel