MENÜ

Erfolgreicher Test! 2:0-Sieg gegen Dukla Prag

Federico Palacios (13.) und Bruma (70.) treffen gegen tschechischen Erstligisten | Marcel Sabitzer feiert sein Comeback | Insgesamt 22 RBL-Spieler kommen zum Einsatz | 4.312 Zuschauer in der Red Bull Arena

Gelungener Start ins neue Kalenderjahr! Die Roten Bullen haben ihr Winter-Testspiel gewonnen und Dukla Prag mit 2:0 (1:0) besiegt. Vor 4.312 Zuschauern in der Red Bull Arena erzielten Federico Palacios (13.) und Bruma (70.) die Treffer für unser Team. 

Besonders erfreulich: Marcel Sabitzer kehrte nach seiner überstandenen Schulterverletzung zurück und spielte von Beginn an. Zur Pause wechselte Trainer Ralph Hasenhüttl das komplette Team und ließ somit jeden Spieler 45 Minuten ran. Auch die Nachwuchsakteure Elias Abouchabaka, Kilian Ludewig und Niclas Stierlin wurden eingesetzt.

Fazit Ralph Hasenhüttl:

  • "Wir waren sehr konzentriert in der Defensive, haben nur wenig zugelassen. Aus dem Spiel heraus hatten wir einige gute Ballgewinne und haben gut in die Offensive umgeschaltet. Mit etwas mehr Zielstrebigkeit im Abschluss hätten wir wahrscheinlich noch mehr Tore gemacht."

Der 2:0-Erfolg gegen Prag!

Image
Der 2:0-Erfolg gegen Prag!
Der 2:0-Erfolg gegen Prag!
Image
Der 2:0-Erfolg gegen Prag!
Der 2:0-Erfolg gegen Prag!
Image
Der 2:0-Erfolg gegen Prag!
Der 2:0-Erfolg gegen Prag!
Image
Der 2:0-Erfolg gegen Prag!
Der 2:0-Erfolg gegen Prag!
Image
Der 2:0-Erfolg gegen Prag!
Der 2:0-Erfolg gegen Prag!
Image
Der 2:0-Erfolg gegen Prag!
Der 2:0-Erfolg gegen Prag!

 

Die Roten Bullen erwischten einen schwungvollen Start und spielten druckvoll nach vorne. Nachdem Yussuf Poulsen noch knapp vorbei gezielt hatte (3.), gelang in der 13. Minute die Führung: Naby Keita dribbelte durch die komplette gegnerische Hälfte und passte perfekt in die Lücke zu Federico Palacios. Unser Angreifer schob den Ball an Gäste-Keeper Filip Rada vorbei und traf zum 1:0.

Auch in der Folge blieben unsere Jungs am Drücker. Während Dayot Upamecano das 2:0 nach einem Konter (15.) und per Kopf (18.) jeweils knapp verpasste, zielte Marcel Sabitzer bei einem 23-Meter-Freistoß wenige Zentimeter daneben (33.). Erst in den letzten zehn Minuten vor der Pause kamen die Gäste besser ins Spiel. Das Gehäuse von Péter Gulácsi konnten sie aber nicht wirklich gefährden.

Im zweiten Abschnitt dominierten die Hausherren direkt das Geschehen. Nach einer Freistoß-Flanke von Dominik Kaiser brachte Ibrahima Konaté den Ball per Kopf aufs Gäste-Tor. Doch Keeper Matus Hruska lenkte das Leder mit einer starken Reaktion an den Pfosten (47.).

Kurz darauf köpfte Jean-Kévin Augustin aus kurzer Distanz drüber (60.), ehe Bruma der zweite RBL-Treffer gelang: Der Portugiese schnappte sich auf der linken Seite den Ball, umkurvte die halbe Gäste-Abwehr und versenkte den Ball links unten im Netz (70.). Für unseren Torwart Yvon Mvogo gab es im kompletten zweiten Abschnitt keinerlei Gefahr.

Die Roten Bullen zeigten insgesamt eine ansehnliche Leistung und fiebern nun auf den Start der Bundesliga-Rückrunde hin, wenn Schalke 04 kommenden Samstag (13. Januar) in Leipzig gastiert.

Image
Der 17-jährige Elias Abouchabaka (am Ball) durfte 45 Minuten ran

Statistik:


RB Leipzig, 1. Hälfte:
Gulácsi – Laimer, Orban (C), Upamecano, Bernardo – Demme, Keita – Sabitzer, Abouchabaka – Palacios, Poulsen

RB Leipzig, 2. Hälfte:
Mvogo – Klostermann, Konaté, Ilsanker, Schmitz – Kampl, Stierlin – Kaiser, Bruma – Augustin, Ludewig

Dukla Prag:
Rada (46. Hruska) – Kusnir (61. Duranovic), Molek (61. Doumbia), Jiranek, Podany (75. Doudera) – Milosevic (61. Preisler) – Holik (46. Brandner), Koval (46. Bilvosky), Tetour (75. Bezpalec), Kores (46. Schranz) – Holenda (61. Ostojic)

Schiedsrichter:
Felix-Benjamin Schwermer (Magdeburg)

Tore:
1:0 Palacios (13.), 2:0 Bruma (70.)

Gelbe Karten:
- | Kusnir

Zuschauer:
4.312 in der Red Bull Arena

Die Höhepunkte vom Testsieg gegen Dukla Prag!
Die Stimmen nach dem Testspielsieg gegen Dukla Prag!

Es geht heute darum, in den Wettkampfmodus zu kommen. Wir haben defensiv wenig zugelassen und sind aus dem Umschaltspiel schnell in offensive Aktionen gekommen. Wir wissen aber auch, dass uns kommenden Samstag in der Bundesliga ein anderes Spiel erwartet und darauf freue ich mich schon riesig.

Willi Orban

Unser Trainingsauftakt 2018!

Image
Unser Trainingsauftakt 2018!
Unser Trainingsauftakt 2018!
Image
Unser Trainingsauftakt 2018!
Unser Trainingsauftakt 2018!
Image
Unser Trainingsauftakt 2018!
Unser Trainingsauftakt 2018!
Image
Unser Trainingsauftakt 2018!
Unser Trainingsauftakt 2018!
Image
Unser Trainingsauftakt 2018!
Unser Trainingsauftakt 2018!
Image
Unser Trainingsauftakt 2018!
Unser Trainingsauftakt 2018!
Image
Unser Trainingsauftakt 2018!
Unser Trainingsauftakt 2018!
Trainingsauftakt 2018! Die Roten Bullen greifen wieder an!

Unsere Trikots der neuen Saison

Ähnliche Artikel